Vom nawikurs der verbundenen regionalen schule und gymnasium dorf mecklenburg l.jpg
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 29

Der Klimawandel PowerPoint PPT Presentation


  • 238 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Vom Nawikurs der Verbundenen Regionalen Schule und Gymnasium Dorf Mecklenburg. Der Klimawandel. Ziel der Präsentation :. Informationen zu verbreiten, damit die heranwachsende Generation beim Umstieg von den fossilen Brennstoffen zu den alternativen

Download Presentation

Der Klimawandel

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Vom Nawikurs der Verbundenen Regionalen Schule und Gymnasium Dorf Mecklenburg

Der Klimawandel

Nawikurs www.energie-umwelt-mensch.de


Ziel der Präsentation :

Informationen zu verbreiten, damit die heranwachsende Generation

beim Umstieg von den fossilen Brennstoffen zu den alternativen

Energiequellen Folgendes absichern können:

- es wird ein gerechtes und friedliches Zusammenleben zwischen den Kulturen angestrebt

- für die Menschen sollen die Arbeit und den Wohlstand dauerhaft sicher sein

- die Natur und Umwelt soll gesund erhalten bleiben und nicht weiter vergiftet werden, der Klimawandel gebremst werden

Nawikurs www.energie-umwelt-mensch.de


Ein Problem

Das uns alle betrifft

Globale Erwärmung

Quelle http://www.orchideenforum.de/standorte/Karte_Erde700x400.jpg

Nawikurs www.energie-umwelt-mensch.de


Seit Beginn der Wetteraufzeichnungen liegen die 10 wärmsten Jahre in den letzen vierzehn Jahren!

Die Erdmitteltemperatur ist in den letzten 150 Jahren um ein Grad angestiegen.

Nawikurs www.energie-umwelt-mensch.de


Treibhauseffekt

  • Sonnenstrahlen (kurzwellig) treffen auf die Erde und erwärmen sie

  • Die Wärme (langwellig) wird von der Erde abgestrahlt

  • die Treibhausgasen in der Atmosphäre werfen diese langwellige Strahlung auf die Erde zurück

    => auf der Erde bleibt es warm

http://rohstoff-investment.com/wp-content/uploads/2010/05/2489.jpg

Nawikurs www.energie-umwelt-mensch.de


Es gibt ihn schon immer.

So hält sich die mittlere Temperatur der ganzen Erdoberfläche seit Millionen von Jahren bei ca. 15 °C.

Doch jetzt verstärkt sich der Treibhauseffekt, denn die Treibhausgase nehmen zu.

Warum?

Seit etwa 150 Jahren fördern wir intensiv fossile Brennstoffe, verbrennen sie und setzen CO2 frei, das vor Milliarden Jahren gebunden worden ist.

Nawikurs www.energie-umwelt-mensch.de


Fossile Brennstoffe

  • Kohle

  • Erdöl

  • Erdgas

Quellen: http://mars.geographie.uni-halle.de/mlucampus/geoglossar/glossar_img/torf.jpg

http://rohstoff-investment.com/wp-content/uploads/2010/05/2489.jpg

Nawikurs www.energie-umwelt-mensch.de


Treibhausgase sind CO2, Methan und Wasserdampf.

Der Ausstoß des Treibhausgas Kohlenstoffdioxid ist in den letzten 150 Jahren dramatisch angestiegen.

Dies geschieht durch die Verbrennung von Öl, Gas und Kohle.

(„Energiehunger“ der Gesellschaft)

CO2-Anstieg auf der Erde

Quelle: http://www.esrl.noaa.gov/gmd/obop/mlo/programs/coop/scripps/img/img_scripps_co2_record.gif

Nawikurs www.energie-umwelt-mensch.de


Woher kommen die Treibhausgase

Beitrag der Treibhausgase zum Klimawandel

Quelle: http://www.oekosystem-erde.de/assets/images/treibhausgas-anteile-2007.gif

Nawikurs www.energie-umwelt-mensch.de


Anstieg des Meeres

Das Klima der Erde reagiert auf den Anstieg der Treibhausgase. Es wird im Durchschnitt wärmer.

Gletscher auf Grönland, in den Gebirgen und in der Antarktis schmelzen ab

╚> Der Meerspiegel ist schon um 200 mm gestiegen.

Quelle: http://www.oekosystem-erde.de/assets/images/ocean-02-ipcc.gif

Nawikurs www.energie-umwelt-mensch.de


Temperatur-Steigerung in Europa

Veränderung der durchschnittlichen Jahrestemperatur bis Ende dieses Jahrhunderts

Quelle:http://www.umwelt-online.de/cgi-bin/parser/Drucksachen/drucknews.cgi?texte=0469_2D07&marker=Fl%E4chenbewirtschaftung

Nawikurs www.energie-umwelt-mensch.de


Nawikurs www.energie-umwelt-mensch.de


Häufigkeit der Hurrikan

Das Wetter verändert sich: Niederschläge sind seltener, aber heftiger, Trockenzeiten werden länger, Windhosen in Deutschland häufen sich, Hurrikans werden nicht mehr, aber sie werden kräftiger - Tendenz stark steigend!

Nawikurs www.energie-umwelt-mensch.de


Schäden durch Katastrophen

Die Versicherungen klagen, die Kosten durch den Klimawandel steigen.

Nawikurs www.energie-umwelt-mensch.de


Folgen der globale Erwärmung

  • Verschiebung der Klimazonen

  • Erwärmung der Meere

  • Veränderte Jahreszeiten

  • Rückgang der Gletscher

  • Veränderte Regenmengen (=Dürren & Überschwemmungen

  • Ergrünen der Sahara

  • Erhöhen der Meeresspiegels

  • Versauerung der Meere

  • Waldbrände

  • Polkappen/Eisschilde schmelzen ab

  • Artenvielfalt verringert sich

Nawikurs www.energie-umwelt-mensch.de


Doch die ersten Klimaschäden erwischen die „unschuldigen“ Länder. Zum Beispiel die Südseeinseln und nicht die Industrieländer. Ist das „Klimagerechtigkeit“?

Quelle: http://www.hvv-futuretour.de/imagebrowser/view/imagecache/202/Klassenfoto_Gr

Nawikurs www.energie-umwelt-mensch.de


CO2-Emissionen

Dieses Diagramm zeigt die CO²-Emissionen in Tonnen pro Kopf in Ländern im Jahr 2004.CO2-Emissionen in Tonnen / Kopf

Nawikurs www.energie-umwelt-mensch.de


Mit der grenzenlosen Emission von Kohlendioxid muss Schluss sein!

- - - -

Ja es geht auch gar nicht anders, denn die fossilen Brennstoffe und Uran sind bald verbraucht. Die letzten Vorkommen sind nur mit großen Risiken zu bergen

(Golf von Mexiko, 2010).

Das letzte Erdöl sollten wir vorzugsweise für die Arzneimittelindustrie, für Industrieprodukte und andere nachhaltige Prozesse verwenden.

Nawikurs www.energie-umwelt-mensch.de


Folge der Erwärmung

In den nächsten 80 Jahren wird die Erdtemperatur um 2,5 Grad steigen.

(OZ, 10.08.10, Frau Dr. Kirk, Klimaforscherin)

1. Die Polkappen schmelzen

╚>Dadurch steigt der Meeresspiegel

╚> Ganze Landstriche versinken im Meer

2.Gletscher schmelzen

(Alleine Indien verliert 50% seines Trinkwassers)

╚> Stärkere Naturkatastrophen

Nawikurs www.energie-umwelt-mensch.de


Der „Dominoeffekt“ an den Polkappen

  • Das Eis reflektiert die Sonne

  • Das Wasser erwärmt sich durch die Sonne

  • ╚> Wenn das Eis schmilzt wird weniger Sonne reflektiert und das Wasser erwärmt sich noch stärker

    • Methan vom Grund des Meeres wird freigesetzt

    • der Wasserdampfanteil (Wolken) steigt

  • ╚> noch mehr Eis schmilzt …

Bild-Quelle: http://www.erdkunde-wissen.de/erdkunde/sonder/nordpol/nordpol.jpg

Nawikurs www.energie-umwelt-mensch.de


Globale Erwärmung

Nawikurs www.energie-umwelt-mensch.de


Nawikurs www.energie-umwelt-mensch.de


FAZIT

  • Fossile Brennstoffe: Endlich

  • Fossile Brennstoffe: Freisetzung von CO2

    Skeptiker oder nicht:

    Da wir Energie benötigen (elektrisch), müssen

    wir auf erneuerbare Energieformen umsteigen

    Der „Energiehunger“ wirtschaftlich aufstrebender Nationen muss unbedingt beachtet werden!

Nawikurs www.energie-umwelt-mensch.de


Wach wurde die Welt erst, nachdem die Kostenbekannt wurden, die der Klimawandel mit sich bringt bzw. als Al Gore seinen Film

"Eine unbequeme Wahrheit" herausbrachte.

Nawikurs www.energie-umwelt-mensch.de


Welche Möglichkeiten gibt es ?

Nawikurs www.energie-umwelt-mensch.de


Energieverbrauch prozentual

Nawikurs www.energie-umwelt-mensch.de


Möglichkeiten Energie sparen

  • Zimmertemperatur drosseln

  • Wohnung richtig lüften

  • Sparende Fahrweise mit Auto

  • Mehr Fahrradfahren

  • Wäsche nicht heiß waschen

  • Flugreisen meiden

  • Fleisch des Bauern von „nebenan“ essen

  • Wäsche an der Luft trocknen

  • Mehr Duschen, statt Baden

Nawikurs www.energie-umwelt-mensch.de


Möglichkeiten Energie sparen

  • Energiesparlampen nutzen

  • Zug fahren

  • Geräte abschalten

  • Reifendruck prüfen

  • Fahrgemeinschaften bilden

  • Zurückhaltende Fahrweise mit Auto

  • Heizung abstellen

  • Öffentlichen Nahverkehr nutzen

  • Wärmedämmung prüfen

Nawikurs www.energie-umwelt-mensch.de


Wir wissen, dass der Mensch und die Wirtschaft träge sind und Neuerungen (Veränderung) oft ungern angenommen werden.

Deshalb müssen wir heute anfangen etwas zu ändern!

Nawikurs www.energie-umwelt-mensch.de


  • Login