slide1
Download
Skip this Video
Download Presentation
Anlass für den Wettbewerb: Erscheinen des Buches „Schulen planen und bauen“

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 33

Anlass für den Wettbewerb: Erscheinen des Buches „Schulen planen und bauen“ - PowerPoint PPT Presentation


  • 95 Views
  • Uploaded on

Anlass für den Wettbewerb: Erscheinen des Buches „Schulen planen und bauen“. Anlass für den Wettbewerb: Erscheinen des Buches „Schulen planen und bauen“. Ablauf des Verfahrens: Abgabe der Wettbewerbsbeiträge (bis zum 08.02.2013) Vorprüfung (25.02.2013 – 08.03.2013)

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Anlass für den Wettbewerb: Erscheinen des Buches „Schulen planen und bauen“' - lilah


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
slide12
Ablauf des Verfahrens:

Abgabe der Wettbewerbsbeiträge(bis zum 08.02.2013)

Vorprüfung (25.02.2013 – 08.03.2013)

Sitzung der Auswahlkommission mit Prämierung der fünf Preisträger(15.04.2013)

Phase Null in den Pilotprojekten

(Mai 2013 bis Dezember 2014)

slide15
Wettbewerbsunterlagen und Informationen
  • Auslobungsbroschüre
  • Hintergrundinformationen als Folder
  • diese Präsentation
  • Vordruck Verfassererklärung
slide25
Informationsveranstaltungen

48. KW 2012

Nürnberg, Magdeburg, Köln

Schriftliche Rückfragen

bis 11.12.2012

slide26
Abgabe der Unterlagen
  • bis 08.02.2013
  • Kriterien für die Bewertung
  • Organisations-, Kommunikations- und Partizipationsstruktur
  • Zielsetzung/pädagogisches Konzept/Raumnutzungsansatz
  • städtebauliche Idee, stadträumliche Vernetzung, Standorteignung
  • Innovation, Kreativität, Idee
  • Motivation der Beteiligten
  • Legitimation/Realisierbarkeit
slide29
Preise
  • intensive Begleitung durch die Phase Null ihres Projektes
  • u. a. durch
  • Planung und Durchführung von Meetings und Workshops
  • inhaltliche und organisatorische Unterstützung
  • Beratung bei spezifischen Herausforderungen
  • Moderation/Mediation
  • Information und Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit
  • begleitende Evaluation/Dokumentation
slide30
Mehrwert für alle Teilnehmenden
  • Sensibilisierung
  • Netzwerkbildung
  • Nutzung der eingereichten Wettbewerbsbeiträge
  • Verpflichtung zur Orientierung an den geschilderten Verfahren im Falle der Prämierung
  • Veröffentlichung der Projektideen
  • Weitergabe der Kontaktdaten an andere Teilnehmende zum Zweck der Netzwerkbildung
ad