slide1 n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Zeit [Jahre] PowerPoint Presentation
Download Presentation
Zeit [Jahre]

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 12
virginia-boyer

Zeit [Jahre] - PowerPoint PPT Presentation

83 Views
Download Presentation
Zeit [Jahre]
An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author. While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Gebiet: Innere Medizin und Allgemeinmedizin Zeit[Jahre] Schwerpunkt-kompetenz Facharzt-kompetenz 6 5 80 Stunden Kurs Psychosomatik 4 3 anrechnungsfähig:bis zu 6 Monate Chirurgie 2 anrechnungsfähig:12 Monate in Gebieten der unmittelb. Patientenversorgung, mind. 3- Monats-abschnitte auch im amb. Bereich 1 SchwerpunktInhalte ambulantehausärztlicheVersorgung 36 Monate in der stationären internistischen Patientenversorgung Dr. Max Kaplan, Bayern

  2. Zeit[Jahre] Facharzt-kompetenz 6 5 4 3 2 1 SchwerpunktInhalte Dr. Max Kaplan, Bayern

  3. am Versorgungsbedarf orientierter Weiterbildungsgang zum Hausarzt Zeit[Jahre] 6 5 4 3 Neurologie HNO 2 Gynäkologie Pädiatrie 1 Hausarzt im städt. Bereich Landarzt 24 Monate in der amb. hausärztl. Patientenversorgungmit Erwerb der chirurgischen Inhalte 24 Monate in der amb. hausärztl. Patientenversorgungmit Erwerb der chirurgischen Inhalte 24 Monate in der stationären internistischen Patientenversorgung 36 Monate in der stationären internistischen Patientenversorgung Dr. Max Kaplan, Bayern

  4. Weiterbildungsgang mit Maximum aninternistischen Inhalten a) Niederlassung als Facharzt Innere und Allgemeinmedizin als stark internistisch ausgerichteter Hausarzt (entspricht annähernd dem heutigen hausärztlich tätigen Internisten) Zeit[Jahre] 6 3 Monate Chirurgie b) Anstellung auf einer inneren Abteilung eines Krankenhauses u.a. als Koordinator zwischen den Schwerpunkten und als Konsiliarius für die anderen z.T. operativen Abteilungen 5 4 3 c) Anstellung in einer Reha-Klinik mit guten Chancen hier leitend tätig zu werden 2 1 d) Tätigkeit bei der Bundeswehr, im Medizinischen Dienst oder in der Industrie Möglichkeiten: 21 Monate in der amb. hausärztl. Patientenversorgung in internistisch ausgerichteter Hausarztpraxis 36 Monate in der stationären internistischen Patientenversorgung Dr. Max Kaplan, Bayern

  5. Zeit[Jahre] Schwerpunkt-kompetenz Facharzt-kompetenz 6 5 80 Stunden Kurs Psychosomatik 4 3 anrechnungsfähig:bis zu 6 Monate Chirurgie 2 anrechnungsfähig:12 Monate in der Patientenversorgung mind. 3-Monats-abschnitte auch im amb. Bereich 1 SchwerpunktInhalte ambulantehausärztlicheVersorgung 36 Monate in der stationären internistischen Patientenversorgung Dr. Max Kaplan, Bayern

  6. Schwerpunkt-kompetenz SchwerpunktInhalte Dr. Max Kaplan, Bayern

  7. Facharzt für Innere Medizin und Schwerpunkt allgemeininternistische Inhalte Zeit[Jahre] 6 Pneumologie Rheumatologie Angiologie Gastroenterologie Endokr. u. Diab. Kardiologie Nephrologie Hämat. u. Onkologie 5 4 3 2 1 Integration internistischer Inhalte in der Weiterbildung 36 Monate in der stationären internistischen Patientenversorgung Keine Zerschlagung !Keine Abschaffung ! Dr. Max Kaplan, Bayern

  8. Entwurf der MWBO 2003 erfüllt Forderungen der vorausgegangenen Ärztetage • Beendigung des Dualismus Allgemeinmedizin/allgemeine Innere Medizin • Vereinfachung und Verschlankung der Weiterbildungsordnung • Bildung von gemeinsamen Weiterbildungsinhalten in einem Gebiet – common trunk • Beendigung des Wettbewerbs im fachärztlichen Bereich zwischen SP-Internisten und Allgemein-internisten Dr. Max Kaplan, Bayern

  9. Entwurf der MWBO 2003 erfüllt die Ziele bezüglich • des hausärztlichen Nachwuchses und damit Sicherung der hausärztlichen Versorgung der Bevölkerung (attraktive fachliche Inhalte, positive Berufsperspektive) • der Sicherung einer hohen Qualität der hausärztlichen und fachärztlichen Versorgung • der Sicherung einer Strukturierung der Versorgung mit klarer Schnittstellendefinition(Bildungsordnung auch Arbeitsteilungsordnung) • der Sicherung eines flexiblen Weiterbildungswegs mit Einstiegsmöglichkeit aus allen patientennahen Fächern • Verkürzung der Weiterbildungszeit in den Schwerpunkten auf die notwendigen Inhalte Dr. Max Kaplan, Bayern

  10. Entwurf der MWBO 2003 Erhalt des integrativ internistischen Berufsbildes ausgerichtet auf den zukünftigten Versorgungsbedarf unserer Bevölkerung Dr. Max Kaplan, Bayern