Download
slide1 n.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Ablauf PowerPoint Presentation

Ablauf

141 Views Download Presentation
Download Presentation

Ablauf

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Herzlich Willkommenzur Stundenplaneinführung der Zentralen Studienberatungfür die Buchstaben von A-LKathinka Dettmer

  2. Ablauf • Wie ist mein Studium aufgebaut? • Was ist ein Modul? • Was ist die Akad. Vorprüfung? • Was sind ECTS? • Hilfsmittel zum Erstellen eines Stundenplanes • LSF • Beispielstundenplan • Beratungsangebote • Raum für Fragen

  3. Modulübersicht Lehramt an Grundschulen

  4. Modulübersicht: Lehramt an Haupt-Real und Werkrealschulen sowie Gesamtschulen

  5. Modulübersicht EuLA GS

  6. Modulübersicht WHR EuLa

  7. Vorprüfung = 5 M1-Klausuren • GS: BW mit Psycho, GF, HF1, HF2 und Sprechen • WHRS: BW mit Psycho, GF, HF1, N1 und NF2 • EuLA GS: BW mit Psycho, GF, HF1, HF2 und Sprechen • EuLA WHRS: BW mit Psycho, BLL, HF1, N1 und NF2

  8. ECTS –PUNKTE (European Credit Transfer System)1 ECTS-Punkt = 30 Stunden (bezogen auf das ganze Semester, nicht nur die Vorlesungszeit)Beispiel:Ein Modul wird bspw. mit 12 ECTS bewertet: 12 ECTS x 30 h = 360 Stunden/workload360 h120 Stunden Präsenzzeit (Vorlesungen, Seminare etc.) 240 Stunden Selbststudium 1/3 = 80 h Studienleistungen (Referat, Protokoll, etc.) 1/6 = 40 h Lernzeit f. Modulprüfung ½ = 120 h Vor- und NachbereitungEin Punkt entspricht 30 Zeitstunden Lernarbeit, man erwirbt im Semester 30 Punkte bzw. 60 im Jahr, was 900 bzw. 1800 h entspricht. Das entspricht einem Beschäftigungsverhältnis mit ca. 40-Stunden-Woche und 4 Wochen Jahresurlaub.

  9. Was ist ein Modul? (Auszüge aus dem Modulhandbuch)

  10. Prüfungen, Angebotsrhythmus

  11. Veranstaltungen im Modul

  12. Veranstaltungen im Wahlpflichtbereich

  13. Beispiel für die SWS-Verteilung im Grundschullehramt für Modulstufe 1

  14. Beispielstundenplan GS

  15. Gerüst eines Studienplans für das Lehramtsstudium an Grundschulen (GPO I, 2011)

  16. Sie benötigen: • Ihre Studienordnung (www.ph-freiburg.de/pruefungsordnungen) inkl. • Modulübersicht (Anlage 1 der StO) • Modultabelle (Anlage 2) • Modulhandbuch (Anlage 3) • LSF-Zugang • (Diese ppt-Präsentation finden Sie unter www.ph-freiburg.de/studienberatung)

  17. Fachwechsel • Nur einmal im Studium möglich. • Immer den ersten Monat des Semesters (also Oktober oder April) • Auf dem Studierendensekretariat beantragen • Für Erstis (also Sie ) zählt der Wechsel in diesem Oktober (!) noch nicht.

  18. Termine A-L (Kathinka Dettmer) • Mo und Di 10:00 -12:00 h • Mi 10:00 -11:00 h • Di 14:00 -16:00 h • Raum KG II Raum 019 • Telefonisch (682-535): Mo-Mi 9:30 -10:00 h und Mo und Di 13:30 – 14:00 h • Email: dettmer@ph-freiburg.de • Termin n.V. oder Listeneintrag an Bürotür

  19. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und einen guten Start ins Studiumwünscht dieZentrale Studienberatung