Schullaufbahninformation zum bertritt ans gymnasium
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 12

Schullaufbahninformation zum Übertritt ans Gymnasium PowerPoint PPT Presentation


  • 51 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Schullaufbahninformation zum Übertritt ans Gymnasium. Ziele des Gymnasiums. „Das Gymnasium vermittelt die vertiefte allgemeine Bildung, die für ein Hochschulstudium vorausgesetzt wird; es schafft auch zusätzliche Voraussetzungen für eine berufliche Ausbildung außerhalb der Hochschule.“

Download Presentation

Schullaufbahninformation zum Übertritt ans Gymnasium

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Schullaufbahninformation zum bertritt ans gymnasium

Schullaufbahninformation zum Übertritt ans Gymnasium


Ziele des gymnasiums

Ziele des Gymnasiums

„Das Gymnasium vermittelt die vertiefte allgemeine Bildung, die für ein Hochschulstudium vorausgesetzt wird; es schafft auch zusätzliche Voraussetzungen für eine berufliche Ausbildung außerhalb der Hochschule.“

(BayEUG Art. 9 Absatz 1)


Anforderungen an den gymnasiasten

Anforderungen an den Gymnasiasten

  • Vielseitiges Interesse

  • Bereitschaft, erhöhte Anstrengungen auf sich zu nehmen

  • Abstraktes und formal-logisches Denken

  • Kombinationsfähigkeit

  • Höhere Konzentrationsfähigkeit, da mehr Fächer und mehr Stoff

  • Selbstständige Arbeitshaltung in der Schule, aber auch zu Hause


Bertritt ans gymnasium nach der 4 klasse

Übertritt ans Gymnasium nach der 4. Klasse


Bertritt ans gymnasium nach der 5 klasse hs

Übertritt ans Gymnasium nach der 5. Klasse HS


Der probeunterricht

Der Probeunterricht

  • … findet an einem zentralen Termin am Gymnasium statt

  • … dauert drei Tage

  • … umfasst die Fächer D und M

  • … orientiert sich in Unterricht und schriftlichen Prüfungen am Anforderungsprofil des Gymnasiums

  • … gilt als bestanden bei 3/4 (keine 5!), bei 4/4 Elternwille


Empfehlungen f r den probeunterricht

Empfehlungen für den Probeunterricht

Die Teilnahme am Probeunterricht ist nur sinnvoll, wenn

  • die Ursachen der unzureichenden Leistungen nur

    vorübergehender Natur und kurzfristig behebbar sind

  • das über das Schuljahr bis dahin gezeigte Lern- und

    Leistungsvermögen des Kindes die Eignung fürs

    Gymnasium erkennen lässt

    Aufgaben unter : www.isb.bayern.de Vergleichsarbeiten/Prüfungen


Ausbildungsrichtungen am gymnasium

Ausbildungsrichtungen am Gymnasium


Stundentafel aller ausbildungsrichtungen in 5 6

Stundentafel aller Ausbildungsrichtungen in 5/6


Schullaufbahninformation zum bertritt ans gymnasium

Förderklassen für Hochbegabte

Seit dem Schuljahr 2008/2009 hat das Kultusministerium

Hochbegabtenförderklassen in Bayreuth eingerichtet und zwar am Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium.

Weitere Informationen zum Förderkonzept: www.mwg-bayreuth.de


Schullaufbahninformation zum bertritt ans gymnasium

Internetadressen und Termine

Einschreibung07. – 11. Mai 2012

Probeunterricht 21. – 23. Mai 2012

WWG

www.schulberatung.bayern.de

www.gymnasium.bayern.de

www.note1plus.de


Schullaufbahninformation zum bertritt ans gymnasium

Informationsveranstaltungen

03.03.2012Gymnasium Christian Ernestinum

09.03.2012Wirtschaftswissenschaftliches Gymnasium

10.03.2012Richard-Wagner-Gymnasium

17.03.2012Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium

24.03.2012Graf-Münster-Gymnasium


  • Login