Die europäische Union - PowerPoint PPT Presentation

die europ ische union n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Die europäische Union PowerPoint Presentation
Download Presentation
Die europäische Union

play fullscreen
1 / 20
Die europäische Union
146 Views
Download Presentation
daphne
Download Presentation

Die europäische Union

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Die europäische Union Die Geschichte ihrer Entstehung

  2. Mai 1945 Kriegsende in Europa • In vielen Staaten Europas hatten die Menschen nach den Schrecken des Krieges den Wunsch • nach Frieden und Zusammenarbeit • Wirtschaftlichem Wohlstand • Politischer Macht • Überwindung der Grenzen zwischen den Staaten

  3. Gründung der Montanunion1951 • Auch genannt Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl • Kohle und Stahlerzeugung wurden gemeinsam kontrolliert • Zölle für Kohle und Stahl wurden abgeschafft

  4. Die Gründungsstaaten (1951) Belgien Niederlande Deutschland Luxemburg Frankreich Italien

  5. EWG (1957) • 1957 bilden die Gründungs-mitglieder die Europäische Wirtschafts-gemeinschaft (EWG) • Sowie die Europäische Atomgemeinschaft (Euratom)

  6. Weitere Mitglieder • 1973 Dänemark ( 7) • Großbritannien ( 8) • Irland ( 9) • 1981 Griechenland (10) • 1986 Portugal (11) • Spanien (12) • 1995 Österreich (13) • Finnland (14) • Schweden (15)

  7. Weitere Meilensteine 1979 Das erste europäische Parlament wird von Europas Bürgern gewählt 1986 GemeinsameAußenpolitik und Sicherheitspolitik 1993 • Vertrag zu Maastricht • Gemeinsamer Binnenmarkt • Gemeinsame Währung (ab 1.1.2002) • Aus der EG wird die EU

  8. 2004 treten 10 weitere Länder bei • Estland (16) • Lettland (17) • Litauen (18) • Malta (19) • Polen (20) • Slowakei (21) • Slowenien (22) • Tschechien (23) • Ungarn (24) • Zypern (25)

  9. 2007 treten 2 weitere Länder bei • Rumänien (26) • Bulgarien (27)

  10. Den Status von Beitrittsstaaten haben zur Zeit • Kroatien • Schweiz (Beitrittsgesuch ruht) Kandidat ohne Aufnahmetermin ist zur Zeit die TÜRKEI ( es laufen bereits Verhandlungen) Mazedonien (noch keine Verhandlungen) Als potenzielle Kandidaten gelten zur Zeit (Verhandlungen erst später: Albanien, Montenegro, Bosnien – Herzegowina und Serbien

  11. Überblick wie Europa zusammenwächst

  12. Die Gründer

  13. Die inselstaaten kommen

  14. Der erste Südosteuropäer schließt sich an

  15. Die iberische Halbinsel ist jetzt dabei

  16. Die ehemaligen EFTA – Staaten treten ein

  17. Die Staaten hinter dem eisernen Vorhang folgen

  18. Weitere Staaten hinter dem eisernen Vorhang folgen

  19. Die € Staaten

  20. Das wars Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Ich hoffe ich konnte einen kurzen übersichtlichen Einblick über die Entstehung der EU geben. Für Verbesserungsvorschläge bin ich immer dankbar. R. Beseler im August 2008