Download
geschlechtsspezifische kommunikation n.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Geschlechtsspezifische Kommunikation PowerPoint Presentation
Download Presentation
Geschlechtsspezifische Kommunikation

Geschlechtsspezifische Kommunikation

1004 Views Download Presentation
Download Presentation

Geschlechtsspezifische Kommunikation

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. GeschlechtsspezifischeKommunikation

  2. Aufbau • Kindheit • Männertypische Kommunikation • Frauentypische Kommunikation • Unterschiede Berufsleben • Unterschiede Privatleben • Nonverbale Kommunikation • Sprachstile bei Streitgesprächen • Konfliktregulierung

  3. Kindheit - Jungen • öfter im Freien • größere Gruppen • Statuserhöhung • mit Anführer

  4. Kindheit - Mädchen • Spielverhalten auf wenige Personen beschränkt/ Intime Gruppe • Mittelpunkt = beste Freundin • keine Befehle • viele Vorschläge

  5. Männertypische Kommunikation Statusorientierte Berichtssprache = öffentliche Sprache • Status und Unabhängigkeit erhöhen • Wissen zur schau stellen • Ziel = im Mittelpunkt zu stehen

  6. Frauentypische Kommunikation Bindungsorientierte Beziehungssprache = Private Sprache • Möglichkeit Kontakte zu knüpfen • Beziehung herstellen • Unbekanntes schreckt ab • Zuhause - Sicherheit

  7. Berufsleben Männer: • großer Konkurrenzkampf • eher Hierarchische Atmosphäre • sucht nicht nach Übereinstimmung

  8. Berufsleben Frauen: • Nicht wettbewerbsorientiert • Auszeichnung durch Kompetenz • Suchen nach Übereinstimmung

  9. Privatleben Männer: • durch Diskussionen erdrückt und eingeengt • sehen gewisse Dinge als unwesentlich an

  10. Privatleben Frauen: • möchten Entscheidungen besprechen • durch Diskussionen mit Partner verbunden

  11. Nonverbale Kommunikation Männer: • selbstbewusste Körpersprache • stehen im Mittelpunkt • sicheres Auftreten

  12. Nonverbale Kommunikation Frauen: • stellen sich in den Hintergrund • geben Männern den Vortritt • zurückhaltendes Auftreten

  13. Sprachstile bei Streitgesprächen Männer: • geben den Ton an • leiten die Diskussion • Konfliktbereitschaft = Anteilnahme und Interesse

  14. Sprachstile bei Streitgesprächen Frauen: • passive Rolle • wollen schnelle Bereinigung • Angst vor dem scheitern der Beziehung

  15. Konfliktregulierung • erkennen einzelner Gesprächsstile • verstehen wie das Gegenüber spricht • Akzeptanz gegenüber anderen Gesprächsstilen