netz kologien zur ethik des abfalls im zeitalter digitaler medialisierung l.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Netz.Ökologien Zur Ethik des Abfalls im Zeitalter digitaler Medialisierung PowerPoint Presentation
Download Presentation
Netz.Ökologien Zur Ethik des Abfalls im Zeitalter digitaler Medialisierung

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 10

Netz.Ökologien Zur Ethik des Abfalls im Zeitalter digitaler Medialisierung - PowerPoint PPT Presentation


  • 141 Views
  • Uploaded on

Netz.Ökologien Zur Ethik des Abfalls im Zeitalter digitaler Medialisierung. Rafael Capurro International Center for Information Ethics (ICIE) Beitrag zum Symposium „Netz.Ökologien“ http://www.capurro.de/netzoekologien.html Hochschule der Bildenden Künste, Saar Handwerkergasse Völklingen

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Netz.Ökologien Zur Ethik des Abfalls im Zeitalter digitaler Medialisierung' - mead


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
netz kologien zur ethik des abfalls im zeitalter digitaler medialisierung

Netz.ÖkologienZur Ethik des Abfalls im Zeitalter digitaler Medialisierung

Rafael Capurro

International Center for Information Ethics (ICIE)

Beitrag zum Symposium „Netz.Ökologien“

http://www.capurro.de/netzoekologien.html

Hochschule der Bildenden Künste, Saar

Handwerkergasse Völklingen

2.-3. Juli 2010

http://www.hbksaar.de/2157.html

einleitung
Einleitung
  • Information overload
  • Informationsethik
  • Vol. 11 - October 2009 Ethics of Waste Guest Editors: Matthias Feilhauer, Soenke Zehle.
einige daten und fakten
Einige Daten und Fakten
  • Mobiltelefone, MP3 Player, Monitore, PC, GPS, wearable computers, RFID…
  • Toxische Substanzen: Antinom, Arsen, Blei, Beryllium, Cadmium Chrom…
  • Basel Konvention (1992)
  • EU Directive 2002/96/EC
einige daten und fakten4
Einige Daten und Fakten
  • UN Environment Programme (UNEP): Recycling – From E-Waste to Resources (2009)
    • Südafrika und China
    • Südamerika: Brasilien, Mexiko, Perú, Kolumbien
    • Afrika: Südafrika, Uganda, Senegal, Kenia, Marokko
    • Recycling in emerging economies
elektronischer abfall aus ethischer sicht
Elektronischer Abfall aus ethischer Sicht
  • Zum Abfallbegriff
  • Ökologische Ethik
  • Safety und security
  • EGE (European Group on Ethics in Science and New Technologies): Ethics of Synthetic Biology (Opinion No 25, 2009)
elektronischer abfall aus ethischer sicht6
Elektronischer Abfall aus ethischer Sicht
  • Moralische Normen und Werte
  • Deklarationen, Konventionen, Richtlinien…
  • Ethik als problematisierender Diskurs über Moral
elektronischer abfall aus ethischer sicht7
Elektronischer Abfall aus ethischer Sicht
  • Ethische Analyse und Bewertung:
    • Begrifflichkeit
    • Verantwortung und ‚Ent-Sorgung‘
    • Safety und Security
    • Menschenwürde
    • Freiheit und Autonomie
    • Solidarität und distributive Gerechtigkeit
    • Ausbeutung und soziale Exklusion
    • Optionen des ‚guten Lebens‘
    • Beratung und parlamentarische Entscheidung
schlussfolgerungen
Schlussfolgerungen
  • Denk- und Handlungssperren
  • Spannung zwischen Globalität und Lokalität
  • Spannung zwischen Universalität und Singularität
schlussfolgerungen9
Schlussfolgerungen
  • Erstens, bei der Novellierung von Richtlinien und Gesetzen einen breiten sozialen Dialog fördern.
  • Zweitens, bei der Entwicklung, Produktion und Vermarktung elektronischer Geräte der Frage des recycling einen hohen Stellenwert beimessen.
  • Drittens, materielle Aspekte der Informationsgesellschaft in den Mittelpunkt der Informationsethik stellen.
  • Viertens, insbesondere bei öffentlich geförderten IT-Projekten die Frage des elektronischen Abfalls aus ethischer Sicht stellen.
schlussfolgerungen10
Schlussfolgerungen

Es wäre fatal, wenn die Informationsgesellschaft die ökologischen Erfahrungen der Industriegesellschaft vergessen würde.