taiwan high speed rail project lot c250 n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Taiwan High Speed Rail Project Lot C250 PowerPoint Presentation
Download Presentation
Taiwan High Speed Rail Project Lot C250

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 12

Taiwan High Speed Rail Project Lot C250 - PowerPoint PPT Presentation


  • 112 Views
  • Uploaded on

Taiwan High Speed Rail Project Lot C250.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Taiwan High Speed Rail Project Lot C250' - livi


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
taiwan high speed rail project lot c250
Taiwan High Speed Rail Project Lot C250
  • Wenn man in Taiwan von der Hauptstadt Taipeh im Norden nach Kaohsiung, dem industriellen Zentrum im Süden der Insel gelangen will, muss man sich entweder auf eine lange Fahrzeit einrichten – oder lieber bis zum Jahr 2005 warten. Dann nämlich sollen Hochgeschwindigkeits-züge mit bis zu 330 km/h über eine neue, zirka 350 Kilometer lange Strecke auf der Westseite der Insel die beiden Städte verbinden.
  • Bei diesem in zwölf Lose aufgeteilten zur Zeit größten Infrastrukturprojekt der Welt (ca. 15,9 Mrd. €) , ist HOCHTIEF Construction AG federführend an einem Joint Venture beteiligt, das in der Nähe der drittgrößten Stadt Taiwans, Taichung, ein zirka 40 Kilometer langes Teilstück (Los C250)der Hochgeschwindigkeits-strecke plant und erstellt.

*) Quelle www. Hochtief.de

thsrc taiwan highspeed railway corp
THSRC - Taiwan Highspeed Railway Corp.
  • ZugsystemShinkansen (Japan)
thsrc taiwan highspeed railway corp1
THSRC - Taiwan Highspeed Railway Corp.
  • Arbeitsgemeinschaft HBP Joint Venture
    • Partner/Beteiligungsverhältnis:HOCHTIEF Construction (D) 55% (federführend),Ballast Nedam International (NL) 30%Pan Asia Corporation (Taiwan) 15%
  • Auftragswert Los C250
    • ca. 730 Mio € für HBP
  • Daten
    • Baubeginn 01.05.2000
    • Bauende 29.06.2004
    • Bauzeit 50 Monate
    • bei voller Mobilisierung arbeiten 2600 Mitarbeiter an 20 Bauabschnitten gleichzeitig

*) Quelle www. Hochtief.de

thsrc taiwan highspeed railway corp2
THSRC - Taiwan Highspeed Railway Corp.
  • BauaufgabeDesign und Bau eines ca. 40 km langen Teilstücks der Eisenbahn-Hochgeschwindig-keitsstrecke Taiwan High Speed Rail, mit folgenden Bauabschnitten:
    • 27,3 km Betonbrücken aus Fertigteilsegmenten (Box-Girder)
    • 2,2 km Betonbrücken in der „Freier Vorbau“ Methode
    • 7,9 km Betonbrücken in der „Vorschub Rüstung“ Methode
    • 0,7 km Stahlbrücken
    • 2,7 km Erdarbeiten mit Böschungsmauer
    • 0,7 km Tunnel in offener Bauweise (Cut and Cover)

*) Quelle www. Hochtief.de

bauabschnitte und planungsstufen
108 Planungs- und Bauabschnitte (Design Units)

7 Planungsstufen (Design Stages)

Definitive Design

Intermediate Design

Final Design

Costruction Design CD1, CD2, CD3

As-Built Design

ca. 22.000 Zeichnungen (ohne Revisionen)

ca 1.000 Statische Berechnungen und Berichte

Bauabschnitte und Planungsstufen
workflow abbildung des arbeitsprozesses
Workflow

Definition und Zuweisung der Aufgaben im Planungs- und Genehmigungsprozess an die Planungsbeteiligten

Aktive Bearbeitung der Aufgaben durch die Planungsbeteiligten erforderlich, andernfalls Stillstand im Dokumentenlauf

Alle Zeichnungen, Statiken und Berichte durchlaufen den Workflow und sind durch EPLASS für alle verfügbar

Steuerung der Dokumente durch Kodierung (Planungsphasen, Dok-Nr.)

Workflow - Abbildung des Arbeitsprozesses
thsrc eplass internationaler einsatz
THSRC- EPLASS internationaler Einsatz

Dänemark:Kopenhagen

England:London

Deutschland:Essen

Würzburg

Taiwan:2x Taipeh

1x Taichung

Indien:Chennai

Workflow HTC-India

verkn pfung der planungsbeteiligten
Verknüpfung der Planungsbeteiligten

HOCHTIEFConsultGermany

HBP JVTaiwan

KampsaxDenmark

HOCHTIEFIKSGermany

THSRCTaiwan

EPLASS

HOCHTIEFIndia Ltd. India

KampsaxTaiwan

R.Benaim &Associates Great Britain

ViennaConsulting Eng.,Taiwan

FichtnerPacific Eng.Taiwan

eplass leistungsf higkeit

Datenbank

Anzahl

Pläne + Statik

[Stck.]

Anzahl einschl. Revisionen[Stck.]

Anzahl Begleit-dokumente[Stck.]

Daten-volumen[GB]

Concrete Bridges Type I

6715

24616

7219

18,2

Concrete Bridges Type II

4978

18456

4343

11,8

Earthworks

2966

11996

2465

7,9

General Permanent

2393

7768

1761

5,2

Special Structures

3379

15136

2782

9,8

Steelbridges & Composite Bridges

1373

7726

1535

7,3

Summe

21.804

85.698

20.105

60,2

EPLASS Leistungsfähigkeit

Start: Jan. 2001, Stand 07.06.2002 = 17 Monate

einsparungen und kosten
Einsparungen und Kosten

Einsparungen

  • Entfall Plot- und Kopierkosten
  • Entfall Porto- und Kurierkosten sowie Versandanschreiben
  • Wegfall von Planeingangs- undAusgangsverzeichnissen
  • Reduzierung Personalaufwand für Verwaltung der Zeichnungen u. Statiken

Kosten

  • EPLASS Installation, Lizenzen, Support
  • Verbindungskosten (Internet)
  • Personalaufwand für Eingabe derDokumente in das System
  • evtl. Hardware Investionen (Server)
zusammenfassung
Zusammenfassung
  • Effiziente, weltweite Ver-knüpfung der Planer, Prüfer und Baustelledirekter Zugriff auf Pläne, Statiken und Reports
  • Übersicht und Transparenz im Prüf- und Genehmigungsablauf
  • Akzeptanz bei Anwendern durch leichte Navigation (Buttons) und übersichtliche Ansichten
  • gute Performance
  • Leistungsfähiges und praxis-taugliches System
  • SEIBITC verlässlicher Partner