inhalt n.
Download
Skip this Video
Download Presentation
Inhalt

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 25

Inhalt - PowerPoint PPT Presentation


  • 107 Views
  • Uploaded on

Inhalt. Gesamtdarstellung. Prüfungsmodus. Allgemeines. Fahrzeuge - Kleinfahrzeuge. Kleinfahrzeuge. Segelboote. Ruderboote. Motorboote. Behördenfahrzeuge. Zusammenfassung. Vorfahrt. Wegerecht. Kollisionskurs : Liegt vor, wenn eine stehende Peilung existiert.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Inhalt' - shalin


Download Now An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
inhalt
Inhalt

Gesamtdarstellung

Prüfungsmodus

Allgemeines

Fahrzeuge - Kleinfahrzeuge

Kleinfahrzeuge

Segelboote

Ruderboote

Motorboote

Behördenfahrzeuge

Zusammenfassung

begriffe

Vorfahrt

Wegerecht

  • Kollisionskurs: Liegt vor, wenn eine stehende Peilung existiert.
  • Stehende Peilung: Nach zwei Beobachtungen weiter bestehende gedachteLinie über mein Boot, ein anderes Boot und eine feste Marke.
Begriffe
stehende peilung

Nach zwei Beobachtungen weiter bestehende Linie vomBeobachter über sein Boot zu einem anderen Boot.

Stehende Peilung
pflichten

Boot mit Wegerecht

  • Pflicht zum Kurshalten

Boot, das Wegerecht geben muss

  • Pflicht zum Manöverdes lezten Augenblickes
  • Pflicht zum frühzeitigen unddeutlichen Manöver
  • Pflicht zum Passieren imdeutlichen Abstand
Pflichten
kleinfahrzeuge

Begegnung von Motor-, Ruder- und Segelboot:Erst Segelboot, dann die anderen Boote.

  • Begegnung von Motor- und Ruderboot:Erst Ruderboot, dann Motorboot.
Kleinfahrzeuge
segelboote 1

Großsegel auf

Backbord

Großsegel auf

Steuerbord

  • Segelboote auf unterschiedlichem Bug:Backbordbug vor Steuerbordbug.
Segelboote - 1
segelboote 2

Boot in Lee

Boot in Luv

  • Segelboote auf gleichem Bug:Lee vor Luv.

W I N D

Segelboote - 2
man ver des letzten augenblickes

Manöver des letzten Augenblickes:Grundsätzlich am Heck vorbei.

  • Segelboote auf unterschiedlichem Bug:Backbordbug vor Steuerbordbug.
Manöver des letzten Augenblickes
spifahrer 2

Begegnung mit Segelboot unter Spinaker:Grundsätzlich Lee vor Luv.

  • Begegnung mit Segelboot unter Spinaker:Ausweichen, wenn Bug nicht klar erkennbar.
Spifahrer – 2

Wind

polizei 1

P O L I Z E I

  • Polizei ohne blaues Funkellicht:Kleinfahrzeug unter Motor, muss Segler ausweichen.
Polizei - 1
polizei 2

P O L I Z E I

  • Polizei mit blauem Funkellicht:Im Einsatz, hat Wegerecht.
Polizei - 2
andere einsatzfahrzeuge

Z O L L

D L R G

F E U E R W E H R

W S A

P O L I Z E I

  • Polizei mit blauem Funkellicht:Im Einsatz, hat Wegerecht.
  • Zoll, WSA, Wasserrettung, Feuerwehr mitblauem Funkellicht: Im Einsatz, haben Wegerecht.
Andere Einsatzfahrzeuge
feuerwehr

F E U E R W E H R

  • Feuerwehr ohne blaues Funkellicht:Gilt als Fahrzeug, hat Wegerecht vor Kleinfahrzeug.
Feuerwehr
zusammenfassung 1

Fahrzeug vor Kleinfahrzeug.

Zusammenfassung - 1
  • Segelboot vor Ruderboot vor Motorboot.
zusammenfassung 2

W I N D

  • Backbordbug vor Steuerbordbug.
Zusammenfassung - 2
  • Bei gleichem Bug: Lee vor Luv.
das war s
das war‘s

Das war's zum gewählten Abschnitt !

Wahlmöglichkeiten:

neuer Abschnitt dieses Kapitels

neues Kapitel