Der Markt - PowerPoint PPT Presentation

der markt n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Der Markt PowerPoint Presentation
play fullscreen
1 / 21
Der Markt
1121 Views
Download Presentation
koleyna
Download Presentation

Der Markt

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Der Markt Referat von Matthias Schulz und Jasmin Hupp

  2. Gliederung • 1. Definition • 2. Formen • 3. Nachfrage • 4. Angebot • 5. Preisbildung • 6. Abbildungsverzeichnis • 7. Literaturverzeichnis

  3. 1. Definition • Markt (allgemein): Platz an dem sich Verkäufer und Käufer von Waren zu Handelszwecken einfinden. • Markt (wirtschaftlich): Ort an dem Angebot und Nachfrage bezüglich bestimmter Güter aufeinandertreffen und der Preis für diese Güter ermittelt wird.

  4. 1. Definition • Begriff des Marktes ist nicht an einen bestimmten Raum gebunden sondern abstrakt zu sehen • Eine auf Märkten basierende Ökonomie bezeichnet man als Marktwirtschaft. • Das Grundprinzip des Marktes ist der Tausch.

  5. 2. Formen Vollkommener Markt und Unvollkommener Markt • vollkommener Markt: keine persönlichen, zeitlichen, sachliche oder räumliche Präferenzen; vollkommene Markttransparenz; Homogenität der Güter • unvollkommener Markt: in der Wirklichkeit vorkommender Markt

  6. 2. Formen Organisierte und nichtorganisierte Märkte • organisierte Märkte: festgelegte Regeln beim Zusammentreffen von Anbietern und Nachfragern • nichtorganisierte Märkte: keine Regeln

  7. 2. Formen Märkte mit beschränktem und unbeschränkten Zugang • rechtliche Beschränkungen, z.B. Neugründungsverbot • wirtschaftliche Barrieren, z.B. mangelnde Qualifikation • rechtlich-wirtschaftliche Behinderungen, z.B. durch spezielle Steuern

  8. 2. Formen Abb.1 Marktformen

  9. 3. Nachfrage • Definition: Absicht von Haushalten, Güter oder Leistungen auf Märkten zu erwerben

  10. 3. Nachfrage abhängig von: • Preis • Haushaltseinkommen • Preise anderer Güter • Erwartungen

  11. 3. Nachfrage Abb.2: Nachfragekurve

  12. 4. Angebot • Definition: Menge eines Gutes, das am Markt zu Verkauf oder Tausch steht (Bereitstellung von Waren oder Leistungen)

  13. 4. Angebot abhängig von: • Preis • Produktionskosten • Konkurrenzsituation • Gewinnerwartung des Herstellers

  14. 4. Angebot Abb.3: Angebotskurve

  15. 5. Preisbildung • Preise bilden sich auf den Märkten durch Zusammenspiel von Angebot und Nachfrage • Marktpreis beeinflusst Angebots- und Nachfragemengen

  16. 5. Preisbildung Preis hängt ab von: 1. Einfluss der Konkurrenten(je nach Marktform) 2. Einfluss der Nachfrager 3. Rechtliche Bestimmungen 4. Innerbetriebliche Situation (Ziele, Kosten)

  17. 5. Preisbildung • Gleichgewichtspreis: Preis bei dem die angebotene Menge und die nachgefragte Menge eines Gutes auf einem Markt übereinstimmen • „Gesetz von Angebot und Nachfrage“: Der Preis eines Gutes passt sich immer so an dass Angebots- und Nachfragemenge in Übereinstimmung gebracht werden

  18. 5. Preisbildung Abb.4:Gleichgewichtspreis

  19. Abbildungsverzeichnis • Abb.1: http://www.at-mix.de/images/internet/marktformen.gif • Abb.2: http://www.vimentis.ch/lexikon/glossar_bilder/Nachfragekurve_nachfragekurve.jpg • Abb.3: http://www.vimentis.ch/d/lexikon/15/Angebotskurve.html • Abb.4: http://wikiii.de/w_iki/images/d/d1/Marktpreisbildung.png gleichgewichtspreis

  20. Literaturverzeichnis • Ashauer, G. 1999, Grundwissen. Stuttgart • Kaminski, H. 2005, oec. Ökonomie Grundfragen wirtschaftlichen Handelns. Braunschweig • Bauer, M. 2009, Wirtschaft heute. Bonn • Bauer, M. 2008, Das Lexikon der Wirtschaft. Bonn • Randak H. 1993, Grundfragen der Wirtschaft. München

  21. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!!!