slide1 n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Fairness und Vorhersagbarkeit von Rückmeldungen im EEG (2 Kandidaten) PowerPoint Presentation
Download Presentation
Fairness und Vorhersagbarkeit von Rückmeldungen im EEG (2 Kandidaten)

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 2

Fairness und Vorhersagbarkeit von Rückmeldungen im EEG (2 Kandidaten) - PowerPoint PPT Presentation


  • 64 Views
  • Uploaded on

Themen für BSc -/ MSc -Arbeiten WS 2014/2015: Anja Leue. Fairness und Vorhersagbarkeit von Rückmeldungen im EEG (2 Kandidaten) Wovon hängt es ab, ob wir unseren Kooperationspartnern in Entscheidungssituationen vertrauen?

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

Fairness und Vorhersagbarkeit von Rückmeldungen im EEG (2 Kandidaten)


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
slide1

Themen für BSc-/MSc-Arbeiten WS 2014/2015: Anja Leue

Fairness und Vorhersagbarkeit von Rückmeldungen im EEG

(2 Kandidaten)

Wovon hängt es ab, ob wir unseren Kooperationspartnern in

Entscheidungssituationen vertrauen?

Fairness und Vorhersagbarkeit von Angeboten werden als

Einflussfaktoren untersucht.

Biografisches Gedächtnis & Epilepsie

(2 Kandidaten)

Gedächtnisfunktionen und emotionale Verarbeitungs-

prozesse sollen bei Epilepsiepatienten mit Einbußen im

biografischen Gedächtnis experimentell untersucht werden.

3. Anstrengungs-Reduktion = riskante Entscheidung?

(2 Kandidaten)

Wie beeinflussen kognitive Anstrengung vs. die Möglichkeit

riskante Entscheidungen zu treffen frühe Informations-

verarbeitungsprozesse?

4. Interesse an diesen oder weiteren Themen….?

…Dann melden Sie sich gern!

Email: anja.leue@uni-bonn.de Telefon: 0228 73 62 344

slide2

Themen für BSc-/MSc-Arbeiten WS 2014/2015: André Beauducel

  • Zur Facettenstruktur des „Bösen“.
  • (2 Kandidaten)
    • Seit der Hannah Arendts These von der „Banalität des Bösen“ wird im Kontext von Ethnologie, Psychoanalyse und Philosophie viel über die Struktur des Bösen debattiert.
    • In der Arbeit soll Guttmans facettentheoretischer Ansatz für eine empirisch gestützte Fragebogenkonstruktion zur Einschätzung von Aussagen über das Böse genutzt werden.
  • 2. Zur Facettenstruktur des „Guten“.
  • (2 Kandidaten)
    • Der facettentheoretische Ansatz wird zur Fragebogenkonstruktion über das Gute genutzt.
  • 3. Methodenstudie: Vorhersage des Geschlechts anhand von Fragen zu Einstellungen, Motiven und Kenntnissen. (2 Kandidaten)
    • Mit einem Minimum von Einschätzungen soll ein Maximum an Prognosekraft gewonnen werden, wobei Fragen zu Klischees und neutrale Fragen unterschieden werden.

…Dann melden Sie sich gern!

Email: beauducel@uni-bonn.de Telefon: 0228 73 4151