slide1 n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
KIRP - Sachstand, weiteres Vorgehen Referent: Wolfgang Sendt, KIRP GmbH PowerPoint Presentation
Download Presentation
KIRP - Sachstand, weiteres Vorgehen Referent: Wolfgang Sendt, KIRP GmbH

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 22

KIRP - Sachstand, weiteres Vorgehen Referent: Wolfgang Sendt, KIRP GmbH - PowerPoint PPT Presentation


  • 123 Views
  • Uploaded on

KIRP - Sachstand, weiteres Vorgehen Referent: Wolfgang Sendt, KIRP GmbH 12. Seminar der Kämmerer, 17. März 2004. Das neue Unternehmen KIRP GmbH. Unternehmensgründung 1. Juli 2003 Hervorgegangen aus der RWE Systems Applications GmbH 70 Mitarbeiter Kunden / Anwender sind

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

KIRP - Sachstand, weiteres Vorgehen Referent: Wolfgang Sendt, KIRP GmbH


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
slide1
KIRP - Sachstand, weiteres Vorgehen

Referent: Wolfgang Sendt, KIRP GmbH

12. Seminar der Kämmerer, 17. März 2004

das neue unternehmen kirp gmbh
Das neue Unternehmen KIRP GmbH
  • Unternehmensgründung 1. Juli 2003
  • Hervorgegangen aus der RWE Systems Applications GmbH
  • 70 Mitarbeiter
  • Kunden / Anwender sind
    • 11 große Rechenzentren bundesweit
    • rd. 300 Städte, Gemeinden, Kreise, kommunale Betriebe
    • eine große Bistumsverwaltung
  • Neue KIRP-Pflegeverträge mit allen Kunden, z. T. langfristig
slide4

NKF: Anwender / Projekte

  • 4 von 7 NKF-Piloten in NRW haben eine Umsetzung des NKF-Regelwerkes mit KIRP realisiert:
    • Stadt Düsseldorf
    • Stadt Moers
    • Stadt Brühl
    • Gemeinde Hiddenhausen
weitere nkf projekte
Weitere NKF-Projekte
  • Weitere Kommunen und Kreise haben Projekte mit dem Modul NKF parallel zum kameralen Haushalt begonnen:
    • Vlotho
    • Lübbecke
    • Frechen
    • Kreis Lippe
    • Düren
    • Pulheim
status des produktes
Status des Produktes
  • Kaufmännische Module
  • Kamerale Module
  • NKF-Module
    • Planung
    • Bewirtschaftung
    • Jahresabschluss
    • Kasse 30. April 2004
  • Serie 7
datenauswertungen berblick

Weiterverarbeitungmit List&Label

IntelligenterTabellenimport

HTMLInter-/Intranet

Outlook

DatenauswertungenÜberblick

Auswerte-Datenbank

Herkömmliche Listausgaben(Klassik-Druck)

Neutraler DatenstromNDS Serie 7

unser leistungsangebot
Unser Leistungsangebot
  • Komplette Finanzwesenlösung für alle Rechnungsstile
  • Individuelle Software-Anpassungen und Entwicklungen
  • Schnittstellen zu beliebigen Ergänzungsverfahren
  • Moderation und Beratung zur NKF-Einführung
  • KIRP-Einführungsberatung
  • Schulungen zu allen Themen des kommunalen Finanzwesens
  • Generalunternehmerschaft bei Kombinationslösungen