pr ventionsma nahmen an der gottfried linke realschule l.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Präventionsmaßnahmen an der Gottfried-Linke-Realschule PowerPoint Presentation
Download Presentation
Präventionsmaßnahmen an der Gottfried-Linke-Realschule

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 18

Präventionsmaßnahmen an der Gottfried-Linke-Realschule - PowerPoint PPT Presentation


  • 196 Views
  • Uploaded on

Präventionsmaßnahmen an der Gottfried-Linke-Realschule. Die Gesamtkonferenz vom 14.06.2007 beschließt die Durchführung der folgenden Präventionsmaßnahmen:. Jahrgangsstufe 5. Maßnahme Einführungstage Thema Kennenlernen (gegenseitig & Schule)

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Präventionsmaßnahmen an der Gottfried-Linke-Realschule' - aya


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
pr ventionsma nahmen an der gottfried linke realschule

Präventionsmaßnahmenan der Gottfried-Linke-Realschule

Die Gesamtkonferenz vom 14.06.2007 beschließt die Durchführung der folgenden Präventionsmaßnahmen:

jahrgangsstufe 5
Jahrgangsstufe5
  • Maßnahme Einführungstage
  • Thema Kennenlernen(gegenseitig & Schule)
  • Ziele Integration, Förderung des Sozialverhaltens
  • Wer? Klassen- & Fachlehrer
  • Zeitraum 5 Tage und 5 Projekttage
jahrgangsstufe 53
Jahrgangsstufe5
  • Maßnahme Patenschüler aus Klasse 9
  • Thema Kennenlernen(gegenseitig & Schule) Beziehungsaufbau zu älteren Schülern
  • Ziele Integration der neuen Schüler, „Peer-group-education“
  • Wer? Sozialpädagogin, „ausgebildete“ Patenschüler
  • Zeitraum wöchentlich bis 14-tägig über ein Halbjahr in Absprache mit den Klassenlehrern
jahrgangsstufe 54
Maßnahme Erlebnistag am See

Thema Erlebnispädagogisches Angebot:Kennenlernen, gemeinsam agieren & kooperieren

Ziele Förderung des Sozialverhaltens, Stärkung des Gemeinschaftsgefühls & des Selbstwertgefühls

Wer? BBS Sozialpädagogik, Sozialpädagogin & Klassenlehrer

Zeitraum 1 Tag pro Klasse

Jahrgangsstufe5
jahrgangsstufe 55
Maßnahme Niedrigseilgartentraining

Thema Erlebnispädagogisches Angebot:

Zusammenarbeit, alle gehören dazu, gegenseitiges Vertrauen aufbauen

Ziele Teamfähigkeit, Integration, Förderung des Sozialverhaltens, Kommunikation Problemlösungsstrategien entwickeln

Wer? Sozialpädagogin & Klassenlehrer

Zeitraum 1 Vormittag pro Klasse, 2. Hj.

Jahrgangsstufe5
jahrgangsstufe 6
Maßnahme Anti-Raucher Kampagne

Thema Nein-sagen zum Rauchen, Teilnahme am Programm „be smart-don`t start“

Ziel Suchtprävention (Nikotin)

Wer? Klassenlehrer, evtl. Sozialpädagogin

Zeitraum 2-3 Monate, 1x wöchentlich Verfügungsstunde

Jahrgangsstufe6
jahrgangsstufe 7
Maßnahme „Schüler im Dialog mit jungen Straftätern“

Thema Straffälligkeit, Was ist eine Straftat? Folgen einer Straftat

Ziel Gewaltprävention

Wer?,Polizei,Bewährungshilfe, Sozialpädagogin,

Klassenlehrer bzw .GSW-Lehrer

Zeitraum 4 Std, Integration in GSW-Unterricht

Jahrgangsstufe7
jahrgangsstufe 78
Maßnahme Selbstverteidigung & Selbstbehauptung

Thema Wie kann ich mich mit Worten wehren, defensiv verhalten und mich in einer Angriffssituation verteidigen?Zivilcourage am Beispiel „Gewalt in der U-Bahn“ (Film)

Ziel angemessenes Verhalten in Risikosituationen

Wer? Sozialpädagogin, Ju Jutsu Verein SZ-Bad, Klassen- bzw. Fachlehrer

Zeitraum 6 Blockstunden in der Sporthalle, Integration in GSW-Unterricht

Jahrgangsstufe7
jahrgangsstufe 8
Jahrgangsstufe8
  • Maßnahme Patenschülerausbildung
  • Thema Übernahme von Verantwortung für jüngere Schüler
  • Ziele Förderung des Sozialverhaltens & Stärkung des Selbstbewusstseins durch Vorbildfunktion, Aufbau von Beziehungen zu jüngeren Schülern
  • Wer? Sozialpädagogin
  • Zeitraum Ausbildung während des 2. Halbjahres, 2-wöchentl. Treffen im neuen Schuljahr
jahrgangsstufe 810
Jahrgangsstufe8
  • Maßnahme Sexualpädagogik
  • Thema Liebe, Freundschaft, Sexualität
  • Ziel Verantwortungsvoller Umgang mit Sexualität
  • Wer? Externe (pro familia)
  • Zeitraum pro Klasse 2 x 4 Stunden geschlechtsspezifisch, Integration in Bio-Unterricht
jahrgangsstufe 811
Jahrgangsstufe8
  • Maßnahme Planspiel Sucht
  • Thema Drogenmissbrauch & seine Folgen, Hilfsangebote in SZ
  • Ziel Suchtprävention (Alkohol/ Cannabis)
  • Wer? Externe (Suchtberatungsstelle), Sozialpädagogin u. Klassenlehrer
  • Zeitraum 1 Vormittag pro Klasse, evtl. Bio-Unterricht oder Verfügungsstunde
jahrgangsstufen 7 10
Jahrgangsstufen 7 - 10
  • Maßnahme Streitschlichterausbildung
  • Thema Schlichtungsgespräche mit Schülern
  • Ziele Gewaltprävention, Deeskalation bei Konflikten, Peer-group-education
  • Wer? Sozialpädagogin, Buddy-Projekt Lehrerin
  • Zeitraum Grundausbildung 3 Tage im Block, Supervision wöchentlich
jahrgangsstufe 9
Jahrgangsstufe 9
  • Maßnahme Hochseilgartentraining
  • Thema Erlebnispädagogisches Angebot:Gemeinsam eine Aufgabe lösen, Übernahme von Verantwortung, gegenseitiges Vertrauen
  • Ziele Erhöhung der Teamfähigkeit, individuelle Ziele setzen, Ängste überwinden, Grenzen erkennen, Selbstbewusstsein erhöhen
  • Wer? SeilgartentrainerInnen & KlassenlehrerInnen
  • Zeitraum 2 Tage pro Klasse
jahrgangsstufe 5 6 7 8 eltern
Maßnahme Fredenberger Gesundheitswoche

Thema Gesundheit (Ernährung, Bewegung)

5. Klasse: gesundes Frühstück (3 Std), 5. + 6. Klasse: zahngesunde Ernährung (1 Std), 7. Klasse: Mitmachausstellung Prävention von Essstörungen (1 Vormittag), 8. Klasse: „gesunde Ernährung“ mit Fachgymnasium Ökotrophologie (1 Std), ELSA

Ziel Gesundheitsförderung

Wer?Sozialpädagogin, Externe (Krankenkassen, Gesundheitsamt, BBS, Eltern…)

Jahrgangsstufe5, 6, 7, 8 & Eltern
jahrgangsstufe alle
Maßnahme Arbeitsgemeinschaften

Thema sportliche, musikalische und kreative Nachmittagsangebote

Ziel sinnvolle Freizeitbeschäftigung

Wer? Sozialpädagogin, Honorarkräfte

Zeitraum Dienstag, Mittwoch, Freitag

Jahrgangsstufe alle
jahrgangsstufe alle16
Maßnahme Schulsanitätsdienst

Thema Erste Hilfe

Ziele Schüler helfen Schülern, Übernahme von Verantwortung, soziales Engagement

Wer? „ausgebildete“ Schulsanitäter,

Zeitraum wöchentlich & Pausendienste

Jahrgangsstufealle
jahrgangsstufe alle17
Maßnahme Beratungsangebote

Thema Individuell

Ziele Problemlösungsstrategien entwickeln, Weitervermittlung an Beratungsstellen

Wer? Sozialpädagogin,Beratungslehrerin

Zeitraum Krisenintervention oder Termine nach Absprache

Jahrgangsstufe:alle
to be continued
to be continued…

Juli 2007, Susanne Kohl, Dipl.Soz.päd.