das el ni o ph nomen und dessen globale auswirkungen n.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Das El Niño -Phänomen und dessen globale Auswirkungen PowerPoint Presentation
Download Presentation
Das El Niño -Phänomen und dessen globale Auswirkungen

play fullscreen
1 / 21
Download Presentation

Das El Niño -Phänomen und dessen globale Auswirkungen - PowerPoint PPT Presentation

alexia
153 Views
Download Presentation

Das El Niño -Phänomen und dessen globale Auswirkungen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Das ElNiño-Phänomen und dessen globale Auswirkungen Yasmin Yazdi http://aktien-blog.com/wp-content/uploads/hurrikan.jpg Henrik Giehler Quelle: http://weblogs.sun-sentinel.com/news/weather/hurricane/blog/el-nino-la-nina.jpg Quelle: http://p3.focus.de/img/gen/w/G/HBwGzHTT_Pxgen_r_220xA.jpg Fachgebiet Geohydraulik und Ingenieurhydrologie

  2. Gliederung • Historie • Was versteht man unter El Niño ? • Ozeanische & klimatologische Merkmale • Zusammenhang mit La Niña • Folgen für Mensch & Umwelt • Datengewinnung • Klimamodelle • Fazit Fachgebiet Geohydraulik und Ingenieurhydrologie

  3. Historie • Erste Beobachtungen im 17. Jahrhundert • in den 1920er Jahren beschrieb der britische Meteorologe Sir Gilbert Walker die Southern Oscillation • 1982/83 „Jahrhundert“- El-Niño • El-Niño von 1997/98 übertrifft „Jahrhundert“-El-Niño Fachgebiet Geohydraulik und Ingenieurhydrologie

  4. Ozeanische Merkmale Fachgebiet Geohydraulik und Ingenieurhydrologie

  5. Klimatologische Merkmale Fachgebiet Geohydraulik und Ingenieurhydrologie

  6. Telekonnektion • Hadley – Zirkulation Fachgebiet Geohydraulik und Ingenieurhydrologie

  7. Walker – Zirkulation Fachgebiet Geohydraulik und Ingenieurhydrologie

  8. Quelle: „El Niño – Klima macht Geschichte“ Fachgebiet Geohydraulik und Ingenieurhydrologie

  9. Zusammenhang mit La Niña Quelle: „El Niño – Klima macht Geschichte“ Fachgebiet Geohydraulik und Ingenieurhydrologie

  10. Fachgebiet Geohydraulik und Ingenieurhydrologie

  11. Datengewinnung • Pegelstationen auf Land • Satelliten (Doppelrolle, einerseits Träger von Sensoren, andererseits Datenübermittler, z.B. von Bojen zu Forschungsstationen auf Land) • fest verankerte Messbojen • frei schwimmende (driftende) Messbojen • Schiffe (auf freiwilliger Basis) • Wind-Profiler Fachgebiet Geohydraulik und Ingenieurhydrologie

  12. Das TAO-Messnetz Service an einer der Bojen des TAO-Messnetzes Quelle: NOAA - Pacific Marine Environmental Laboratory Quelle: NOAA – Pacific Marine Environmental Lab. Fachgebiet Geohydraulik und Ingenieurhydrologie

  13. Weitere Möglichkeit der Datengewinnung Das SeaWiFS-Instrument Januar 1998 (El Niño): kaum Chlorophyll Quelle: NASA/Goddard Space Flight Center - SeaWiFS Juli 1998: hohe Chlorophyll-Konzentration Quelle: http://www.enso.info/vorhersage.html#seawifs Quelle: NASA/Goddard Space Flight Center - SeaWiFS Fachgebiet Geohydraulik und Ingenieurhydrologie

  14. Klimamodelle • Statistische oder diagnostische Modelle • Dynamische Modelle • Hybridmodelle Fachgebiet Geohydraulik und Ingenieurhydrologie

  15. Vorhersage der ENSO-Komponente SST Fachgebiet Geohydraulik und Ingenieurhydrologie

  16. Indizes • Southern Oscillation Index (SOI) • Multivariater ENSO Index (MEI) • Japan Meteorological Agency Index (JMA-Index) • Oceanic Niño Index (ONI) • TOPEX/Poseidon-El Niño-Index (1997-98) Fachgebiet Geohydraulik und Ingenieurhydrologie

  17. Der Southern Oscillation Index (SOI) • ΔP - Differenz der Mittelwerte des Luftdrucks auf Meereshöhe zwischenTahiti und Darwin für einen bestimmten Monat. • ΔPavg - mittlere langjährige Differenz der Mittelwerte für den Monat • sΔP - Standardabweichung der langjährigen Differenz der Monatsmittel Fachgebiet Geohydraulik und Ingenieurhydrologie

  18. Southern Oscillation Index (SOI) von Januar 1990 bis Januar 2010 rot = El Niño-Phasen; blau = La Niña-Phasen Fachgebiet Geohydraulik und Ingenieurhydrologie

  19. Multivariater ENSO-Index (MEI) von Januar 1990 bis Januar 2010 rot = El Niño-Phasen; blau = La Niña-Phasen Fachgebiet Geohydraulik und Ingenieurhydrologie

  20. Fazit • El Niño beeinflusst nicht nur das Klima im Pazifik • Aus verändertem Klima entstehen auch wirtschaftliche und politische Konflikte • Man kann El Niño für vieles verantwortliches machen, wenn man die Verbindung sucht • Bietet noch viele Forschungsmöglichkeiten, gerade im Bezug auf die Vorhersagemethode & deren Zuverlässigkeit Fachgebiet Geohydraulik und Ingenieurhydrologie

  21. Quellen • César N. Caviedes (2005): El Niño – Klima macht Geschichte • www.noaa.gov • www.ecmwf.int • www.dwd.de • www.enso.info • www.elnino.info • www.wiki.bildungsserver.de • www.wikipedia.org Fachgebiet Geohydraulik und Ingenieurhydrologie