slide1 l.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Antoine de Saint-Exupéry Der kleine Prinz Mit musikalischer Begleitung PowerPoint Presentation
Download Presentation
Antoine de Saint-Exupéry Der kleine Prinz Mit musikalischer Begleitung

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 23

Antoine de Saint-Exupéry Der kleine Prinz Mit musikalischer Begleitung - PowerPoint PPT Presentation


  • 347 Views
  • Uploaded on

Antoine de Saint-Exupéry Der kleine Prinz Mit musikalischer Begleitung. © Fotos and pps by Monika Müller Kontakt: moni@moniart.ch Kunst: www.moniart.ch Shop: www.monishop.ch Foto Galerie:: Picasa Galerie Face Book: MoniArt Monika Müller.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Antoine de Saint-Exupéry Der kleine Prinz Mit musikalischer Begleitung' - jase


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
slide1

Antoine de Saint-Exupéry

Der kleine Prinz

Mit musikalischer Begleitung

© Fotos and pps by Monika Müller

Kontakt: moni@moniart.ch

Kunst: www.moniart.ch

Shop: www.monishop.ch

Foto Galerie:: Picasa GalerieFace Book: MoniArt Monika Müller

slide3

Dieser Planet war sehr klein, nicht größer als unsere Kirche. Der kleine Prinz lebte dort allein.

slide5

Der Prinz liebte seine Rose über Alles. Wenn sie traurig war, tröstete er sie,

wenn der Wind gegen die Blüte blies, umschloss er sie mit seinen Händen,

wenn eine Raupe an den Blättern nagen wollte, stülpte er ein schützendes Glas über sie.

slide6

Eines Tages musste der Prinz seine Rose für kurze Zeit allein lassen, denn er flog zur Erde.

slide7

Er landete hier mitten in einem Rosenfeld.

Er sah die vielen Rosen und wurde sehr traurig.

slide8

„Ich dachte, es gäbe nur eine Rose im ganzen Universum,“ sagte er, „meine Rose. Ich dachte sie sei etwas Besonderes. Doch es gibt so viele, und sie sind alle gleich schön. Ich weiß nun gar nicht mehr, warum ich denn meine Rose so sehr liebe.“

slide11

„Ich kann nicht mit dir spielen“, sagte der Fuchs,

„ich bin noch nicht gezähmt! Zähmen bedeutet‚ sich vertraut zu machen.

Noch bin ich für dich nur irgendein Fuchs,

doch wenn du mich zähmst, bin ich einzigartig für dich.“

slide13

Als die Zeit des Abschieds kam, sagte der Fuchs: „Geh die Rosen wieder anschauen. Du wirst begreifen, dass die deine die einzige ist.“

slide15

„Ihr seid gar nicht wie meine Rose,“ sagte er zu ihnen. Ihr seid wie mein Fuchs war. Er war nur ein Fuchs wie hunderttausend andere.

slide16

Aber ich habe ihn zu meinem Freund gemacht, und jetzt ist er der einzige in der Welt. Ihr seid schön, aber ihr seid leer,“ sagte er noch.

slide17

„Meine Rose habe ich begossen. Ich habe sie unter den Glassturz gestellt, sie beschützt, sie von Raupen befreit. Ich habe sie klagen und rühmen gehört und manchmal schweigen.

Das ist meine Rose.“

.

slide18

Er kam zum Fuchs zurück. „Nun wirst du das Geheimnis verstehen,“ sagte der Fuchs, „das ich dir mitgebe; es ist ganz einfach: "Mansiehtnurmit dem Herzen gut; alles Wesentliche ist für das Auge unsichtbar.“

slide19

Der kleine Prinz wiederholte, um es sich zu merken:

„Alles Wesentliche ist für das Auge unsichtbar.“

slide20

„Und noch etwas; die Menschen haben diese Wahrheit vergessen,

aber du darfst nie vergessen:

slide21

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast. Du bist für deine Rose verantwortlich.“

slide23

Fin

© Fotos and pps by Monika Müller

Kontakt: moni@moniart.ch

Kunst: www.moniart.ch

Shop: www.monishop.ch

Foto Galerie:: Picasa GalerieFace Book: MoniArt Monika Müller