Ziele des projektorientierten UV - PowerPoint PPT Presentation

ziele des projektorientierten uv n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Ziele des projektorientierten UV PowerPoint Presentation
Download Presentation
Ziele des projektorientierten UV

play fullscreen
1 / 8
Ziele des projektorientierten UV
95 Views
Download Presentation
lucas-barnett
Download Presentation

Ziele des projektorientierten UV

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Ziele des projektorientierten UV • Verbinden des Unterrichts mit der Erfahrungswelt (die Probleme, die sich im normalen Leben stellen sind naturgemäß komplex und fachübergreifend.) • Entwickeln von selbständigem und verantwortungsbewusstem Denken und Handeln. • Einräumen eines Höchstmaßes an Mitbestimmung durch die Lernenden durch die Auswahl von Inhalten und Verfahrensweisen („...mit Engagement, Eifer, konstruktiven Fähigkeiten...“). • Vermitteln gemeinschaftlichen Handelns in der Gruppe: gemeinsames und arbeitsteiliges Problemlösen. • Etwas Begonnenes mit einem Produkt abschließen:-materiell: Seife, Streichhölzer, Margarine, Gummibärchen,... Oder-immateriell: Dienstleistung (im Altersheim...) oder Information (präsentiert auf einem Elternabend, über eine Ausstellung...) AkadDir W. Wagner, Didaktik der Chemie, Universität Bayreuth

  2. Artikulation nach demprojektorientierten UV • Artikulationsstufen • Beispiele und Erläuterungen • 1. Initiative • Bei Projekt: geht vom Lernenden aus • Projektorientiert: geht vom Lehrenden aus • entspringt einer Alltags-beobachtung bzw. betrifft ein Alltagsproblem • 2. Skizze • wird von Lehrer und Lernen-den gemeinsam erarbeitet • Grobplanung des Projektes • Was hält Brot frisch ? • Wie funktioniert Rostschutz ? • Umfang festlegen • Voraussetzungen bestimmen • Ziele diskutieren und festlegen AkadDir W. Wagner, Didaktik der Chemie, Universität Bayreuth

  3. Artikulation nach demprojektorientierten UV • Artikulationsstufen • Beispiele und Erläuterungen • 3. Plan • Wird von Lehrendem und Lernenden gemeinsam erarbeitet • Feinplanung • 4. Durchführung • Versuche zur Brotkonservierung • Versuche zur Korrosion von Eisen • Arbeitsgruppen einrichten • Zeitplan aufstellen • Kontrollpunkte vorsehen... AkadDir W. Wagner, Didaktik der Chemie, Universität Bayreuth

  4. Artikulation nach demprojektorientierten UV • Artikulationsstufen • Beispiele und Erläuterungen • 5. Abschluss • Ist bei unerwartetem Verlauf auch vor dem Erreichen des Zieles möglich • Produktvorstellung • Für alle Lernenden der Schule • Für Eltern der beteiligten Schüler • Der Öffentlichkeit.... • im Plenum • im Rahmen einer Feier... • Schlussdiskussion AkadDir W. Wagner, Didaktik der Chemie, Universität Bayreuth

  5. 10 Projekt-Beispiele • Angewandte Jeanskunde: Färbe(technike)n mit Indigo • Eisen aus Erz: wie machten man das in der Eisenzeit ? • Emaillieren • Fotografieren und Entwickeln in S/W oder Farbe • Gummibärchen: Grundnahrungsmittel für das Alter 0.8 - 80 • Konservierungsstoffe in Lebensmitteln: Notwendiges Übel ? • Kosmetika „ohne Chemie“ ? • Pralinen: Schleckereien aus dem Chemielabor • Verpackung: was heißt hier umweltfreundlich ? • Wein aus Früchten: auch eine Form von Ethanol. • … • Organisation des Zeichensaales (!) AkadDir W. Wagner, Didaktik der Chemie, Universität Bayreuth

  6. Kritik des projektorientierten UV • Vorteile: • Sehr motivierend für Lernende, da alltags-, lebenswelt-, problemorientiert... • Viel Transferleistung erforderlich - bei anderen Methoden nicht leicht möglich • Fachübergreifendes Arbeiten wird ermöglicht. • Alle psychischen Dimensionen und Lehrzielklassen werden zwanglos angesprochen. AkadDir W. Wagner, Didaktik der Chemie, Universität Bayreuth

  7. Kritik des projektorientierten UV • Nachteile: • Sehr anspruchsvolle Methodik (offen, fachübergreifend...) und für Lehrer vorbereitungsintensiv. • Viel Transferleistung auf Seiten der Lernenden erforderlich - Problem für Leistungsschwache. • Sehr zeitaufwendig; Bsp.: • Thema Herkömmlich Projekt • Ammoniaksynthese 1 USt 12 Ust • Kristalle Züchten / Ionengitter 1 USt 12 USt AkadDir W. Wagner, Didaktik der Chemie, Universität Bayreuth

  8. Kritik des projektorientierten UV • Gefahr: • Grundwissen wird, (falls alleinige Unterrichtsmethode) nicht automatisch vollständig ausgeschärft; besondere Bemühungen des Lehrenden nötig. • Häufige Ausrede: • „Zwänge des Lehrplans erlauben keine Projekte“ • Aber: min. 1 Miniprojekt je Klasse und Jahr (und Fach) ist stets möglich, z.B.: Kristalle züchten, Bioindikatoren für Ozon... AkadDir W. Wagner, Didaktik der Chemie, Universität Bayreuth