bewerbungs und besch ftigungsm glichkeiten bei internationalen organisationen n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Bewerbungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten bei Internationalen Organisationen PowerPoint Presentation
Download Presentation
Bewerbungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten bei Internationalen Organisationen

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 30

Bewerbungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten bei Internationalen Organisationen - PowerPoint PPT Presentation


  • 149 Views
  • Uploaded on

Bewerbungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten bei Internationalen Organisationen. Augsburg, den 23. Juni 2009. Der Rahmen. Deutschland ist Mitglied in über 200 internationalen Organisationen dort arbeiten etwa 62.000 leitende Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Bewerbungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten bei Internationalen Organisationen' - jerrod


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
bewerbungs und besch ftigungsm glichkeiten bei internationalen organisationen

Bewerbungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten bei Internationalen Organisationen

Augsburg, den 23. Juni 2009

der rahmen
Der Rahmen

Deutschland ist

Mitglied in über 200 internationalen Organisationen

  • dort arbeiten etwa 62.000 leitende Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen
  • davon ca. 5.600 (knapp 9,0%) Deutsche

Auswärtiges Amt

deutsche sind in internationalen organisationen
Deutsche sind in internationalen Organisationen
  • sehr gut vertreten
    • z. B. VN-Sekretariat, UNESCO, UNRWA
  • angemessen vertreten
    • z. B. EU-Kommission, FAO, EMBL
  • unterrepräsentiert
    • z. B. Weltbank, WMO, WTO, OSZE, EBRD, EZMW, ESA

Auswärtiges Amt

einstiegsm glichkeiten bei internationalen organisationen
Einstiegsmöglichkeiten bei Internationalen Organisationen
  • „Concours“ der Europäischen Kommission und anderer EU-Institutionen
  • „National Competitive Recruitment Examination“ des VN-Sekretariats (NCRE)
  • Eigene Nachwuchsprogramme einzelner Internationaler Organisationen
  • Das Programm Beigeordnete Sachverständige
  • Praktikanten- und Nachwuchsprogramme
  • Einzelausschreibungen

Auswärtiges Amt

concours der europ ischen union
„Concours“ der Europäischen Union
  • Verfahren für Laufbahnbeamte reformiert, neu ab 2010
  • Bildung einer zahlenmäßig begrenzten Liste zur Rekrutierung
  • jährliche Auswahlverfahren, Dauer ca. 5-9 Monate
  • Vierstufiges Auswahlverfahren
    • Online-Registrierung
    • CBT  Erstellung eines Competency passport
    • Assessment Centre
    • Recruitment über die Reseveliste (1 Jahr gültig)
  • Europäisches Amt für Personalauswahl: http://europa.eu.int/epso

Auswärtiges Amt

teil 2 einstieg in die europ ische union
Teil 2: Einstieg in die Europäische Union

befristet einsteigen

über eine Einzelausschreibung in eine befristete Beamtentätigkeit -> Zeitbedienstete

  • über sog. „Aufruf zur Interessensbekundung“

Vorauswahltests ähnlich wie Concours

Angestelltenverhältnis (befristete Verträge, unbefristete Beschäftigung nicht ausgeschlossen) -> Vertragsbedienstete

  • Ausschreibungen häufig bei dezentralen Einrichtungen der EU (Agenturen)

Auswärtiges Amt

vereinte nationen
Vereinte Nationen
  • knapp 30.000 Mitarbeiter/innen („professional“-Kategorie) im gesamten VN-System
  • 1.100 Deutsche
  • Im VN-Sekretariat sind Deutsche derzeit überrepräsentiert.
  • Präsenz des VN-Sekretariats an insgesamt 35 Dienstorten
  • daneben 18 friedenserhaltende und 10 friedensschaffende Operationen

Auswärtiges Amt

t tigkeitsbereiche im vn sekretariat
Tätigkeitsbereiche im VN-Sekretariat
  • Verwaltung
  • Wirtschaft
  • Finanzen, Haushalt
  • Wirtschaft und Soziales
  • humanitäre Angelegenheiten
  • Menschenrechte
  • rechtliche Angelegenheiten
  • politische Angelegenheiten
  • Informationstechnologie
  • Statistik

Auswärtiges Amt

arten der personalrekrutierung bei den vn
Arten der Personalrekrutierung bei den VN
  • NCRE-Verfahren (steht Deutschen derzeit nicht offen)
  • besondere Auswahlverfahren für Sprachberufe
  • zunächst zeitlich befristete Positionen:

 Bewerbung auf ausgeschriebene Stellen im Galaxy e- Staffing System

→ sog. Associate Expert Programme/Junior Professional Programme

→ Praktikantenprogramm

  • für andere VN-Organisationen: Bewerbung auf Ausschreibungen auf jeweiligen Internetseiten VN-Organisationen
  • für alle: Internationaler Stellenpool

Auswärtiges Amt

einige organisationen haben eigene nachwuchsprogramme
Weltbank (YPP – www.worldbank.org/careers)

Internationaler Währungsfonds (http://www.imf.org/external/np/adm/rec/job/summint.htm)

UNDP (LEAD – www.undp.org/lead)

UNICEF

Einige Organisationen haben eigene Nachwuchsprogramme

Auswärtiges Amt

informationsinstrumente der bundesregierung datenbanken
Informationsinstrumente der Bundesregierung - Datenbanken
  • Internationaler Stellenpool
  • Internationaler Personalpool
  • http://www.jobs-io.de

(früher: www.diplo.de/stellenpool

www.diplo.de/personalpool)

Auswärtiges Amt

slide12

Voraussetzungen für eine Mitarbeit in Internationalen Organisationen

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Hervorragende berufliche Fachkenntnisse und relevante Berufserfahrung
  • Internationale Ausrichtung
  • Ausgezeichnete Fremdsprachenkenntnisse

Praktische Erfahrungen im internationalen Bereich sind ein Vorteil

Auswärtiges Amt

unterst tzung und beratung 1
Unterstützung und Beratung 1

BFIO (Büro Führungskräfte in internationalen Organisationen)

  • Individuelle Beratung in Bezug auf die eigene Biografie und konkrete Stellenausschreibungen
  • Unterstützung bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen
  • Beratung zu Vorstellungsgesprächen
  • Begleitung im Bewerbungsverfahren zus. mit KIP

E-Mail: zav-bonn.bfio@arbeitsagentur.de

Auswärtiges Amt

slide15

Unterstützung und Beratung 2

ZIF (Zentrum für internationale Friedenseinsätze)

  • Rekrutierung, Vermittlung und Betreuung von Fach- und Führungskräften für Friedens- und Beobachtungseinsätze von VN, OSZE, EU und anderen Organisationen
  • Vorbereitung und Qualifizierung von Experten

E-Mail: recruitment@zif-berlin.org

Auswärtiges Amt

unterst tzung und beratung 3
Unterstützung und Beratung 3
  • Seminarbüro Seibel

Vorbereitungsseminare

Eu-Concours, NCRE,

und andere Verfahren

www.diplo.de/KarriereInEuropa

Auswärtiges Amt

das nachwuchsprogramm der bundesregierung beigeordnete sachverst ndige bs
Das Nachwuchsprogramm der Bundesregierung„Beigeordnete Sachverständige“ (BS)
  • Bewerbungsschluss: 15. März jeden Jahres
  • Junior Professional Officers (JPO)
  • Associate Experts (AE)
  • Associate Professional Officers (APO)

www.bfio.de

Auswärtiges Amt

bs programm bewerbungsvoraussetzungen
BS-Programm - Bewerbungsvoraussetzungen
  • Hervorragende universitäre Leistungen
  • Bezug zu internationalen oder entwicklungspolitischen Fragestellungen
  • Relevante erste Berufserfahrung nach dem Studium
  • Auslandserfahrung
  • Verhandlungssicheres Englisch, ggf. weitere VN-Amtssprache
  • Höchstalter: 32 Jahre

Auswärtiges Amt

slide19

Praktika bei Internationalen Organisationen

  • Standardisierte Programme oder Einzelmaßnahmen
  • 3 – 6 Monate
  • Abgeschlossenes Grund- oder Hauptstudium mit Bezug zu den Aufgaben der jeweiligen Internationalen Organisation
  • Ausgezeichnete Fremdsprachenkenntnisse
  • überwiegend keine Vergütung

Auswärtiges Amt

slide20

Nachwuchsprogramme der Bundesregierung

  • Praktikantenprogramm - Carlo-Schmid-Programm (CSP)

(Studienstiftung und DAAD)

1. März eines Jahres Bewerbungsschluss für Praktika September bis einschl. Juni des darauffolgenden Jahres

  • Praktikantenförderung durch den DAAD
  • Stiftungskolleg für Internationale Aufgaben (Studienstiftung und Mercator Kolleg)

15. März eines Jahres Bewerbungsschluss für Kollegjahr

September bis einschl. September des darauffolgenden Jahres

Auswärtiges Amt

carlo schmid programm
Carlo-Schmid-Programm
  • Praktikantenprogramm der Studienstiftung und DAAD
  • für Praktika in IO und EU
  • Programmlinie A: selbst gesuchte Praktika (3 bis 6 Monate Förderung)
  • Programmlinie B: Bewerbung auf Angebote / Ausschreibungen(4 bis 10 Monate Förderung)

Auswärtiges Amt

carlo schmid programm1
Carlo-Schmid-Programm
  • mind. Vordiplom/ 2. Hälfte BA-Studium/ Abschluss höchstens 2 Jahre alt
  • Höchstalter 28 Jahre besteht nicht mehr
  • Sprachkenntnisse
  • deutsche Staatsangehörigkeit
  • weitere Voraussetzungenhttp://www.daad.de/csp und http://www.studienstiftung.de

Auswärtiges Amt

praktikantenf rderung durch daad
Praktikantenförderung durch DAAD
  • Kurzstipendien für selbst gesuchte, unbezahlte Praktika bei IO
  • Förderdauer max. 3 Monate
  • Voraussetzungen: Vordiplom + Sprachkenntnisse
  • Bearbeitungszeit rund 2 Monate
  • kurzstipprak@daad.de

Auswärtiges Amt

mercator kolleg f r internationale aufgaben
Mercator Kolleg für Internationale Aufgaben
  • Vorbereitung auf Berufseinstieg in IO
  • monatliches Stipendium von 1250 Euro plus Zulagen, Erstattung der Reise- und Sprachkurskosten
  • Bewerbungsfrist endet am 15. März eines Jahres, Beginn eines Kollegjahrs ist dann jeweils September
  • http:// www.studienstiftung.de

http://www.mercator-kolleg.de

Auswärtiges Amt

mercator kolleg f r internationale aufgaben1
Mercator Kolleg für Internationale Aufgaben
  • selbst entworfenes Arbeitsvorhaben zu Themen der internationalen Zusammenarbeit
  • Arbeitsstationen (VN und VN-Unterorganisationen, EU, OECD, Weltbank, NATO, nationale Ministerien, global tätige NGO oder Wirtschaftsunternehmen) und Seminare
  • herausragender Studienabschluss, ein Jahr Auslandserfahrung nach Schulabschluss, Fremdsprachenkenntnisse
  • Dauer: Kollegjahr 13 Monate (begleitende Fortbildungsseminare)
  • Höchstalter: 29

Auswärtiges Amt

slide26
Der Höhere Auswärtige Dienst - Einstellungsvoraussetzungen:
  • ° Deutsche Staatsangehörigkeit i. S. d. Art. 116 GG
  • ° Höchstalter 32 Jahre bei Einstellung
  • ° Abschluss eines wissenschaftliches Hochschulstudiums
  • ° gute Grundkenntnisse in zwei Amtssprachen der VN: Englisch und Französisch

(bzw. als Ersatz für Franz.: Russisch,

Chinesisch, Spanisch, Arabisch)

  • ° gesundheitliche Eignung / Bestehen der Tropentauglichkeitsuntersuchung

Auswärtiges Amt

slide27
Schriftliches Auswahlverfahren
  • ° Einstündiger Aufsatz
  • ° Sprachtests in Englisch und einer weiteren VN- Amtssprache
  • ° Psychologische Eignungstests
  • ° Multiple-Choice-Fragen zu Staats-, Völker- und Europarecht /
  • Geschichte und internationale Politik /
  • Wirtschaftswissenschaften / Allgemeinwissen

Mündliches Auswahlverfahren

  • ° Einzelgespräche mit Auswahlausschuss und Psychologen
  • ° Kurzvortrag
  • ° Assessment Center (Gruppendiskussion)

Auswärtiges Amt

slide28
Vorbereitungsdienst: 1 Jahr für alle
  • Theorie
  • ° Geschichte und Politik
  • ° VWL
  • ° Völker- und Europarecht
  • ° Rechts- und Konsularwesen
  • ° Sprachen (Englisch, Französisch, Drittsprachen)
  • Praxis
  • ° Praktika im In- und Ausland
  • ° Sprachaufenthalt
  • ° Public Diplomacy (Rhetoriktraining, Presse- und Medienarbeit
  • ° Multilaterales Verhandeln (Model UN)
  • ° Lehrbesichtigungsfahrten (Brüssel, Den Haag, Frankfurt, München)

Auswärtiges Amt

slide29
Praktikantenprogramm
  • ° studienbegleitend
  • ° abgeschlossenes Grundstudium
  • Referendare
  • ° Verwaltungs-, Wahlpflicht- oder Wahlstation
  • (je nach Prüfungsordnung) an einer
  • Auslandsvertretung oder in der Zentrale
  • Internationaler Diplomatischer Dienst
  • ° Europäische Union (Concours)
  • ° Vereinte Nationen (National Competitive Recruitment Examination)
  • www.auswaertiges-amt.de

Auswärtiges Amt

herzlichen dank f r ihre aufmerksamkeit

Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

Koordinatorin für Internationale Personalpolitik

Werderscher Markt 1, 10117 Berlin

Tel.: 030 / 5000 1909

kip@diplo.de

www.diplo.de/jobs-io