slide1 n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
KOMMUNIKATION PowerPoint Presentation
Download Presentation
KOMMUNIKATION

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 15

KOMMUNIKATION - PowerPoint PPT Presentation


  • 64 Views
  • Uploaded on

Eine Fremdsprache unter dem Motto. KOMMUNIKATION. GEMEINSAMES GESTALTEN. Ganz konkret. Die wichtigsten Etappen und Akteure eines Partnerschaftsprojektes. 1. Vor dem Treffen. ~ Gesprächsrunde im Kollegium : Wollen wir die Partnerschaft verstärken? Wer bringt sich ein?.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

KOMMUNIKATION


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
slide1

Eine Fremdsprache unter dem Motto

KOMMUNIKATION

GEMEINSAMES GESTALTEN

slide2

Ganz konkret...

Die wichtigsten Etappen und Akteure eines Partnerschaftsprojektes

slide3

1. Vor dem Treffen

~ Gesprächsrunde im Kollegium:

Wollen wir die Partnerschaft verstärken?

Wer bringt sich ein?

~ Kontakt mit den Partnerkollegen:

Was haben wir gemeinsam vor?

slide4

~ Gespräche

- mit den Eltern: Elternabende

Motivation zur Unterstützung:

- auf der emotionalen Ebene

- bei der Organisation: Bewirtung und Betreuung

slide5

Motivation wecken

- zum Überwinden von Ängsten

- zum Mitmachen

- mit außerschulischen Partnern

  • mit den Kindern

Was kommt auf uns zu?

slide6

Vorbereitung des Treffens mit den Kindern

~ ich stelle mich vor - durch Briefe

- Audiokassette

- Videokassette

ein erstes Kennenlernen

~ ich mache mich mit dem Programm vertraut

  • Ich kenne meinen Partner, meine Gruppe.
  • Ich kenne die Spiele, die Lieder, den Ablauf.
  • Ich weiß über die Stationen Bescheid.
slide7

~ Ich weiß, was ich schon auf Französisch sagen kann. Was will ich noch lernen?

~ Ich überlege mir, wie ich mich gegenüber meinem Partner verhalten möchte.

~ Ich bastle für meinen Partner ein Namensschild.

slide8

10:30

Ankunft unserer Partner

Begrüßungslieder

„Ich finde meinen Partner“

11:00

Imbiss

11:15

Vorstellungsspiele in den Klassenräumen)

13:00

Mittagessen und freies Spielen

14:00

14:30

Wechsel

15:00

Wechsel

15:30

Versammeln auf dem Schulhof

-Präsentation der Mosaiken

-Vorstellung des Bewegungsliedes

-Abschied

2. Während des Treffens

Programmbeispiel

Ateliers: die 8 binationalen Gruppen verteilen sich in 5 Ateliers:

-Turnhalle: Sportspiele

-Sprachspiele

-PC-Raum: PC-Sprachspiele und „Wir schicken eine E-Mail nach

Hause.

-Erlernen eines Bewegungsliedes

-gemeinsames Basteln von Mosaiken

slide9

3. Nach dem Treffen

- Dankschreiben an Eltern, Partner...

- Fotoaustausch, Ausstellung

- Homepage, Pressebericht...

- Erfahrungsbericht der Kinder und Eltern

slide10

Einige Vorschläge für Sinn und Motivation

KOMMUNIKATION !

  • - informieren
  • - fragen
  • - sich informieren
  • zum Handeln bringen
  • Nicht nur beschreiben
slide11

Situationen erzeugen, in denen es Sinn macht zu fragen, zu informieren, zu reden...

Spiele!

- zum Kennenlernen

  • zum Hören, Verstehen und Handeln
  • (aktives Zuhören)

- zum Sprechen und zum Handeln bringen

- zum Lesen und zum Schreiben

- für den Transfert

slide12

Aber auch...

  • Dialoge
  • Kleine lustige Situationen
  • Lieder
  • Pantomime
  • Abzählreime
  • Raps
  • Gedächtnisspiele
  • Interviews
  • Bilderbücher...
slide13

Die Partnerschaft ergibt am Meisten Sinn

Gemeinsam Projekte planen und durchführen :

~ Klassenfahrt

~ Theaterstück

~ Konzert

~ Zirkus

~ Waldjugendspiele

~ Bilderbuch

~ Ausstellung...

slide14

Einander seinen Alltag zeigen und erleben lassen

  • Komm!
  • in meine Klasse
  • in meine Schule
  • in mein Dorf
  • in mein Land
  • in meine Familie...
  • Entdecke!
  • meine Schulsachen
  • wie ich arbeite
  • was ich spiele
  • was ich esse
  • wie ich feiere...