slide1 l.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Deshalb sind wir auf eure fachmännische Hilfe angewiesen. PowerPoint Presentation
Download Presentation
Deshalb sind wir auf eure fachmännische Hilfe angewiesen.

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 16

Deshalb sind wir auf eure fachmännische Hilfe angewiesen. - PowerPoint PPT Presentation


  • 159 Views
  • Uploaded on

Seitenaufbau fertig. Das ist Herr Nolte von der Schulverwaltung :. Diese Schule ist teilweise zu renovieren :. Er ist für die Instandhaltung und Renovierung der Berufsschulen verantwortlich. Diese Berufsschule ist im Inneren dringend renovierungsbedürftig.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Deshalb sind wir auf eure fachmännische Hilfe angewiesen.' - phuong


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
slide1

Seitenaufbau

fertig

Das ist Herr Nolte von der Schulverwaltung :

Diese Schule ist teilweise zu renovieren :

Er ist für die Instandhaltung und Renovierung der Berufsschulen verantwortlich.

Diese Berufsschule ist im Inneren dringend renovierungsbedürftig.

Die Stadtverwaltung hat nur wenig Geld.

Deshalb sind wir auf eure fachmännische Hilfe angewiesen.

A

slide2

Schäden auf mineralischen Untergründen

im Innenbereich

Beschichtungs-Untergründe : Putze

  • Seitenaufbau

fertig

Beispiele :

starke Putzrisse

abgeplatzter Putz

Grundsätzliche Bemerkungen :

Übungsaufgaben :

1

slide3

Probleme und Eigenschaften von

verputztem Mauerwerk

  • Seitenaufbau

fertig

Welche Putzhilfe ist Ihnen lieber ?

diese ?

… oder diese ?

( führen Sie den Mauspfeil auf Ihr Antwort-Bild )

4

slide4

Seitenaufbau

fertig

grundsätzliche Bemerkungen zu :

Schäden auf mineralischen Untergründen

Schäden auf Grund der Bauphysik (z.B. undichte Dächer und Außenwände, Wärmebrücken usw.) sind möglichst ursächlich zu beseitigen. Ein Ausbessern der Folgeschäden ist nur eine kurzfristige (und unfachmännische) Lösung.

Mineralische Untergründe sind häufig stark saugend und porös. Ein Neuanstrich würde stark ins Innere des Untergrundes eindringen. Die Oberflächenschichtdicken werden dadurch dünner.

In Neubauten ist mit einer starken Alkalität und Feuchtigkeit der mineralischen Untergründe zu rechnen. Ohne fachgerechte Vorbereitung des Untergrundes ist keine Applikation möglich.

Wenn von den Herstellern komplette Beschichtungssysteme angeboten werden, sollten diese bevorzugt zum Einsatz kommen. Erst wenn die Schichtenfolge einer Applikation nur von einem Hersteller stammt, kann für die gesamte Beschichtung eine Hersteller-Garantie übernommen werden.

8

slide5

physikalische Bauschäden mit Auswirkungen

auf den Maler- und Lackiererbereich

  • Seitenaufbau

fertig

Wenn gut wärmeleitende Bauteile (z.B. Eisenträger) die Kälte aus dem Außenbereich in die Innenräume weiterleiten, kommt es an den kühleren Stellen zu Feuchtigkeitsniederschlag.

Auf Dauer kann es hier leicht zur Schimmelbildung kommen.

Eisenträger durchdringen die Außenwand und bewirken Feuchtigkeit an dieser Stelle im Innenbereich

Gegenmaßnahmen :

Die Eisenträger müssen gut

wärmeisoliert werden.

14

slide6

Fragen und Übungen zu :

Schäden auf mineralischen Untergründen

  • Seitenaufbau

fertig

Bedienungshinweis :

Wenn Sie spezielle Übungsfragen zu den verschiedenen Untergrundarten abfragen wollen,

müssen Sie die Untergrund-Schaltflächen (links) anklicken.

allgemeine Fragen zu mineralischen Untergrundschäden und ihre Beseitigung durch den Maler und Lackierer

die Fragen sind schriftlich zu beantworten !

1. Nenne mindestens drei Beispiele für bauphysikalische Schäden !

weitere Fragen durch Leertaste !

2. Was versteht man unter Kapillarität ?

3. Was versteht man unter Alkalität ?

16

slide7

Was versteht man unter

Kapillarität ?

  • Seitenaufbau

fertig

Um diesen Begriff zu erklären, machen wir einen physikalischen Versuch :

In ein Glas-Gefäßsystem aus

dicken und dünnen Röhrchen

füllen wir Wasser ein.

Beobachtung :

In den dünneren Röhrchen

steigt das Wasser höher auf.

physikalische Gesetzmäßigkeit :

In dünnen Röhrchen wird

Wasser nach oben gesaugt.

Wichtig für den Maler und Lackierer :

In porösen Stoffen (mit vielen kleinen Kapillar-Röhrchen) kann Wasser und andere

Flüssigkeiten mehrere Meter nach oben steigen (z.B. in Holz oder porösen Steinen).

In gleicher Weise werden in diese Materialien auch flüssige Anstrichstoffe hineingesaugt.

19

slide8

Was versteht man unter

Alkalität ?

  • Seitenaufbau

fertig

Mit Alkalität wird eine chemische Eigenschaft beschrieben: Es handelt sich hierbei um … die Stärke von Laugen oder Basen

( das Gegenteil von Säuren )

In wässrigen Lösungen können sie stark ätzend wirken.

Unsere Haut kann schwerwiegende Schäden erleiden.

Die Alkalität (=oder Stärke einer Lauge) wird mit dem pH-Wert gemessen :

Alle Kalk- und Betonreaktionen wirken im wässrigen Lösungen stark alkalisch.

Neuer Beton oder Putz hat anfangs einen pH-Wert von 13 ( =starke Lauge ).

Wichtig für den Maler und Lackierer :

In Neubauten reagieren die Decken und Wände noch stark alkalisch. Die Alkalität muss vor

einem Neuanstrich überprüft werden ( mit Indikator-Papier oder Lackmus ).

Gegebenenfalls müssen die zu streichenden Flächen neutralisiert werden. (Fluatieren)

20

slide9

Wie kann man die Alkalität messen ?

  • Seitenaufbau

fertig

Alkalitätsmessung an einer Wand:

Blaufärbung durch Laugen

Lackmuspapier

Teststreifen mit

aufgedruckter Farbpalette

Säuremessung einer Zitrone:

Rotfärbung durch Säure

pH-Wert Messung mit Lackmuspapier:

Die zu messende Wandstelle wird

zuvor mit destilliertem Wasser benetzt.

Durch einen Farbvergleich mit der

vorgedruckten Farbpalette wird der

pH-Wert optisch eingeschätzt.

Blau : Alkalisch ( Lauge ) , pH = 7 bis 14

Rot : Säure, pH = 0 bis 7

  • pH-Wert Messung mit

elektronischen Geräten

25

slide10

Probleme und Eigenschaften von

P u t z e n

  • Seitenaufbau

fertig

Aufgaben der Putze :

- Ausgleichen von Unebenheiten eines Mauerwerks

- Verschönerung einer Wand

- Schutz vor der Witterung

- Beschichtungsuntergrund

- Flamm- und Feuerschutz

- Schall- und Wärmedämmung

Putzarten :

- mineralisch gebundene Putze

- kunstharzgebundene Putze

- Wärmedämmungs-Putzsysteme (Vollwärmeschutz)

Im Folgenden werden nur die mineralischen Putze behandelt.

27

slide11

F a l s c h !

  • Seitenaufbau

fertig

( führen Sie die Maus auf das Bild )

slide12

R i c h t i g !

  • Seitenaufbau

fertig

( führen Sie die Maus auf das Bild )

slide13

mineralische Putzarten und ihre Eigenschaften

  • Seitenaufbau

fertig

Putzarten (nach DIN 18550) :

Putzschäden :

Kalkputze

Als Bindemittel wird bei dieser Putzart Kalk verwendet. Er verbindet die

Sandkörner und Zuschlagstoffe. Dieser Putz ist sehr wasserdampf-durchlässig.

Zementputze

Hier wird als Bindemittel Zement verwendet. Dadurch werden die Sandkörner

und Zuschlagstoffe verbunden. Dieser Putz ist kaum wasserdampf-durchlässig.

Auf einem mineralischem Unterputz können auch Kunstharzputze als Oberputz

aufgetragen werden. Der Oberputz kann auch beliebig eingefärbt werden.

30

slide14

Putzrisse und ihre Ursachen

  • Seitenaufbau

fertig

Wenn man Putzrisse fachgerecht beseitigen will, muss man ihre Ursache kennen :

baudynamische Risse

Sie verlaufen hauptsächlich von unten nach oben.

Ursache: Fundament, Erdreich

Schwund- und Fugenrisse

Es zeichnet sich das Mauerwerk ab.

Ursache: Untergrundmängel, z.B. verschiedene Mauerstein-Materialien

Netz- und Haarrisse Ursache: Putzfehler

In die neue Putzschicht müssen zur

Rissüberbrückung und Stabilisierung

Gewebebahnen eingelegt werden.

Bei baudynamischen Rissen :

Es muss die Ursache beseitigt werden,

- oder mindestens ein Stillstand der

Rissbildung erreicht sein.

Einlegen von

Gewebebahnen

baudynamische Putzrisse

31

slide15

Fragen und Übungen zu :

verputztem Mauerwerk

  • Seitenaufbau

fertig

1. Welche Aufgaben erfüllen Putzschichten ?

a) auf der Außenwand

b) im Innenbereich

Weiter durch Leertaste !

2. Welche Putzarten unterscheidet man ?

3. a) Welche Bindemittel kommen in Putzen zum Einsatz ?

b) Auf welcher Wandseite (außen oder innen) werden sie verwendet ?

4. Welche Putzart hat die größte Wasserdampf-Durchlässigkeit ?

a) Zementputze

b) Kalkputze

c) Gemische aus beiden Bindemitteln

5. a) Welche Rissarten kann man ursächlich im Putz und Mauerwerk unterscheiden ?

Fertige zu diesen Antworten Skizzen an.

b) Wie kann der Maler diese Schäden fachgerecht beseitigen ?

32

slide16

Seitenaufbau

fertig

Der Arbeitsauftrag

des Schulverwaltungsamts ( Herr Nolte )

B