tbg technologie beteiligungs gesellschaft mbh l.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH PowerPoint Presentation
Download Presentation
tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 40

tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH - PowerPoint PPT Presentation


  • 209 Views
  • Uploaded on

tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH. Berlin, 06.02.2003 „Beteiligungsgeschäft in Deutschland“ Daniela Jablonski. Ludwig-Erhard-Platz 1 Kronenstrasse 1 53179 Bonn 10117 Berlin Telefon 0228 831-2290 Telefon 030 85085-4238 Telefax 0228 831-2493 Telefax 090 85085-4314

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH' - ilithya


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
tbg technologie beteiligungs gesellschaft mbh

tbgTechnologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH

Berlin, 06.02.2003

„Beteiligungsgeschäft in Deutschland“

Daniela Jablonski

Ludwig-Erhard-Platz 1 Kronenstrasse 1

53179 Bonn 10117 Berlin

Telefon 0228 831-2290 Telefon 030 85085-4238

Telefax 0228 831-2493 Telefax 090 85085-4314

www.tbgbonn.de

inhalt
Öffentliche Fördermittel: Grundlagen

Erklärung, Gründe

Vergabepraxis, Kumulation, Subventionswert

Förderung von technologieorientierten Unternehmen (TU)

Besonderheiten im allgemeinen

Finanzierung durch die tbg

Die tbg

Das tbg-Programm „Beteiligungskapital für kleine Technologieunternehmen (BTU)“

ergänzende Finanzierungsprogramme der tbg

Einblick ins tbg Portfolio

Inhalt
ffentliche f rdermittel grundlagen
Fördermittel =zielorientierte staatliche Interventionen durch EU, Bund, Länder

Art der Intervention =Indirekt: Steuervergünstigungendirekt: Finanztransfer

Gründe=Allokative Gründe: Marktversagen / Mängel im MarktKonjunktur- und Wachstumsgründe, StrukturveränderungenDistributive Gründe: Umverteilung des Sozialprodukts

z.B. Gründungsförderungbeschleunigte Strukturanpassung durch erleichterten Marktzugang

z.B. TechnologieförderungBeschleunigung des technologischen Wandels

Öffentliche Fördermittel: Grundlagen
ffentliche f rdermittel grundlagen4
Vergabepraxis

Programmbezogener Verwendungszweck, programmdefinierte Volumina

Schriftliche (formale) Antragsstellung notwendig

Antrag zur bestimmten Annahmestelle

I.d.R. kein Rechtsanspruch auf die Fördermittel

Bearbeitung entsprechend der Reihenfolge der Antragseingänge

Bewilligung, solange Mittel ausreichen und die jeweiligen Förderrichtlinien eingehalten werden

Öffentliche Fördermittel: Grundlagen
ffentliche f rdermittel grundlagen5
Kumulation

Einbindung verschiedener Fördermittel in ein Vorhaben

Richtlinie?

Subventionswert / de minimis?

Wichtig:Kombination von Zuschüssen i.d.R. kaum möglich (Subventionswert)

Lösung:(Teil-)Projekte

Öffentliche Fördermittel: Grundlagen
ffentliche f rdermittel grundlagen6
Subventionswert / de minimis Wert

„Subvention“ = Beihilfe, Zuwendung, Zuschuss, Unterstützung

Vorteil Fördermittel gegenüber Marktmittel

Niedriger Zins

Keine Stellung von Sicherheiten (Risikoübernahme)

Keine oder bedingte Rückzahlungsverpflichtung

Berechnung des „de minimis Wertes“ mit dem Subventionswert

Erlaubte Subvention bei festgelegten Kosten max. 100 TEuro innerhalb von 3 Jahren

Grenzen durch EU festgelegt

Öffentliche Fördermittel: Grundlagen
inhalt7
Öffentliche Fördermittel: Grundlagen

Erklärung, Gründe

Vergabepraxis, Kumulation, Subventionswert

Förderung von technologieorientierten Unternehmen (TU)

Besonderheiten im allgemeinen

Finanzierung durch die tbg

Die tbg

Das tbg-Programm „Beteiligungskapital für kleine Technologieunternehmen (BTU)“

ergänzende Finanzierungsprogramme der tbg

Einblick ins tbg Portfolio

Inhalt
f rderung von tu
Allgemeine Charakteristika von TU

hohe Wachstumspotentiale

Teilnahme im internationalen Wettbewerb

schwer zu beurteilende Unternehmenskonzepte und Zukunftsaussichten

hohes Risiko für Kapitalgeber

überdurchschnittlich hoher Kapitalbedarf

wenige bzw. keine Sachwerte für Besicherung des Fremdkapitals

Förderung von TU
f rderung von tu9

Finanzierung

Unternehmensbewertung in EUR

t

Seed-

Investment

IPO/

Trade Sale

Private

Placement

Wachstums-

finanzierung

Start-up

Förderung von TU

Entwicklung eines TU

f rderung von tu10
Wer ist die tbg?

100%ige Tochter der DtA-Beteiligungs-Holding AG bzw. der Deutschen Ausgleichsbank (DtA)

1989 gegründet

tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH

der Deutschen Ausgleichsbank

Sitz Bonn: Ludwig-Erhard-Platz 3 Büro Berlin: Kronenstraße 01

53179 Bonn 10117 Berlin

Telefon: (0228) 831-2290 Telefon: (030) 850 85-4200

Telefax: (0228) 831-2493 Telefax: (030) 850 85-4314

info@tbgbonn.de

www.tbgbonn.de

Förderung von TU
f rderung von tu11
Die tbg heute

Beteiligungen ausschließlich an Technologieunternehmen

Mit Stand vom 31.01.2003 :

2.732 zugesagte Beteiligungen

1.373 finanzierte Technologieunternehmen

1,581 Mrd. EUR Investitionen durch die tbg

1,162 Mrd. EUR Investitionen durch Leadinvestoren

Förderung von TU
f rderung von tu12
Vorteile einer tbg-Beteiligung

Verbesserung der Eigenkapitalausstattung des Unternehmens

günstige Konditionen

es werden keine Sicherheiten verlangt

Einbindung des Know-how‘s und des Kapitals von Partnern

direkter Kontakt zum Finanzpartner

Förderung von TU
f rderung von tu13

Seed-Investment

Start-up / First-Stage

Bridge to IPO

  • Börseneinführung
  • Anteilsrückkauf
  • F & E
  • Produktionsaufbau
  • Vertriebsaufbau
  • Marketingeinführung
  • Erstellung eines Geschäftsplanes
  • Gründungskosten
  • Organisationsaufbau
  • Erste F & E

DtA-Technologie-

Beteiligungsprogramm

BTU

BTU-Frühphase

FUTOUR

FUTOUR

DtA-Technologie-

Beteiligungsprogramm

DtA-Technologie-

Beteiligungsprogramm

Förderung von TU

Beteiligungsangebot der tbg

inhalt14
Öffentliche Fördermittel: Grundlagen

Erklärung, Gründe

Vergabepraxis, Kumulation, Subventionswert

Förderung von technologieorientierten Unternehmen (TU)

Besonderheiten im allgemeinen

Finanzierung durch die tbg

Die tbg

Das tbg-Programm „Beteiligungskapital für kleine Technologieunternehmen (BTU)“

ergänzende Finanzierungsprogramme der tbg

Einblick ins tbg Portfolio

Inhalt
die tbg das programm btu
tbg Beteiligungsangebot : BTU

Programm des BMWi (BMWA) in Zusammenarbeit mit KfW und DtA

Historische Entwicklung:

1989: Start als Modellversuch BJTU

1995 – 1999 als Programm BTU

2000 bis heute als Programm BTU 2000

Ziele:

Verbesserung der Eigenkapitalbasis

Verbreiterung des Beteiligungsangebotes für kleine TU in der Startphase

Die tbgDas Programm BTU
die tbg unser beteiligungsangebot
Die tbgUnser Beteiligungsangebot

Seed-Investment

Start-up / Wachstum

Bridge to IPO

  • Börseneinführung
  • Anteilsrückkauf
  • F & E
  • Produktionsaufbau
  • Vertriebsaufbau
  • Marketingeinführung
  • Erstellung eines Geschäftsplanes
  • Gründungskosten
  • Organisationsaufbau
  • Erste F & E

DtA-Technologie-

Beteiligungsprogramm

BTU

BTU-Frühphase

FUTOUR

FUTOUR

DtA-Technologie-

Beteiligungsprogramm

DtA-Technologie-

Beteiligungsprogramm

die tbg das programm btu17
Finanzierung von Innovationsvorhaben (max. 1,5 Mio. EUR)

F&E

Markteinführung

Junge, kleine und eigenständige Unternehmen

nicht älter als 5 Jahre

Jahresumsatz kleiner als 7 Mio. EURoder Bilanzsumme kleiner als 5 Mio. EUR

nicht mehr als 50 Beschäftigte

weniger als 25 % der Anteile in Händen von großen Unternehmen(Ausnahme: Beteiligungsgesellschaften)

Finanzierung mit Partner: Leadinvestor

VC-Gesellschaften

KB der Sparkassen

Unternehmen, Privatpersonen

Die tbgDas Programm BTU
die tbg modell des programms btu
Die tbgModell des Programms BTU

BMWA

Kooperationsvertrag

Risikokapital

tbg

Managementunter-

stützung

Risikoübernahme

Lead-

investor

Technologie-

untenehmen

die tbg konditionen im programm btu
Art: stille Beteiligung, im Einzelfall auch

offene Beteiligung

Laufzeit: 10 Jahre

Betrag: max. 1,5 Mio. EUR

Vergütung (fest): 8 %

Vergütung (var.): 12%

Bearbeitungsgebühr: 2 %

Aufgeld: 30%-60%

Die tbgKonditionen im Programm BTU
die tbg unser beteiligungsangebot20
Die tbgUnser Beteiligungsangebot

Seed-Investment

Start-up / Wachstum

Bridge to IPO

  • Börseneinführung
  • Anteilsrückkauf
  • F & E
  • Produktionsaufbau
  • Vertriebsaufbau
  • Marketingeinführung
  • Erstellung eines Geschäftsplanes
  • Gründungskosten
  • Organisationsaufbau
  • Erste F & E

DtA-Technologie-

Beteiligungsprogramm

BTU

BTU-Frühphase

FUTOUR

FUTOUR

DtA-Technologie-

Beteiligungsprogramm

DtA-Technologie-

Beteiligungsprogramm

die tbg programm btu fr hphase
GmbH

Gründung beabsichtigt (oder: bestehende GmbH nicht älter als sechs Monate)

technologieorientierte Unternehmensidee vorhanden

Finanzierung von:

Ausarbeitung Businessplan

Erste Entwicklungsarbeiten

„Ingangsetzung“

Know-how-Träger:

haben mehr als 50 % der Geschäftsanteile

sind in die Geschäftsführung eingebunden sein

Zusammenarbeit mit Partner: Betreuungsinvestor

Gesamtes Vertragswerk stellt die tbg

Die tbgProgramm BTU-Frühphase
die tbg programm btu fr hphase22
Voraussetzungen für den Betreuungsinvestor

unternehmerisches Know-how

Kontakte zu Beteiligungsgebern

Abschluss einer Kooperationsvereinbarung mit der tbg

Fachliche Stellungsnahme zu den vorgestellten Projekten

Räumliche Nähe zu den Gründern/Unternehmen (Umkreis max. 100 km)

Herkunft der Betreuungsinvestoren

Unternehmensberatungen

Businessangel

Technologiezentren / Forschungseinrichtungen

Rechtsanwälte / Wirtschaftprüfer / Steuerberater

Die tbgProgramm BTU-Frühphase
die tbg programm btu fr hphase23
Gesamtes Vertragswerk

Beteiligungsvertrag und Gesellschaftsvereinbarung

Genussscheinbedingungen

Satzung

Vertrag über die Leistungen als Betreuungsinvestor

Beiratssatzung

Vertrag über Technologietransfer

Beschluss der Gesellschafterversammlung über die Bildung von Genussscheinkapital

Gesellschafterbeschluss über die Wahl des Beirates

Beschluss des Beirates über die Bestellung / Abberufung von Geschäftsführern und die Erteilung von Prokura

Geschäftsführungsordnung

Geschäftsführeranstellungsvertrag

Die tbgProgramm BTU-Frühphase
die tbg modell des programms btu fr hphase

BMWA

Betreuungsinvestoren-

vertrag

Risikokapital/Erwerb

von Genussrechtskap.

tbg

Beteiligungsvertrag

Managementunter-

stützung

Risikoübernahme

Betreuungs-

investor

Technologie-

untenehmen

Die tbgModell des Programms BTU-Frühphase
die tbg programm btu fr hphase25
Genusscheinmodell

Stärkung des Eigenkapitals und Erhöhung der Eigenkapitalquote

keine Bestellung von Sicherheiten

Kein Abfluss von Liquidität

Kontrolle über das Unternehmen wird nicht eingeschränkt, da keine Stimmrechte vergeben werden

tbg ist nicht Gesellschafter

Angebot an die Gründer:Eine Unternehmensbewertung von 600.000 EUR bei bis zu 150.000 EUR Genussscheinkapital

Laufzeit: a) der Frühphase: 6 Monate b) des Genussscheins: 7 Jahre

Die tbgProgramm BTU-Frühphase
die tbg programm btu fr hphase26
Beispiel

Stammkapital: 25 TEUR (aufzubringen durch Gründer)

tbg beteiligt sich mit 150 TEUR, aufgeteilt inGenussrechtskapital 8,3 TEUR Aufgeld 141,7 TEUR

daraus errechnet sich ein Unternehmenswert von 602 TEUR

Anteil tbg am Eigenkapital (Stammkapital + Genussrechtskapital): 24,9 %

Die tbgProgramm BTU-Frühphase
die tbg unser beteiligungsangebot27
Die tbgUnser Beteiligungsangebot

Seed-Investment

Start-up / Wachstum

Bridge to IPO

  • Börseneinführung
  • Anteilsrückkauf
  • F & E
  • Produktionsaufbau
  • Vertriebsaufbau
  • Marketingeinführung
  • Erstellung eines Geschäftsplanes
  • Gründungskosten
  • Organisationsaufbau
  • Erste F & E

DtA-Technologie-

Beteiligungsprogramm

BTU

BTU-Frühphase

FUTOUR

FUTOUR

DtA-Technologie-

Beteiligungsprogramm

DtA-Technologie-

Beteiligungsprogramm

slide28
Finanzierung von Innovationsvorhaben (max. 766.937,82 Euro)

F&E

Junge, kleine und eigenständige Unternehmen

nicht älter als 1 Jahr

nicht mehr als 10 Mitarbeiter

Gründer halten mind. 51 % der Anteile

Schlüsselperson hält mind. 26 % der Anteile

Sitz in den Neuen Bundesländern / Berlin (Ost)

Zusammenarbeit mit Partner: Projektträger

Die tbg

Programm FUTOUR

slide29

tbg

BMWA

Beteiligung

Gutachten

Zuschuss

Projektträger

PTJ / VDI/VDE-IT

Technologie-

untenehmen

Ideenpapier

Die tbg

Modell des Programms FUTOUR

slide30
Art: stille Beteiligung / Zuschuss vom BMWA

Laufzeit: 10 Jahre

Vergütung (fest): 8 %

Vergütung (var.): 12 %

Bearbeitungsgebühr: 2 % der Beteiligung

Aufgeld: 30%-60%

Die tbg

Konditionen im FUTOUR-Programm

die tbg unser beteiligungsangebot31
Die tbgUnser Beteiligungsangebot

Seed-Investment

Start-up / First-Stage

Bridge to IPO

  • Börseneinführung
  • Anteilsrückkauf
  • F & E
  • Produktionsaufbau
  • Vertriebsaufbau
  • Marketingeinführung
  • Erstellung eines Geschäftsplanes
  • Gründungskosten
  • Organisationsaufbau
  • Erste F & E

DtA-Technologie-

Beteiligungsprogramm

BTU

BTU-Frühphase

FUTOUR

FUTOUR

DtA-Technologie-

Beteiligungsprogramm

DtA-Technologie-

Beteiligungsprogramm

die tbg dta technologie beteiligungsprogramm
Voraussetzung

Bestehende BTU-Beteiligung

Technologieunternehmen

Finanzierung:

Offene und / oder Stille Beteiligung

Max. 5 Mio. Euro

Relativ kurzer Beteiligungszeitraum (max. 3 Jahre)

Kein Leadinvestor erforderlich

Relativ frei in Vertragsgestaltung

Die tbgDtA-Technologie-Beteiligungsprogramm
die tbg unser beteiligungsangebot33
Die tbgUnser Beteiligungsangebot

Seed-Investment

Start-up / Wachstum

Bridge to IPO

  • Börseneinführung
  • Anteilsrückkauf
  • F & E
  • Produktionsaufbau
  • Vertriebsaufbau
  • Marketingeinführung
  • Erstellung eines Geschäftsplanes
  • Gründungskosten
  • Organisationsaufbau
  • Erste F & E

DtA-Technologie-

Beteiligungsprogramm

BTU

BTU-Frühphase

FUTOUR

FUTOUR

DtA-Technologie-

Beteiligungsprogramm

DtA-Technologie-

Beteiligungsprogramm

inhalt34
Öffentliche Fördermittel: Grundlagen

Erklärung, Gründe

Vergabepraxis, Kumulation, Subventionswert

Förderung von technologieorientierten Unternehmen (TU)

Besonderheiten im allgemeinen

Finanzierung durch die tbg

Die tbg

Das tbg-Programm „Beteiligungskapital für kleine Technologieunternehmen (BTU)“

ergänzende Finanzierungsprogramme der tbg

Einblick ins tbg Portfolio

Inhalt
einblick ins tbg portfolio zusagevolumen nach programmen
Einblick ins tbg-PortfolioZusagevolumen nach Programmen

Gesamtvolumen: 2.016,7 Mio. EUR

(Ohne Fonds: 1.581,7 Mio. EUR)

Seit 1989

Stand: 31.01.2003

einblick ins tbg portfolio zusagevolumen nach technologiefeldern
Einblick ins tbg-PortfolioZusagevolumen nach Technologiefeldern

Stand: 31.01.2003

einblick ins tbg portfolio zusagevolumen nach investorengruppen
Einblick ins tbg-PortfolioZusagevolumen nach Investorengruppen

Stand: 31.01.2003

einblick ins tbg portfolio zusagevolumen nach bundesl ndern
Einblick ins tbg-PortfolioZusagevolumen nach Bundesländern

3,1

0,6

0,8

0,9

3,1

13,0

3,4

1,4

14,3

3,9

2,4

5,2

3,0

1,4

32,3

10,8

Stand: 31.01.2003