liga lichtenberger gemeinschaft f r ausbildung n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
LiGA Lichtenberger Gemeinschaft für Ausbildung PowerPoint Presentation
Download Presentation
LiGA Lichtenberger Gemeinschaft für Ausbildung

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 15

LiGA Lichtenberger Gemeinschaft für Ausbildung - PowerPoint PPT Presentation


  • 78 Views
  • Uploaded on

LiGA Lichtenberger Gemeinschaft für Ausbildung. Ein Modellprojekt in Trägerverbund und kombinierter Finanzierung. Der Hintergrund. Jugendkonferenz am 27.04.2005 im Stadtbezirk Lichtenberg. Hoher Anteil an jungen Menschen ohne Aussicht auf einen erfolgreichen Ausbildungsabschluss.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'LiGA Lichtenberger Gemeinschaft für Ausbildung' - orpah


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
liga lichtenberger gemeinschaft f r ausbildung

LiGA Lichtenberger Gemeinschaft für Ausbildung

Ein Modellprojekt

in Trägerverbund und kombinierter Finanzierung

slide2

Der Hintergrund

Jugendkonferenz am 27.04.2005 im Stadtbezirk Lichtenberg

Hoher Anteil an jungen Menschen ohne Aussicht auf einen erfolgreichen Ausbildungsabschluss

Ziel: Unter Berücksichtigung der Initiative der Bundesregierung “Jugend in Arbeit“ gemeinsame Wege konzipieren

modellprojekt
Modellprojekt

Gemeinsame Finanzierung durch das JobCenter Berlin Lichtenberg und das Bezirksamt Lichtenberg von Berlin

Ausbildungskosten

Ausbildungsvergütung

SozialpädagogischeBetreuungundStützlehrer

ma nahmeziel
Maßnahmeziel

DieMöglichkeiteiner AusbildungfürjungeMenschenmitDefiziten im Leistungs- und Sozialverhalten schaffen

A

Durch starken Wirtschaftsbezug die Voraussetzung für eine anschließende Arbeitsaufnahme schaffen

B

Umsetzung des Prinzips „Fördern und Fordern“

C

zugangsvoraussetzungen
Zugangsvoraussetzungen

1.

Leistungsberechtigungnach § 14 SGB II

Zusätzlich anerkannter Hilfebedarf nach §13 Abs. 2 SGB VIII

2.

f rderrechtliche grundlagen
Förderrechtliche Grundlagen

Die Förderung erfolgt durch das JobCenter Berlin-Lichtenberg über §16 Abs. 2 SGB II als Modellprojektförderung und

durch das Jugendamt Berlin- Lichtenberg über §13 Abs. 2 SGB VIII als Einzelfallförderung

Qualitäts- und Leistungsbeschreibung, sowie der Kostensatz und der Trägervertrag wurden mit der Senatsverwaltung verhandelt

zielgruppe
Zielgruppe

sozial benachteiligte bzw. individuell beeinträchtigte junge Menschen ohne Berufsabschluss mit multiplen Vermittlungshemmnissen, wie:

Lernbehinderung bzw. Lernbeeinträchtigung

anderen in der Person liegenden Benachteiligungen

Ungünstigem sozialem Umfeld

ausbildungsberufe
Ausbildungsberufe

Auswahl beruht auf vorheriger Arbeitsmarktrecherche der Träger

Kauffrau für Bürokommunikation 7

Bäcker 8

Maler und Lackierer 14

Restaurantfachmann 4

Koch 6

Kaufmann/frau im Einzelhandel 6

Fachkraft im Gastgewerbe 6

Konstruktionsmechaniker 6

VerkäuferInnen 12

Elektroniker f. Energie- u. Geb. t. 6

Gesamtteilnehmerzahl 75

akteure
Akteure

Die jungen Menschen

JobCenter Berlin Lichtenberg

Bezirksamt Lichtenberg Abt. Jug

Senatsverwaltung Bildung, Jugend, Sport

Trägerverbund

Zuständige Kammern IHK, HWK

Unternehmensnetzwerk des Trägerverbundes

slide10

Projektverlauf

Zur Abdeckung des Rahmenlehrplans Besuch des jeweils zuständigen Oberstufenzentrums

Zur Abdeckung des vorgegebenen Ausbildungsrahmenplans zweckmäßige zeitliche und sachliche Aufteilung

A

50% Ausbildung beim Träger

50% Ausbildung in Kooperations-

unternehmen

B

slide11

Die Jugendberufshilfe

Finanziert die Sozialarbeiter und Stützlehrer, deren Arbeit in Dauer und Intensität während der gesamten Ausbildung angepasst wird

Vereinbarungen und Festschreibungen im Hilfeplanverfahren nach § 36 SGB VIII mit allen Beteiligten (u.a. JobCenter)

slide12

Der Trägerverbund

Mit insgesamt 7 Trägern konnten alle bereits im Stadtbezirk tätigen Jugendberufshilfeträger einbezogen werden

Monatliche Besprechungen mit JA und JC zu Themen wie:

Vereinheitlichung der Arbeitspapiere

Abstimmung einheitliche Abrechnung

Erfahrungsaustausch

Erörterung von Problemlagen

slide13

Fazit

Neue Wege in der Jugendberufshilfe?

Finanzielle und inhaltliche Kooperation

Enge Zusammenarbeit von JA, JC und freien Trägern

Praxisnähe und Anbindung an Kooperations- unternehmen

slide14

E N D E

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!