Die Leber (medizinisch: hepar) - PowerPoint PPT Presentation

libitha
die leber medizinisch hepar l.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Die Leber (medizinisch: hepar) PowerPoint Presentation
Download Presentation
Die Leber (medizinisch: hepar)

play fullscreen
1 / 9
Download Presentation
Die Leber (medizinisch: hepar)
336 Views
Download Presentation

Die Leber (medizinisch: hepar)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Die Leber(medizinisch: hepar) GFS Antonia Peters Klasse 7d

  2. DieLeber Leonardo da Vinci´s Leberanatomie “Quaderni di Anatomia” 1517 GFS von Antonia Peters

  3. DieLeber • Allgemeines: • Zentrales Stoffwechselorgan • Größte Drüse im Körper • Gewicht: ca. 1,5 kg • Farbe: rotbraun GFS von Antonia Peters

  4. DieLeber • Aufgaben: • sie filtert und reinigt Blut • sie produziert Gallensaft • sie produziert Harnstoff • sie bildet Fibrinogen • sie speichert Glucogen • sie trägt zum Stoffwechsel bei • sie speichert Vitamine • sie produziert schützende und antitoxische Substanzen GFS von Antonia Peters

  5. DieLeber • Lage: • sie befindet sich im rechten Oberbauch unter der rechten Zwerchfellkuppel • Kehlkopf • Luftröhre • Herz • Magen • Dickdarm • Enddarm • Dünndarm • Leber • Lunge GFS von Antonia Peters

  6. DieLeber • Aufbau und Gliederung: • sie teilt sich in vier Lappen • sie besteht aus 50.000 bis 100.000 Funktions- einheiten, den sog. Leberläppchen GFS von Antonia Peters

  7. DieLeber • Blutkreislauf in der Leber: • Blut gelangt über die Pfortader in die Leber • Verteilung über immer kleinere Venen bis in die Leberläppchen • das Blut fließt weiter bis zur Hohlvene GFS von Antonia Peters

  8. DieLeber • Die Leber als Drüse: • sie produziert ca. 600 ml Gallensaft täglich • dieser hilft, Fremdstoffe oder Abbauprodukte des Organismus in den Darm zu leiten • die Gallesäuren fördern die Verdauung und Auf- nahme von Fetten GFS von Antonia Peters

  9. DieLeber • Zusammenfassung: Viele der Funktionen werden innerhalb des Körpers lediglich von der Leber wahrgenommen. Insofern ist ein Leben ohne Leber nur für wenigen Stunden möglich. Aufgrund der zentralen Bedeutung des Organs ist die Leber jedoch üppig dimensioniert, so dass etwa 1/3 der Lebermasse ausreichend sein kann, um alle Funktionen noch zu erfüllen. Prof. Dr. T. Goeser Uni-Klinik Köln Klinik für Gastroenterologieund Hepatologie GFS von Antonia Peters