GKV Infoshop 14. – 17. September 2009 Themenecke „Datenaustausch: Informationen zum eXTra-Standard“ Referenten: Joach - PowerPoint PPT Presentation

Leo
slide1 l.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
GKV Infoshop 14. – 17. September 2009 Themenecke „Datenaustausch: Informationen zum eXTra-Standard“ Referenten: Joach PowerPoint Presentation
Download Presentation
GKV Infoshop 14. – 17. September 2009 Themenecke „Datenaustausch: Informationen zum eXTra-Standard“ Referenten: Joach

play fullscreen
1 / 35
Download Presentation
GKV Infoshop 14. – 17. September 2009 Themenecke „Datenaustausch: Informationen zum eXTra-Standard“ Referenten: Joach
225 Views
Download Presentation

GKV Infoshop 14. – 17. September 2009 Themenecke „Datenaustausch: Informationen zum eXTra-Standard“ Referenten: Joach

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. GKV Infoshop • 14. – 17. September 2009 • Themenecke • „Datenaustausch: Informationen zum eXTra-Standard“ • Referenten: • Joachim Degen, DRV • Udo Kiesel, DATEV udo.kiesel@datev.de • Volker Will, AWV will@awv-net.de Informationen zu eXTra, dem „einheitlichen XML-basierten Transportverfahren“: www.extra-standard.de

  2. Ausgangspunkt und Motivation • Kritik: Vielfalt und Zunahme von Datenübermittlungs- und Fachverfahren • AWV Veranstaltung „Elster-Lohn, eSTATISTIK.core“ April 2004 • Finanzverwaltung • Krankenkassen • Versorgungswerke • Berufsgenossenschaften • Sozialkassen, Dachdecker etc. • statistische Ämter • anno 2004 im Entstehen: Sofortmeldungen ELENA elektronischer Entgeltnachweis Lohn-abrechnung Das Problem

  3. das Ziel und der Auftrag Vereinheitlichung der Schnittstellen und der Transportverfahren Das Ideal • Finanzverwaltung • Krankenkassen • Versorgungswerke • Berufsgenossenschaften • Sozialkassen, Dachdecker etc. • statistische Ämter • Rentenversicherung Sofortmeldungen • ELENA elektronischer Entgeltnachweis Lohn-abrechnung

  4. Anwendungen des eXTra Standards der AWV • Das Zusammenspiel • Arbeitgeber <> eXTra-KommunikationsServer • Phase 1: der Sendeprozess „Übermittlung von Meldungen“ • Phase 2: der Holprozess „Holen von Ergebnissen“ vom KommunikationsServer • Phase 3: der Bestätigungsprozess des erfolgreichen Abholens

  5. Schematischer Übergang des KKS-Verfahrens zum eXTra-Standard Auftragssatz eXTra-Dokument . Betriebsnr. Sender . Betriebsnr. Empfänger . Datentyp . Laufende Nummer . … <XMLTransport> <Header> <SenderID>Betriebsnr. Sender <ReceiverID>Betriebsnr. Empfänger … </Header> <DataSource> <Name>EDUA0nnnnnn </DataSource> <Body> .Vorlaufsatz . Datensatz 1 … . Datensatz n . Nachlaufsatz </Body></XMLTransport> 1:1 Übernahme der Werte Nutzdaten . Vorsatz . Datensatz 1 … . Datensatz n . Nachlaufsatz 1:1 Übernahme derDatensätze KKS-Lieferung eXTra-Lieferung

  6. der Sendebetrieb mit einem eXTra-KommunikationsServer • Der Sendeprozess „Senden von Meldungen“ vom Arbeitgeber/ Datenlieferanten an einen eXTra-Kommunikationsserver • DRV: Sofortmeldungen • ELENA: MVDS- und DSVV-Meldungen • GKV: DEUEV-Meldungen, Beitragsnachweise, etc.

  7. GKV KommunikationsserverEbenenstruktur Sendeprozess Request Kommunikationsserver Schritt 1: „Senden von Paketen mit Meldungen“ XMLTransport @xmlns=„http://www. eXTra-Standard.de/namespace/…“ TransportHeader Package TransportBody PackageHeader PackagePlugIns DataTransforms DataSource PackageBody @xyz = Attribut Data xxxPlugIn = optionale Struktur = Pflichtstruktur eXTra

  8. DRV/ELENA KommunikationsserverEbenenstruktur Sendeprozess Request Kommunikationsserver Schritt 1: „Senden von Meldungen“ XMLTransport @xmlns=„http://www. eXTra-Standard.de/namespace/…“ TransportHeader TransportPlugIns DataTransforms DataSource TransportBody Data @xyz = Attribut xxxPlugIn = optionale Struktur = Pflichtstruktur eXTra

  9. GKV Sendeprozess RequestTransportHeader: Schritt S1 Betriebsnummer physikalischer Sender Echtfall TestIndicator=NONE version Betriebsnummer GKV Kommunikationsserver SenderID TransportHeader TestIndicator ReceiverID Sender Eindeutige Vorgangsnummer physikalischer Sender Receiver RequestID ID Request&acknowledgement RequestDetails Scenario Anmerkung: Bild zeigt nur die Pflichtfelder Scenario ist auf Transport-Ebene Pflicht, Procedure und Datatype sind nur auf der Paket-Ebene notwendig

  10. DRV/ELENA Sendeprozess RequestTransportHeader: Schritt S1 Betriebsnummer physikalischer Sender Echtfall TestIndicator=NONE version Betriebsnummer DRV/ ZSS Kommunikationsserver SenderID TransportHeader TestIndicator ReceiverID Sender Eindeutige Vorgangsnummer physikalischer Sender Receiver RequestID ID Request&acknowledgement RequestDetails Scenario Fachverfahren DEUEV (DRV) ELENA_MVDS/ ELENA_DSVV Procedure DataType Datentyp sofortmeldung/ meldung_mvds/ meldung_dsvv Anmerkung: Bild zeigt nur die Pflichtfelder

  11. GKV Sendeprozess RequestPackageHeader: Schritt S1 Echtfall TestIndicator=NONE version Betriebsnummer logischer Sender SenderID PackageHeader TestIndicator Betriebsnummer logischer Empfänger (DAV) ReceiverID Sender Receiver Eindeutige Vorgangsnummer logischer Sender RequestDetails RequestID Request&acknowledgement Scenario Procedure KKS-Verfahren DUA DataType KKS-Datentyp Meldung

  12. DRV/ELENA/GKV Sendeprozess RequestPlugIn DataTransforms: Schritt S1 ID=… ZIP version Order=1 PlugIn DataTransforms Compression Algorithm Bytes InputData Bytes OutputData Version = n.m Order=2 ID=…PKCS7 Name = Security. … Encryption URL= www.datenaustausch... Algorithm Specification Bytes InputData OutputData Bytes

  13. DRV/ELENA/GKV Sendeprozess Request PlugIn DataSource: Schritt S1 version PlugIn DataSource DataContainer URI …Container#FILE type Dateiname, zB. EENA0123456 EDUA0123456 name created Zeitstempel Erstellungsdatum der Datei encoding Zeichensatz, z.B. I8

  14. GKV KommunikationsserverEbenenstruktur Sendeprozess Response Kommunikationsserver Schritt 2: „Acknowledgement der Pakete“ XMLTransport @xmlns=„http://www. eXTra-Standard.de/namespace/…“ Jedes gesendete Package wird einzeln bestätigt TransportHeader Package TransportBody PackageHeader PackageBody ist leer @xyz = Attribut xxxPlugIn = optionale Struktur = Pflichtstruktur eXTra

  15. DRV/ELENA KommunikationsserverEbenenstruktur Sendeprozess Response Kommunikationsserver Schritt 2: „Acknowledgement der Sendung“ XMLTransport @xmlns=„http://www. eXTra-Standard.de/namespace/…“ TransportHeader TransportBody TransportBody ist leer @xyz = Attribut xxxPlugIn = optionale Struktur = Pflichtstruktur eXTra

  16. GKV Sendeprozess Response TransportHeader: Schritt S2 Betriebsnummer physischer Sender Echtfall TestIndicator=NONE version SenderID Betriebsnummer GKV Kommunikationsserver TransportHeader TestIndicator ReceiverID Sender Eindeutige Vorgangsnummer physischer Sender Receiver ID RequestID Request&acknowledgement RequestDetails Scenario Eindeutige Vorgangsnummer Kommunikationsserver ResponseID ResponseDetails TimeStamp Eingangsstempel Kommunikationsserver Report Rückmeldung Transport-Ebene (ack) Kommunikationsserver ResponseDetails = zusätzliche Elemente gegenüber Request

  17. DRV/ELENA Sendeprozess ResponseTransportHeader: Schritt S2 Betriebsnummer physikalischer Sender Echtfall TestIndicator=NONE version Betriebsnummer DRV/ ZSS Kommunikationsserver SenderID TransportHeader Eindeutige Vorgangsnummer physikalischer Sender TestIndicator ReceiverID Sender Request&acknowledgement RequestID DEUEV (DRV) ELENA_MVDS/ ELENA_DSVV Receiver Scenario Procedure RequestDetails sofortmeldung/ meldung_mvds/ meldung_dsvv DataType ResponseDetails Eindeutige Vorgangsnummer Kommunikationsserver ResponseID ResponseDetails Eingangsstempel Kommunikationsserver TimeStamp = zusätzliche Elemente gegenüber Request Report Rückmeldung Transport-Ebene (ack) Kommunikationsserver

  18. GKV Sendeprozess Response PackageHeader: Schritt S2 Betriebsnummer Arbeitgeber/Datenlieferant Echtfall TestIndicator=NONE version SenderID Betriebsnummer DAV/Endempfänger PackageHeader TestIndicator ReceiverID Sender Eindeutige Vorgangsnummer Arbeitgeber/Datenlieferant ID RequestID Receiver Request&acknowledgement Scenario RequestDetails KKS-Verfahren DUA Procedure KKS-Datentyp Meldung DataType Eindeutige Vorgangsnummer Kommunikationsserver ResponseID ResponseDetails TimeStamp Eingangsstempel Kommunikationsserver ResponseDetails = zusätzliche Elemente gegenüber Request Report Rückmeldung Package-Ebene (ack) Kommunikationsserver

  19. eXTra KommunikationsServer:der Holbetrieb • Der Holprozess „Holen von Ergebnissen“ vom Auslieferungsteil des Kommunikationsservers (DeliveryServer) • Verarbeitungsquittungen/ Fehlerrückmeldungen • Neu vergebene SV-Nummern/ Verfahrensnummern • Beitragshöhe z.B. für Zahlstellenverfahren

  20. DRV/ELENA/GKV KommunikationsserverEbenenstruktur Holprozess Request Kommunikationsserver Schritt 3: „Anforderung von Rückmeldungen“ XMLTransport @xmlns=„http://www. eXTra-Standard.de/namespace/…“ TransportHeader PlugIn DataTransforms: Nur bei GKV erforderlich TransportPlugIns DataTransforms TransportBody Data eXTra StandardNachricht DataRequest

  21. DRV/ELENA/GKV Holprozess RequestTransportHeader: Schritt S3 Betriebsnummer Arbeitgeber/Datenlieferant Echtfall TestIndicator=NONE version SenderID Betriebsnummer Kommnikationsserver TransportHeader TestIndicator ReceiverID Sender Eindeutige Vorgangsnummer Arbeitgeber/Datenlieferant Receiver RequestID ID Antwort angefordert Request&response RequestDetails Scenario Fachverfahren DEUEV (DRV) ELENA_MVDS/ ELENA_DSVV/ DeliveryServer (GKV) Procedure DataType Datentyp DataRequest Anmerkung: Bild zeigt nur die Pflichtfelder

  22. GKV Holprozess RequestPlugIn DataTransforms: Schritt S3 ID=… JET version Order=1 TransportPlugIn DataTransforms Compression Algorithm Bytes InputData Bytes OutputData Version = n.m Order=2 ID=…PKCS7 Name = Security. … Encryption URL= www.datenaustausch... Algorithm Specification Bytes InputData OutputData Bytes

  23. DRV/ELENA eXTra StandardNachrichtDataRequest: Schritt S3 version Analoge Spezifikation des Elements Argument für (SenderID) ReceiverID Procedure Datatyp Query DataRequest Property Argument Type EQ ResponseID Property Argument Type GE/GT/EQ/LE/LT Control Maximale Anzahl auszuliefernde Packages MaximumSize MaximumPackages = spätere Erweiterung Maximale Größe des Datenbereichs in MB MaximumSize Anmerkung: das Bild zeigt die Elemente/Attribute in verkürzter Darstellung

  24. GKV eXTra StandardNachrichtDataRequest: Schritt S3 version Analoge Spezifikation des Elements Argument für ReceiverID Procedure Query DataRequest Property Argument Type EQ GKV-KommunikationsServer: nur ResponseFileName Property Argument Type GT Control Maximale Anzahl auszuliefernde Packages Control MaximumPackages = spätere Erweiterung Maximale Größe des Datenbereichs in MB MaximumSize Anmerkung: das Bild zeigt die Elemente/Attribute in verkürzter Darstellung

  25. DRV/ELENA/GKV KommunikationsserverEbenenstruktur Holprozess Response Kommunikationsserver Schritt4: Rückmeldungen in n Paketen XMLTransport @xmlns=„http://www. eXTra-Standard.de/namespace/…“ TransportHeader TransportBody Package PackageHeader PackagePlugIns DataTransforms PackageBody DataSource Data

  26. DRV/ELENA/GKV Holprozess Response Rückmeldung TransportHeader: Schritt S4 Betriebsnummer Arbeitgeber/Datenlieferant Echtfall Testindicator=NONE version SenderID Betriebsnummer Kommunikationsserver TransportHeader TestIndicator ReceiverID Sender Eindeutige Vorgangsnummer Arbeitgeber/Datenlieferant Receiver RequestID ID Antwort angefordert Request&response RequestDetails Scenario DEUEV (DRV)/ ELENA-MVDS/DSVV DeliveryServer (GKV) Procedure DataType DataType DataRequest ResponseID Eindeutige Vorgangsnummer Kommunikationsserver ResponseDetails TimeStamp ResponseDetails Eingangsstempel Kommunikationsserver = zusätzliche Elemente gegenüber Request Report Rückmeldung Transportebene Kommunkationsserver

  27. DRV/ELENA/GKV Holprozess Response Rückmeldung PackageHeader: Schritt S4 Betriebsnummer logischer Sender Echtfall Testindicator=NONE version Betriebsnummer logischer Empfänger SenderID PackageHeader TestIndicator ReceiverID Eindeutige Vorgangsnummer Arbeitgeber/Datenlieferant Sender RequestID Antwort angefordert Request&response Receiver Scenario RequestDetails DEUEV (DRV) ELENA-MVDS/ DSVV DeliveryServer (GKV) Procedure DataType Datentyp DataRequest ResponseID Eindeutige Vorgangsnummer Kommunikationsserver ResponseDetails TimeStamp Zeitstempel Paketebene Kommunikationsserver Report Rückmeldung Paketebene Kommunikationsserver

  28. DRV/ELENA/GKV Holprozess Response PlugIn DataTransforms: Schritt S4 ID=… JET version Order=1 PackagePlugIn DataTransforms Compression Algorithm Bytes InputData Bytes OutputData Version = n.m Order=2 ID=…PKCS7 Name = Security. … Encryption URL= www.datenaustausch... Algorithm Specification Bytes InputData OutputData Bytes

  29. DRV/ELENA/GKV Holprozess Response PlugIn DataSource: Schritt S4 version URI …Container#FILE PackagePlugIn DataSource DataContainer Dateiname zB. EDUA0123456 EENA0123456 EENR0123456 … type name Zeitstempel Erstellungsdatum der Datei created Zeichensatz, z.B. I8 encoding

  30. DRV/ELENA/GKV KommunikationsserverEbenenstruktur Sendeprozess Request Kommunikationsserver Schritt5: „Bestätigung erfolgreicher Abholung“ XMLTransport @xmlns=„http://www. eXTra-Standard.de/namespace/…“ TransportHeader PlugIn DataTransforms: Nur bei GKV erforderlich TransportPlugIns DataTransforms TransportBody Data eXTra StandardNachricht ConfirmationOfReceipt

  31. DRV/ELENA/GKV Sendeprozess RequestConfirmation Transport-Header: Schritt S5 Betriebsnummer physischer Sender Echtfall Testindicator=NONE version SenderID Betriebsnummer Kommnikationsserver TransportHeader Testindicator ReceiverID Sender Eindeutige Vorgangsnummer physischer Sender Receiver RequestID ID Antwort angefordert Request&acknowledgement RequestDetails Scenario DEUEV (DRV) ELENA_MVDS/ DSVV DeliveryServer (GKV) Procedure DataType Datentyp ConfirmationOfReceipt

  32. GKV Sendeprozess RequestPlugIn DataTransforms: Schritt S5 ID=… JET version Order=1 TransportPlugIn DataTransforms Compression Algorithm Bytes InputData Bytes OutputData Version = n.m Order=2 ID=…PKCS7 Name = Security. … Encryption URL= www.datenaustausch... Algorithm Specification Bytes InputData OutputData Bytes

  33. DRV/ELENA/GKV eXTra StandardNachrichtConfirmationOfReceipt: Schritt S5 version ConfirmationOfReceipt Analoge Spezifikation des Elements Property für (SenderID) ReceiverID Procedure (Datatyp) Name Property Type Value DRV/ ELENA: ResponseID GKV-KommunikationsServer: ResponseFileName Name PropertySet Type Value Anmerkung: das Bild zeigt die Elemente/Attribute in verkürzter Darstellung

  34. DRV/ELENA/GKV KommunikationsserverEbenenstruktur Sendeprozess Response Kommunikationsserver Schritt6: „Acknowledgement der Bestätigung“ XMLTransport @xmlns=„http://www. eXTra-Standard.de/namespace/…“ TransportHeader TransportBody Ist leer

  35. DRV/ELENA/GKV Sendeprozess ResponseRückmeldung Transport-Header: Schritt S6 Betriebsnummer Arbeitgeber/Datenlieferant Echtfall TestIndicator=NONE version SenderID Betriebsnummer Kommunikationsserver TransportHeader TestIndicator ReceiverID Sender Eindeutige Vorgangsnummer Arbeitgeber/Datenlieferant Receiver RequestID ID Antwort angefordert Request&acknowledgement RequestDetails Scenario DEUEV (DRV) ELENA_MVDS/DSVV DeliveryServer (GKV) Procedure DataType DataType ConfirmationOfReceipt ResponseID Eindeutige Vorgangsnummer Kommunikationsserver ResponseDetails TimeStamp ResponseDetails = zusätzliche Elemente gegenüber Request Eingangsstempel Kommunikationsserver Report Rückmeldung Transportebene Kommunkationsserver