perspektiven des pnv im dadina gebiet n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Perspektiven des ÖPNV im DADINA-Gebiet PowerPoint Presentation
Download Presentation
Perspektiven des ÖPNV im DADINA-Gebiet

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 19

Perspektiven des ÖPNV im DADINA-Gebiet - PowerPoint PPT Presentation


  • 109 Views
  • Uploaded on

Perspektiven des ÖPNV im DADINA-Gebiet. Kurzer Rückblick Die DADINA in Zahlen Aktuelle Themen und Perspektiven PRO BAHN 28.8.2011 Matthias Altenhein, Geschäftsführer DADINA. 1. Kurzer Rückblick. Gründung der DADINA am 1.7.1997 als kommunaler Zweckverband

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Perspektiven des ÖPNV im DADINA-Gebiet' - makoto


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
perspektiven des pnv im dadina gebiet

Perspektiven des ÖPNV im DADINA-Gebiet

Kurzer Rückblick

Die DADINA in Zahlen

Aktuelle Themen und Perspektiven

PRO BAHN 28.8.2011

Matthias Altenhein, Geschäftsführer DADINA

1 kurzer r ckblick
1. Kurzer Rückblick
  • Gründung der DADINA am 1.7.1997 als kommunaler Zweckverband
  • Regieorganisation der Aufgabenträger Stadt Darmstadt und Landkreis Darmstadt-Dieburg
  • Richtungsweisende Organisationsform
  • durch die Zusammenarbeit zwischen Stadt und Landkreis
  • Stadt Darmstadt behält Aufgabenträgerschaft für Stadtverkehre
  • Lokale Nahverkehrsorganisation (LNO) im RMV
1 kurzer r ckblick1
1. Kurzer Rückblick
  • Integration Schülerverkehre
  • Schnellbus Roßdorf/Groß-Zimmern
  • Schnellbus Weiterstadt
  • Straßenbahnverlängerung Alsbach
  • MobiTick
1 kurzer r ckblick2
1. Kurzer Rückblick
  • Integration Schülerverkehre
  • Schnellbus Roßdorf/Groß-Zimmern
  • Schnellbus Weiterstadt
  • Straßenbahnverlängerung Alsbach
  • MobiTick
  • Mobilitätszentrale am Hauptbahnhof
1 kurzer r ckblick3
1. Kurzer Rückblick
  • Integration Schülerverkehre
  • Schnellbus Roßdorf/Groß-Zimmern
  • Schnellbus Weiterstadt
  • Straßenbahnverlängerung Alsbach
  • MobiTick
  • Mobilitätszentrale am Hauptbahnhof
  • Nachtverkehr
1 kurzer r ckblick4
1. Kurzer Rückblick
  • Integration Schülerverkehre
  • Schnellbus Roßdorf/Groß-Zimmern
  • Schnellbus Weiterstadt
  • Straßenbahnverlängerung Alsbach
  • MobiTick
  • Mobilitätszentrale am Hauptbahnhof
  • Nachtverkehr
  • Modernisierung Odenwaldbahn
1 kurzer r ckblick5
1. Kurzer Rückblick
  • Integration Schülerverkehre
  • Schnellbus Roßdorf/Groß-Zimmern
  • Schnellbus Weiterstadt
  • Straßenbahnverlängerung Alsbach
  • MobiTick
  • Mobilitätszentrale am Hauptbahnhof
  • Nachtverkehr
  • Modernisierung Odenwaldbahn
  • 10-Minuten-Garantie
2 die dadina in zahlen
2. Die DADINA in Zahlen
  • Einwohner DADINA-Gebiet: ca. 430.000
  • Fahrgäste 2009: über 85 Millionen
  • Fahrplankilometer:
  • Zug = 2,5 Mio, Strab = 2,5 Mio.,
  • reg. Bus = 2,4 Mio,lokaler Bus = 8,2 Mio.
  • Haltestellen: Über 600
2 die dadina in zahlen1
2. Die DADINA in Zahlen
  • Linien: über 80
  • Streckennetz: ca. 1.300 km
  • Verkehrsunternehmen: 17
  • Volumen Wirtschaftsplan 2009: 28,6 Mio €
  • Zuschüsse Stadt DA und Lkr. DA-DI: 6,5 Mio €
2 die dadina in zahlen2
2. Die DADINA in Zahlen
  • Gremien der DADINA:
  • Verbandsversammlung (10 DA, 10 DA-DI)
  • Vorstand (9)
  • ÖPNV-Dezernenten von DA und DA-DI sind Vorstandsvorsitzende, der Vorsitz wechselt alle 2 Jahre zwischen DA und DA-DI
  • Fahrgastbeirat (20)
  • Städte- und Gemeindebeirat (Bgm. der 23 Landkreiskommunen)
  • Geschäftsstelle (8 und 1 Azubi)
3 aktuelle themen und perspektiven
3. Aktuelle Themen und Perspektiven
  • Neuer Nahverkehrsplan 2011 – 2016 wurde Ende 2010 beschlossen und bildet Rahmen für die nächsten 5 Jahre
  • Reaktivierung Bahnstrecke Darmstadt – Pfungstadt , Geplante Inbetriebnahme zum Dezember 2011 in Zusammenarbeit mit der DB AG, dem RMV und der Stadt Pfungstadt
  • Anpassung der Buslinien an die neue Bahn
3 aktuelle themen und perspektiven1
3. Aktuelle Themen und Perspektiven
  • Halbstündliche Verlängerung der Linie 5515/5516 als Linie K zur TU-Lichtwiese
  • Gutachten zur Verbesserung des ÖPNV im Bereich TU-Lichtwiese/Roßdorf/Groß-Zimmern
  • Vergabe Linienbündel Babenhausen, Ver-besserung der Verbindung nach Dudenhofen
3 aktuelle themen und perspektiven2
3. Aktuelle Themen und Perspektiven
  • Ausschreibung Linie 60 Ende 2015 (Halbstun-dentakt DA – F, mehr RE-Züge nach MA)
  • Verschiedene Bahnsteigausbauten
  • Verbesserung Linie 75 abends und am Wochenende (Finanzierungsproblem)
3 aktuelle themen und perspektiven3
3. Aktuelle Themen und Perspektiven
  • Einsetzen für neuen Status Quo bei der Partnerschaftsfinanzierung Schiene im RMV
  • Lokalisierung des regionalen Busverkehrs
  • E-Ticketing
  • Entfernungsabhängiger Tarif
  • SeniorenTicket im RMV
  • Überarbeitung JobTicket im RMV
3 aktuelle themen und perspektiven4
3. Aktuelle Themen und Perspektiven
  • Mobilitätsmanagement:
  • Aufbau eines schulischen Mobilitätsman. mit Durchführung von Busschulen und Ausbildung von Bus- und Bahnbegleitern
  • Erste Aktivitäten zum betrieblichen Mobili-tätsman. in Zusammenarbeit mit ivm, IHK Darmstadt, Stadt DA und Landkreis DA-DI
3 aktuelle themen und perspektiven5
3. Aktuelle Themen und Perspektiven
  • Qualitätsmanagement:
  • Anschluss aller lokalen Busse an das Ver-kehrsmanagementsystem (Leitstelle) der HEAG mobilo zum Dezember 2011
  • Pünktlichkeitsüberwachung aller Busse
  • Kundenbefragungen zur subjektiven Qualität
  • Bonus-/Malussystem in Verkehrsverträgen
  • Jährlicher Qualitätsbericht
3 aktuelle themen und perspektiven6
3. Aktuelle Themen und Perspektiven
  • Infrastrukturmanagement:
  • u. a. Haltestellenmanagement, Vertrieb, Verkehrsmanagementsystem
  • Verstärkte Aufstellung von DFI-Anzeigern
  • (u. a. Odenwaldbahn, Landkreis DA-DI)
  • Organisation des Infrastrukturmanagements
3 aktuelle themen und perspektiven7
3. Aktuelle Themen und Perspektiven
  • Vergabeverfahren:
  • Linienbündelung
  • Ausschreibungen
  • Direktvergaben an kommunale und private Verkehrsunternehmen
  • Eigenwirtschaftliche Linienbündel
3 aktuelle themen und perspektiven8
3. Aktuelle Themen und Perspektiven
  • Fazit:
  • Interkommunale Zusammenarbeit in der DADINA hat sich bewährt und ist erfolgreich
  • Weitere Verbesserungen im ÖPNV sind in den nächsten Jahren vorgesehen
  • Wirtschaftliche Situation wird schwieriger, z. B. Kürzungen durch das Land Hessen und Kosten/Einnahmen-Schere
  • Kompromisse zwischen dem finanziell möglichen und dem verkehrlich wünschens-werten müssen gemacht werden