projekt 3d modellieren n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Projekt 3D-MODELLIEREN PowerPoint Presentation
Download Presentation
Projekt 3D-MODELLIEREN

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 10
arva

Projekt 3D-MODELLIEREN - PowerPoint PPT Presentation

137 Views
Download Presentation
Projekt 3D-MODELLIEREN
An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author. While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Projekt3D-MODELLIEREN © 2000 Zehentner Stefan / Trixl Thomas II. MB der HTL Saalfelden

  2. THEMA Verschneidung des zylindrischen Kurbelwellengehäuses und des Vergaserstutzens eines Modellmotors

  3. INHALT • Fotos vom realen Objekt • Detailbeschreibung • Planung / Modelliertabelle • Einfache Animation • Regelbilder (Axo, Hauptrisse)

  4. FOTOS

  5. BESCHREIBUNG Detailaufnahme der Verschneidung am Kurbelwellengehäuse eines Modellmotors Die im vorliegenden Projekt gezeigte bzw. vereinfacht dargestellte Verschneidung von mehreren Zylindern mit unterschiedlichen Durchmessern ist in der Praxis bei einem Modellauto zu sehen. Konkret wird das Kurbelwellengehäuse, bestehend aus drei Zylindern, mit dem um 60° verdrehten Vergaserstutzen geschnitten bzw. vereinigt und der Vergaserstutzen durch einen weiteren Zylinder ergänzt. Diese Verschneidung und die daraus resultierenden Kurven sind mit dem 3D-CAD-Programm GAM 8.2 modelliert worden.

  6. Motorzeichnung mit zwei Varianten der Kupplung (aus Micrographics Designer)

  7. Sollteil: K1+K2+K3+K4+K5+K6+K7 ( + ... Vereinigung !) Sollteil: K1+K2+K3+K4+K5+K6+K7 ( + ... Vereinigung !) MODELLIERTABELLE

  8. EINFACHE ANIMATION

  9. AXONOMETRIE

  10. GRUND- UND AUFRISS