slide1 n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Personalratswahlen 2008 PowerPoint Presentation
Download Presentation
Personalratswahlen 2008

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 9

Personalratswahlen 2008 - PowerPoint PPT Presentation


  • 212 Views
  • Uploaded on

Ergebnis. Personalratswahlen 2008. Personalratswahlen 2008. Betriebsgruppe Charité – gkl berlin. Sitze in den Personalvertretungen: Gesamtpersonalrat Arbeitnehmer 26 Beamte 3 Fakultät Arbeitnehmer 14 Beamte 3 Klinik Arbeitnehmer 23 Beamte 2. Sitzverteilung auf die Wahllisten:

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

Personalratswahlen 2008


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
slide1

Ergebnis

Personalratswahlen 2008

slide2

Personalratswahlen 2008

Betriebsgruppe Charité – gkl berlin

Sitze in den Personalvertretungen:

GesamtpersonalratArbeitnehmer26Beamte3

FakultätArbeitnehmer 14 Beamte 3

KlinikArbeitnehmer 23 Beamte 2

Sitzverteilungauf die Wahllisten:

Sitze Stimmen Sitze Stimmen

GPRArbeitnehmer 26 Beamte3

ver.di-Charité 12 1

Charité-gkl berlin 2

Rettet die Charité-die Unabhängigen 3

Für unsere Charité 5 2

Ärzteinitiative/MB 4

FakArbeitnehmer 14 Beamte 3

ver.di-Charité 5

für unsere Charité + 2

Ärzteinitiative/MB 12

KlinikArbeitnehmer 23 Beamte 2

ver.di-Charité 12 1

Charité-gkl berlin 2 1

Rettet die Charité-die Unabhängigen 2

Für unsere Charité 2

Ärzteinitiative/MB 5

slide3

Personalratswahlen 2008

abgegebene Stimmen in %

Dezember

Klinik

GPR

pr wahlen 2008 charit
PR-Wahlen 2008 Charité

Klinik-PR

verdi 46 %

gkl berlin 10,6 %

Rettet die Charité-

die Unabhängigen 10,4 %

Ärzte-Initiative/MB 22,7 %

Für unsere Charité 10,2 %

pr wahlen 2008 charit1
PR-Wahlen 2008 Charité

GPR

verdi 43,8 %

gkl berlin 8,8 %

Rettet die Charité-

Die Unabhängigen 12,9 %

Ärzte-Initiative/MB 15,8 %

Für unsere Charité 18,7 %

pr wahlen 2008 charit2
PR-Wahlen 2008 Charité

Fakultät

verdi 30,2 %

gkl berlin

Rettet die Charité-

die Unabhängigen

Ärzte-Initiative und

Für unsere Charité 69,8 %

slide7

Personalratswahlen 2008

Dezember

GesamtpersonalratKlinik-Personalrat

Arbeitnehmer 26 Beamte3

Angestellte 23 Beamte2

01. Becker Schmitz-Reutler 1. Zeplin Ollek

02. Buhse 2. Pawlowski

03. Schulz 3. Kurz

04. Trendelenburg 4. Böttcher

05. Gün 5. Zdep

06. Stern 6. Wolf

07. Zeplin 7. Vogler

08. Gölzenleuchter 8. Lehmann

09. Ulisch 9. Dietrich

10. Ziemer 10. Qualitz

11. Gummert 11. Paul

12. Wolf 12. Borninkhof

13. Dunker 13. Stollwerk Motschmann

14. John 14. Jacob

15. Sickel 15. Cichy

16. Zohreh 16. Hebekerl

17. Götz Olli17. Schröder

18. Tegethoff 18. Gründel

19. Giehl 19.Rotter

20. Meyer 20. Tegethoff

21. Knebel 21.Korte

22. Adam Sachs 22.Rehse

23.Berndt Pohl 23. Pohling

24.Rehse

25.Pohling

26.Jelen

gkl berlin

verdi

Rettet die Charité -die Unabhängigen

Ärzteini-MB

Für unsere Charité

slide8

Personalratswahlen 2008

Dezember 2008

KandidatInnen der

Klinik

Arbeitnehmer

Angelika Stollwerk

Brigitte Jacob

Andreas Brauer

Lydia Wintergrün

Brigitte Uhde

Norbert Dunker

GPR

Arbeitnehmer

Norbert Dunker

Detlef John

Heidrun Resag

Ilka Foroutani

Gene Peppers

Michael Ziebarth

Haymo Kühn

Beamte

Michael Motschmann

Klaus Dünnbier

Heiko Wiese

Christian Bartelt

Danke

für Ihr

Vertrauen!

slide9

Personalratswahlen 2008

Dezember

sagt

und

Wir beglückwünschen alle KandidatInnen zu ihrer Wahl in die Personalvertretung der Charité

und wünschen uns eine konstruktive Zusammenarbeit im Interesse aller Beschäftigten!