Herzlich Willkommen
Sponsored Links
This presentation is the property of its rightful owner.
1 / 19

Ablauf PowerPoint PPT Presentation


  • 68 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Herzlich Willkommen zur Stundenplaneinführung der Zentralen Studienberatung für die Buchstaben von A-L Kathinka Dettmer. Ablauf. Wie ist mein Studium aufgebaut? Was ist ein Modul? Was ist die Akad. Vorprüfung? Was sind ECTS? Hilfsmittel zum Erstellen eines Stundenplanes LSF

Download Presentation

Ablauf

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Herzlich Willkommenzur Stundenplaneinführung der Zentralen Studienberatungfür die Buchstaben von A-LKathinka Dettmer


Ablauf

  • Wie ist mein Studium aufgebaut?

  • Was ist ein Modul?

  • Was ist die Akad. Vorprüfung?

  • Was sind ECTS?

  • Hilfsmittel zum Erstellen eines Stundenplanes

  • LSF

  • Beispielstundenplan

  • Beratungsangebote

  • Raum für Fragen


Modulübersicht Lehramt an Grundschulen


Modulübersicht: Lehramt an Haupt-Real und Werkrealschulen sowie Gesamtschulen


Modulübersicht EuLA GS


Modulübersicht WHR EuLa


Vorprüfung = 5 M1-Klausuren

  • GS:BW mit Psycho, GF, HF1, HF2 und Sprechen

  • WHRS: BW mit Psycho, GF, HF1, N1 und NF2

  • EuLA GS: BW mit Psycho, GF, HF1,HF2 und Sprechen

  • EuLA WHRS: BW mit Psycho, BLL, HF1, N1 und NF2


ECTS –PUNKTE (European Credit Transfer System)1 ECTS-Punkt = 30 Stunden (bezogen auf das ganze Semester, nicht nur die Vorlesungszeit)Beispiel:Ein Modul wird bspw. mit 12 ECTS bewertet: 12 ECTS x 30 h = 360 Stunden/workload360 h120 Stunden Präsenzzeit (Vorlesungen, Seminare etc.)240 Stunden Selbststudium 1/3 = 80 h Studienleistungen (Referat, Protokoll, etc.)1/6 = 40 h Lernzeit f. Modulprüfung½ = 120 h Vor- und NachbereitungEin Punkt entspricht 30 Zeitstunden Lernarbeit, man erwirbt im Semester 30 Punkte bzw. 60 im Jahr, was 900 bzw. 1800 h entspricht. Das entspricht einem Beschäftigungsverhältnis mit ca. 40-Stunden-Woche und 4 Wochen Jahresurlaub.


Was ist ein Modul? (Auszüge aus dem Modulhandbuch)


Prüfungen, Angebotsrhythmus


Veranstaltungen im Modul


Veranstaltungen im Wahlpflichtbereich


Beispiel für die SWS-Verteilung im Grundschullehramt für Modulstufe 1


Beispielstundenplan GS


Gerüst eines Studienplans für das Lehramtsstudium an Grundschulen (GPO I, 2011)


Sie benötigen:

  • Ihre Studienordnung (www.ph-freiburg.de/pruefungsordnungen) inkl.

    • Modulübersicht (Anlage 1 der StO)

    • Modultabelle (Anlage 2)

    • Modulhandbuch (Anlage 3)

  • LSF-Zugang

  • (Diese ppt-Präsentation finden Sie unter www.ph-freiburg.de/studienberatung)


Fachwechsel

  • Nur einmal im Studium möglich.

  • Immer den ersten Monat des Semesters (also Oktober oder April)

  • Auf dem Studierendensekretariat beantragen

  • Für Erstis (also Sie ) zählt der Wechsel in diesem Oktober (!) noch nicht.


Termine A-L (Kathinka Dettmer)

  • Mo und Di 10:00 -12:00 h

  • Mi 10:00 -11:00 h

  • Di 14:00 -16:00 h

  • Raum KG II Raum 019

  • Telefonisch (682-535): Mo-Mi 9:30 -10:00 h und Mo und Di 13:30 – 14:00 h

  • Email: dettmer@ph-freiburg.de

  • Termin n.V. oder Listeneintrag an Bürotür


Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und einen guten Start ins Studiumwünscht dieZentrale Studienberatung


  • Login