Download
slide1 n.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Europäisches Clearinghouse: PowerPoint Presentation
Download Presentation
Europäisches Clearinghouse:

Europäisches Clearinghouse:

122 Views Download Presentation
Download Presentation

Europäisches Clearinghouse:

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. 01.01.2013 WEEE Black Box Europäisches Clearinghouse: Verantwortlich für die Rückerstattung von Entsorgungskosten, welche bei deutschen Herstellern, als Vertragspartner der LARS GmbH, von entsorgungspflichtigen Lampen nach dem ElektroG bezahlt wurden. Dieses gilt nur für nachweislich getätigte Exportgeschäfte mit den betroffenen Lampen. Eine freiwillige Dienstleistung der Vertragspartner von LARS !

  2. In Verkehr Bringung / Berechnung der Entsorgungskostenpauschale LARS 1. 2. Meldung der monatlich in Verkehr gebrachten Lampenmengen und Netto-Gewichte je Marke durch den Hersteller an das LARS-WEEE Black Box Internet-portal (jeweils bis zum 10. des Folgemonats) Verrechnung der Entsorgungskostenpauschale abzüglich Skonto Hersteller

  3. Nachweis der Bezahlung derEntsorgungskostenpauschale LARS 3. 4. Exporteure weisen nach, dass sie Lampen einer bestimmter Marke von einem bestimmten deutschen Hersteller bezogen haben und die Entsorgungskostenpauschale bezahlt wurde Exporteur und LARS schließen Nutzervertrag Exporteure (nur Hersteller-Direktkunde)

  4. Prüfung der Dokumente LARS 6. Exporteur (nur Hersteller-Direktkunde) Prüfung, ob exportierte Lampen einer bestimmten Marke bei einem bestimmten Hersteller gekauft und die Pauschale bezahlt wurde Prüfung des Exportnachweises Prüfung der Empfangsbestätigung des Kunden bzw. der schriftlichen Bestätigung des Exporteurs 5. 5. Exportnachweis für exportierte Menge je Hersteller und Marke Kunde (Importeur) im EU-Ausland zur Trittbrettfahrerkontrolle Im nicht-EU-Ausland keine Nennung des Kunden erforderlich WEEE Black Box

  5. Rückerstattung der Entsorgungskostenpauschale LARS 8. 7. Gutschrift Menge x Entsorgungskostenpauschale abzüglich 3% Skonto Abzüglich € 6,- pro Gutschrift Abzüglich € 2,50 pro zu prüfenden Dokument Freigabe Exporteur (nur Hersteller-Direktkunde) WEEE Black Box

  6. Notwendige Dokumente • Nachweis, dass exportierte Lampen bei einem bestimmten Hersteller mit • einer bestimmten Marke gekauft wurden und die Entsorgungs- • kostenpauschale bezahlt wurde. (PoP = proof of payment) • Exportnachweis mit Angabe des Herstellers und der Marke und der Menge • (PoE = proof of export) • Kunde (nur im EU-Ausland) zur Trittbrettfahrerkontrolle • Empfangsbestätigung des Empfängers per E-mail (nur EU-Ausland) • oder schriftliche Bestätigung des Exporteurs über die Richtigkeit • WP Testat bis zum 15.02. des Folgejahres, welches die Richtigkeit aller • Exporte des Vorjahres pro Hersteller bestätigt. Das Testat muss den • Anforderungen der EAR genügen

  7. Ihre Ansprechpartner: Hans-Joachim Beuermann Geschäftsführer der LARS GmbH Tel +49 (0) 40 31112-188 Fax +49 (0) 40 31112-608 Mail beuermann@lars-recycling.de Thomas Mayerhöffer Prokurist der LARS GmbH Tel +49 (0) 40 61135-628 Fax +49 (0) 40 61135-110 Mail thomas.mayerhoeffer@lars-recycling.de