methoden zur phasenbestimmung n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Methoden zur Phasenbestimmung PowerPoint Presentation
Download Presentation
Methoden zur Phasenbestimmung

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 15

Methoden zur Phasenbestimmung - PowerPoint PPT Presentation


  • 95 Views
  • Uploaded on

Methoden zur Phasenbestimmung. Anomale Dispersion. Inhalt. Real- und Imaginärteil des Strukturfaktors, Definition der Friedel-Paare Friedel-Paare mit unterschiedlichen Werten für │ F ( h )│ und │ F (- h )│ bei anomaler Streuung

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Methoden zur Phasenbestimmung' - xiu


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
inhalt
Inhalt
  • Real- und Imaginärteil des Strukturfaktors, Definition der Friedel-Paare
  • Friedel-Paare mit unterschiedlichen Werten für │F(h)│und │F(-h)│bei anomaler Streuung
  • Phasenbestimmung mit Hilfe der Intensitätsunterschiede zwischen Friedel-Paaren
der strukturfaktor
Der Strukturfaktor

Die Basis zu den dimensionslosen Koordinaten sind die Basisvektoren des Gitters

Das dazu reziproke Gitter ist die Basis der h,k,l Koordinaten

die friedelsche regel ohne anomale dispersion

F(h)

B(h)

A(-h)

A(h)

B(-h)

F(-h)

Die Friedelsche Regel ohne anomale Dispersion

Im

Re

Die Intensität der Friedel-Paare ist gleich, weil │F(h)│=│F(-h)│

strukturfaktor mit einem anomalen streuer
Strukturfaktor mit einem anomalen Streuer

Im

F(h)

f ‘‘

f ‘

F0 (h)

Re

die friedelsche regel bei anomaler dispersion
Die Friedelsche Regel bei anomaler Dispersion

Im

F(-h)

Re

f ‘‘

F0 (-h)

f ‘

die friedelsche regel bei anomaler dispersion1
Die Friedelsche Regel bei anomaler Dispersion

Im

F(h)

Re

F(-h)

f ‘‘

f ‘

Die Intensität der Friedel-Paare ist ungleich, │F(h)│≠│F(-h)│

symmetrie eigenschaft von f h

f ‘‘

Symmetrie Eigenschaft von │F(-h)│

Im

F(h)

Re

F(-h)

f ‘‘

│F(-h)│ bleibt bei Spiegelung an der reellen Achse unverändert

slide11

f ‘‘

Im

F(h)

Re

F(-h)

slide12

Im

Im

f ‘‘

f ‘‘

Erste Lösung

slide13

Im

Im

f ‘‘

f ‘‘

Zweite Lösung

zusammenfassung zur phasenbestimmung durch anomale dispersion
Zusammenfassung zur Phasenbestimmung durch anomale Dispersion:
  • Ein bekanntes, bei der verwendeten Wellenlänge anomal streuendes Atom wird in die Struktur eingebaut
    • Vorteilhaft ist Synchrotronstrahlung, die Wellenlänge ist frei wählbar und kann in die Nähe der Absorptionskante des anomalen Streuers gelegt werden
  • Zu jedem h,k,l Tripel werden die „Friedel-Paare“ gemessen
  • Aus den unterschiedlichen Werten von │F(h)│ und │F(-h)│ folgen für jedes Paar zwei Vorschläge für die Phasen
slide15

Im

Im

f ‘‘

f ‘‘

Erste Lösung

finis