Lmb Technologie - PowerPoint PPT Presentation

tala
lmb technologie n.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Lmb Technologie PowerPoint Presentation
Download Presentation
Lmb Technologie

play fullscreen
1 / 24
Download Presentation
272 Views
Download Presentation

Lmb Technologie

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Lmb Technologie • Transfusions- und Blutkomponenten- technologie. • Über 25 Jahre fundierte Erfahrung in der Blutbank.

  2. 1982 gegründet. • LMB Technologie GmbH • Möslstraße 17. • D – 85445 Schwaig • Germany • www.lmb.de • info@lmb.de • Tel. +49 –8122 – 880 960 • Fax. +49 –8122 – 880 9660

  3. Blutbanktechnologie. Geschäftsfelder • RFID Technologie. • Atemalkoholanalyse.

  4. Produktpalette– Blutbanktechnologie • Hämoglobin- messung • Blutspende • Schlauchschweiß geräte • Bluttransport • Bestrahlung • Blutseparation • Spendeliegen • Lagerung • Agitatoren • Kühlschränke • Gefrierbeutel

  5. Bagmatic SL • Blutspendemonitor. • Kontrolle aller Spenden mit der Software BagWin. • Freie Konfiguration der Software. • Extrem belastbarer Motor (auch in der Raumfahrt verwendet). • Überdimensionale Waage für bis zu 7 kg. • Höchste Stabilität des Gerätes. • Funkdatenübertragung optional.


  6. DUALPRESS • Automatisches Separationsgerät für Blutkomponenten. • Paralleler Prozess – zwei Separationen gleichzeitig – einmalig am Markt. • Sensoren ‚lernen‘ die Farbe – für jeden Schlauch und jedes Beutelsystem – passt sich automatisch den unterschiedlichen Plasmafarben an. • Überwachung des Blutflusses. • Luftherauspressen aus dem Plasmabeutel. • Touchscreen mit einfacher Navigation. • LAN Datenübertragung, Netzwerkfähigkeit, • Win Software LmbNet. • Offenes System für jeden Blutbeutel Typ. • TOP/TOP und TOP/BOTTOM Prozess.

  7. Sepamatic SL • Dreifachpresse. • Kontrolle des Flusses. • Anpassende Sensoren in den Schweißklemmen. • LAN, WLAN Datenübertragung. • Waagen für Vollblut, Plasma, • rote Zellen und Buffy Coat. • Spende ID-System. • Offene Software mit viel- seitigen Funktionen. • OffenesSystem für jeden Blut- • beuteltyp.

  8. LUXOmatic • Zwei System in einem Gehäuse mit Doppelpresse. • Flexibles System für alle Blutbeuteltypen. • Fernwartungstool integriert. • Schweißköpfe passen sich selbst an Schläuche an. • Colormatic Sensoren für bestmögliche Unterscheidung zwischen roten Zellen, Platelets und Plasma. • Touchscreen.

  9. NOVOmatic • Display mit Touchscreen. • Doppelpresse. • Kein Kompressor nötig. • Luftherauspressen aus dem Plasmabeutel. • Präzise Volumenkontrolle des Buffy coats. • 20 Anwenderprogramme speicherbar. • Flexibles Barcodelesen. • Klemmen passen sich an Schläuche an.

  10. MANUELLER PLASMAEXTRAKTOR • Einfache Anwendung. • ManuellesSystem – für • jegliche Blutbeuteltypen. • Rahmen und Konstruktion aus Edelstahl. • Transparente Platte für • visuelle Kontrolle von roten • Zellen und Plasma. • Sehr starke Feder.

  11. FLACHBETT AGITATOREN • Hält ihre Thrombozyten in Bewegung. • 50 Bewegungen pro Minute. • Kapazität von 6 Beuteln pro Schublade. • Eingebauter Stopper verhindert komplettes Herausziehen. • Die Schubladen können unabhängig voneinander bedient werden. • Akustisches Warnsignal.

  12. CLIMAX – KLIMASCHRÄNKE • Temperaturkontrolle 22C +/- 1C. • Edelstahl, Epoxylaminiert. • Glastür mit Dreifachisolation. • Kleine Rollen mit Bremsen. • Elektronisch kontrolliertes Kühlsystem + Temperatur Tracking. • Digitaler Drucker. • Vielseitiges Alarmsystem. • Batteriebetriebenes Backup System für das Alarmsystem mit einer • Kapazität von 72 Stunden während eines Stromausfalles. ption.

  13. MOBILE SPENDELIEGE DL 100 • Aus Edelstahl hergestellt. • Verstellbare Armlehne. • Shockposition durch Gasdruck-Mechanik.

  14. STATIONÄRE SPENDELIEGE COMFORT • Komfortable Spendeliege für • Blutbanken. • Bewegliche Kopf- und Fuß- • stütze. • 3 Motoren (4, falls Fußteil • beweglich sein soll), • Fernbedienung. • Notfallknopf. • Sicheres Maximalgewicht von • 200 kg. • Bewegliche Armstütze für • einfaches Einsteigen des • Patienten.

  15. KÜHLKOFFER • C26, C41, C65. • Für den Transport von Blut und Organen. • Versorgung bei 12V/24V. • Temperatur 4°C – 20°C. • Hartplastik innen und aussen. • Isolierung durch geschäumtes Polyurethan. • Thermostat mit digitaler Elektronik.

  16. KÜHLSCHRÄNKE PINGU & LABO • Verschiedenste Größen. • Edelstahlkonstruktion mit Glastür. • Isolierung mit Polyurethan 40. • Temperaturbereich +4°C. • Standardausstattung: Digitaler Drucker. Temperatur Tracking. Vielseitiges Alarmsystem.

  17. SHOCKFREEZER 12-18 • Kompressionseinheit mit separater Kälteübertragung vom Deckel und der Basis mittels Wasser- oder Luftkühlung. • Horizontaler Gefrierprozess / Deckel hebt sich mittels Pneumatik. • Tableau für das Be- und Entladen einer Charge bei möglichst geringem Kälteverlust (Option). • Für verschiedenste Beutelgrößen und Formen. • Kapazität bis zu 18 Standard-Plasmabeutel à 450 ml.

  18. HÄMOGLOBIN-FOTOMETER • Bestimmung in 10 – 60 Sekunden. • Blutmenge 10 µl. • Messbereich 0 – 25,6 g/dl. • Graphischer Touchscreen. • Keine Verdünnung oder zusätzliche Reagenzien notwendig. • Keine jährliche Wartung notwendig.

  19. SCHLAUCHSCHWEISSGERÄTE • Tragbare Version: CR-6 ; CR-6-PS • Statische Tischversion: CR-4 • Anpassbare Schweißzeit: • 0,5–5 sec. • Schweißungen pro Batterieladung: • 500– 1000 • Maximal 1 Schweißung in 3 Sek. • während des permanenten • Einsatzes. • Batterien 2 x 12V ; 2Ah

  20. TUBE STRIPPER • Einfaches und angenehmes Ausstreifen der Schläuche. • Einfache Handhabung bei geringem Stromverbrauch. • Leicht zu reinigen – hohe Arbeitskapazität. • Automatischer Tube Stripper TS08

  21. OVER WRAP BEUTEL • Äußerste Beständigkeit – ideal als Schutzbarriere für das Aufbewahren anderer Gefrierbeutel. • Sehr elastisch und widerstandsfähig, besonders bei punktueller Berührung. • Klarheit – über 90% optische Durchlässigkeit, auch wenn gefroren. • Einfach zu Schweißen. • Labels – Beschriftung direkt auf den Beutel oder mit Klebeetiketten. • Verschiedene Größen erhältlich.

  22. CRYOSTORE GEFRIERBEUTEL • Zum Einfrieren von Stammzellen und anderen Blutkomponenten. • Dreifachanschluss. • Einfach zu Schweißen bei schwacher Hitze. • Einfache Beschriftung. • Verschiedene Größen und Typen erhältlich.

  23. Technologie ohne Zentrifuge, mit Leukozyten Filter. • Nicht notwendig: Reinräume,Zentrifugen, Elektrizität, mechanische Separation, speziell ausgebildetes Personal, Transportlogistik zwischen Krankenhaus und Blutbank. • Zellfreies Plasma nach der Filtration durch Hohlfasern. • Separationsprozess in 45 Minuten. • Blutkomponenten in Übereinstimmung mit den Vorschriften zur Verarbeitung, Anwendung und Qualitätssicherung von Blutkomponenten, Council of Europe. ErySep

  24. LMB Technologie GmbH • Möslstraße 17. • D – 85445 Schwaig,Germany • www.lmb.de • info@lmb.de • Tel. +49 –8122 – 880 960 • Fax. +49 –8122 – 880 9660