slide1 l.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Arbeitsrecht – BAGS KV PowerPoint Presentation
Download Presentation
Arbeitsrecht – BAGS KV

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 25

Arbeitsrecht – BAGS KV - PowerPoint PPT Presentation


  • 118 Views
  • Uploaded on

Arbeitsrecht – BAGS KV. Mag. Susanne Anderwald. Stufenbau der Rechtsordnung. (Bundes-)Gesetz. Kollektivvertrag/Verordnung. Betriebsvereinbarung. Arbeitsvertrag. Kollektivvertrag. Abgeschlossen zwischen AG- und AN-Vertretung gilt unmittelbar für AG und AN

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Arbeitsrecht – BAGS KV' - corby


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
slide1

Arbeitsrecht – BAGS KV

Mag. Susanne Anderwald

slide2

Stufenbau der Rechtsordnung

(Bundes-)Gesetz

Kollektivvertrag/Verordnung

Betriebsvereinbarung

Arbeitsvertrag

slide3

Kollektivvertrag

Abgeschlossen zwischen AG- und AN-Vertretung

  • gilt unmittelbar für AG und AN
  • einseitig zwingend: nur günstigere Regelung erlaubt
slide4

Betriebsvereinbarung

Abgeschlossen zwischen BetriebsinhaberIn und Betriebsrat

  • Schriftliche Vereinbarung
  • Kundmachung
  • Gilt unmittelbar und einseitig zwingend
  • Unterscheidung echte und freie Betriebsvereinbarung

Echte Betriebsvereinbarung

  • Regelungsbereiche durch KV oder Gesetz vorgegeben

Freie Betriebsvereinbarung

  • Werden durch regelmäßige Anwendung Teil des Dienstvertrages
  • Änderungsvorbehalt empfehlenswert
slide5

Dienstvertrag

Abschluss:

  • Arbeitsvertrag = Konsensualvertrag – kommt bereits mit Willensübereinkunft zustande
  • Formfreiheit: Schriftlichkeit nicht erforderlich (aber ratsam!)
  • Dienstzettel = einseitig vom AG formulierteWissenserklärung (Beweisurkunde) über eine bereits getroffene Vereinbarung
  • Dienstvertrag = Willensübereinkunft von AG u AN
slide6

Dienstvertrag - Inhalte

Gesetzlich vorgeschriebene Inhalte –

Empfehlenswerte Inhalte

Probezeit: max. 1 Monat

  • nur am Beginn eines Arbeitsverhältnisses zulässig
  • Lösungsmöglichkeit ohne Angabe von Gründen

Befristung:grds. zeitlich unbegrenzt möglich (Vorsicht bei mehrmaliger Befristung – Kettenarbeitsverträge!)

  • Ende der Befristung objektiv bestimmbar

Arbeitszeit:Ausmaß und Lage der Normalarbeitszeit

slide7

Arten von Arbeitsverhältnissen

  • Angestellte
  • Lehrlinge
  • Freie Dienstnehmer
  • Werkverträge
  • Praktikanten
slide8

BAGS-KV

Abgeschlossen zwischen BAGS und Gewerkschaft GPA-DJP

  • Geltungsbereich
  • Satzungserklärung
  • Begriffsbestimmungen
slide9

BAGS-KV

Arbeitszeit

  • 38 Stunden pro Woche
  • 7-Tage-Woche
  • 2 Wochenenden pro Monat frei
  • Ausdehnung der Normalarbeitszeit auf maximal 10 Stunden pro Tag bei Gleitzeit/4-Tage-Woche
  • 24.12. und 31.12.
slide10

BAGS-KV

Teilzeitbeschäftigte

  • Mehrstunden und Zuschläge

Mögliche Durchrechnungszeiträume

  • 2 Monate bzw. 8 Wochen: 16 Stunden ohne Zuschlag

Mit Betriebsvereinbarung:

  • 3 Monate bzw. 13 Wochen: 26 Stunden o
  • 4 Monate bzw. 17 Wochen: 34 Stundenohne Zuschlag
slide11

BAGS-KV

Vollzeitbeschäftigte

Mögliche Durchrechnungszeiträume

  • 2 Monate bzw. 8 Wochen: max. 50 Wochenstunden, max. 10 Stunden/Tag

Mit Betriebsvereinbarung:

  • 3 Monate bzw. 13 Wochen: max. 48 Wochenstunden
  • 4 Monate bzw. 17 Wochen: max. 45 Wochenstunden
  • 6 Monate bzw. 26 Wochen: max. 45 Wochenstunden
  • Mitnahme von Zeitguthaben möglich
slide12

BAGS-KV

Arbeitsbereitschaft

  • Definition

Mit BV Möglichkeit der Ausdehnung der Arbeitszeit

  • 12 Stunden/Tag
  • bis zu 24 Stunden/Tag möglich
  • in einzelnen Wochen bis zu 72 Stunden möglich
slide13

BAGS-KV

Nachtbereitschaft

  • zwischen 22.00 und 6.00 Uhr
  • 50% des Grundstundenlohnes

Nachtarbeit

  • zwischen 22.00 und 6.00 Uhr
  • Pro Stunde 5,77 €
  • Nachtdienstpauschale 33,04 €
slide14

BAGS-KV

Zulagen Sonn- und Feiertage

  • 3,80 € pro Stunde
  • Bei Außendiensteinsätzen in den mobilen Diensten:
  • 50 % Sonntagszuschlag
  • 60 % Feiertagszuschlag
slide15

BAGS-KV

Überstunden

  • Zulässigkeit
  • Zuschläge:
  • 50 % Zuschlag
  • 100 % Zuschlag
slide16

BAGS-KV

Ruhezeiten, Wochenendruhe

  • tägliche Ruhezeit 11 Stunden (9 Stunden mit BV möglich)
  • wöchentliche Ruhezeit 2 Kalendertage
  • wöchentliche Ruhezeiten zu 50 % an Wochenenden
  • Ausnahmen
slide17

BAGS-KV

Rufbereitschaft

  • Unterscheidung Arbeitsbereitschaft - Rufbereitschaft
  • 2,55 € pro Stunde
  • max. an 30 Tagen pro Monat

Dienstplan

  • 1 Monat vorher erstellen
slide18

BAGS-KV

Urlaub

  • Ausmaß nach Betriebszugehörigkeit

Karenz

  • Karenz bis zum 2. Geburtstag des Kindes
  • Sonderbestimmung im BAGS-KV
slide19

BAGS-KV

Dienstverhinderungen

  • bei besonderen Verhinderungsgründen Entgeltfortzahlung

Urlaubszuschuss und Weihnachtsrenumeration

  • begründet im KV und nicht durch Gesetz
slide20

BAGS-KV

Verwendungsgruppen

  • Einstufung nach Tätigkeit
  • Widerspruch - Aufzählung von Qualifikationen

Hinweise für Einstufung

  • Vergleichbare Tätigkeit
  • Vergleichbare Ausbildung
slide21

BAGS-KV

Anrechnung Vordienstzeiten

  • facheinschlägige Vordienstzeiten: tätigkeitsbezogen
  • nichtfacheinschlägige Vordienstzeiten: maximal 4 Jahre und davon 50 %
  • insgesamt nicht mehr als 10 Jahre
slide22

BAGS-KV

Zulagen und Zuschläge

  • SEG Zulage
  • Leitungszulage

Fortbildung

  • Verbesserung oder Vertiefung der Qualifikation
  • verpflichtende Fortbildung
  • freiwillige Fortbildung
slide23

BAGS-KV

  • Supervision
  • Sabbatical
  • Dienstreise
  • Altersteilzeit
slide24

BAGS-KV

Auflösung des Dienstverhältnisses

  • einvernehmliche Auflösung
  • AN/AG Kündigung: Fristen
  • Austritt/Entlassung

Verfall von Ansprüchen

  • binnen 6 Monaten
slide25

Danke fürs Hinhören,

Mitdenken und Fragen!