Interplanetare raumsonden der letzten 40 jahre
Download
1 / 54

Interplanetare Raumsonden der letzten 40 Jahre - PowerPoint PPT Presentation


  • 72 Views
  • Uploaded on

Interplanetare Raumsonden der letzten 40 Jahre. Rainer Christiansen Fachhochschule Flensburg. Sputnik 1 Gewicht: 83,6 kg Start: 4.10.57 erster Satellit. Luna 1 Gewicht: 361 kg Start: 2.1.59 Aufprall auf der Mondoberfläche geplant Vorbeiflug (5995 km) nach 34 Std Strahlungsmessungen

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about ' Interplanetare Raumsonden der letzten 40 Jahre' - seth


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
Interplanetare raumsonden der letzten 40 jahre

Interplanetare Raumsonden der letzten 40 Jahre

Rainer Christiansen

Fachhochschule Flensburg


Sputnik 1

Gewicht: 83,6 kg

Start: 4.10.57

erster Satellit


Luna 1

Gewicht: 361 kg

Start: 2.1.59

Aufprall auf der Mondoberfläche geplant

Vorbeiflug (5995 km) nach 34 Std

Strahlungsmessungen

Magnetfeldmessungen


Pioneer 4

Gewicht: 6,1 kg

Start: 3.3.59

Vorbeiflug am Mond (< 30000 km geplant)

Strahlungsmessungen wurden nicht aktiviert

Da Entfernung zu groß war (60000 km)


Luna 2

Gewicht: 390 kg

Start: 12.9.59

Aufschlag auf dem Mond am 14.9.59

Instrumentierung wie Luna 1

+ Mikrometeoritendetektor


Venera 1

Gewicht: 643 kg

Start: 12.2.61

Venus Vorbeiflug am 19.5.61 (100000 km)

Geplant: Landung der schwimmfähigen Kuppel

Im damals vermuteten Venus-Ozean


Ranger 4

Gewicht: 331 kg

Start: 23.4.62

Harte Landung auf dem Mond geplant

Durch einen Fehler im Bordcomputer

kam es zu versch. Ausfällen.

Aufschlag mit 9600 km/h auf der

erdabgewandten Seite am 26.4.62


  • Mariner 2

  • Gewicht: 203 kg

  • Start: 27.8.62

  • Venusvorbeiflug am 14.12.62 (34773 km)

  • Messungen an Magnetfeld, Atmosphäre

  • Entdeckung der :

  • - retrograden Rotation

  • hohen Oberflächentemperaturen

  • und –drücke

  • - CO2-Atmosphäre

  • - geschlossenen Wolkendecke

  • daß kein Magnetfeld messbar ist

  • Letzter Datenempfang am 3.1.63


  • Mars 1

  • Gewicht: 893 kg

  • Start: 1.11.62

  • Am 21.3.63 Ausfall der Verbindung

  • Vorbeiflug am Mars am 19.6.63 (193000 km)

  • Geplante Messungen:

  • Magentfeld

  • Strahlung

  • Oberflächenbilder


Ranger 7

Gewicht: 366 kg

Start: 28.7.64

Aufschlag auf dem Mond am 31.7.64 mit 2,62 km/s

Lieferte hochaufgelöste Aufnahmen von der Mondoberfläche

6 Videokameras lieferten 4308 Bilder in den letzten 17 Minute des Fluges

Auflösung des letzten Bildes: 0,5m


519 m

0,19 s vor Aufschlag

25 m Diagonale

1070 m

0,39 s vor Aufschlag


Mariner 4

Gewicht: 261 kg

Start: 28.11.64

Erster naher Vorbeiflug am Mars (9846 km)

22 Bilder von der Oberfläche

Kein Magnetfeld entdeckt


Luna 9

Gewicht: 99 kg

Start: 31.1.66

Erste weiche Landung auf dem Mond

Erste Bilder von der Mondoberfläche


Surveyor 1

Gewicht: 292 kg

Start: 30.5.66

Erste amerikanische weiche Landung

auf dem Mond am 2.6.66

Bilder von der Mondoberfläche

Vermessung des Radar-Reflexionsvermögens

Temperaturen


Surveyor 3

Gewicht: 302 kg

Start: 17.4.67

Weiche Landung auf dem Mond am 20.4.67

Letzte Daten empfangen am 4.5.67

Landung von Apollo 12 am 19.11.69

Ca. 180 m entfernt.

Abbau von Teilen der Sonde inkl. der TV-Kamera


Venera 4

Gewicht: 1106 kg

Start: 12.6.67

Messungen in der Venus-Atmosphäre

Temperaturen, Druck, Höhe, Dichte

Ausfall in 25 km Höhe


Apollo 8

Start: 21.12.68

Erster Flug von Menschen in den Mond-Orbit

Ankunft: 24.12.68

Landung auf der Erde: 27.12.68


Venera 7

Gewicht: 1180 kg

Start: 17.8.70

Erste weiche Landung auf einem anderen Planeten

(Venus) am 15.12.70

35 min Datenübertragung während des Abstiegs

23 min nach der Landung


Lunokhod 1

Start: 10.11.70

Landung eines unbemannten Fahrzeuges

auf dem Mond am 15.11.70

Legte mehr als 10 km zurück

Mehr als 20000 TV-Bilder wurden gesendet

Mehr als 500 Bodenproben wurden untersucht


Pioneer 10

Gewicht: 258 kg

Start: 3.3.72

Erste Mission ins äußere Planetensystem

Jupiter Vorbeiflug am 3.12.73

Letzter Kontakt am 27.4.02

Entfernung: 80,41 AU

Geschwindigkeit: 12,26 km/s


Mariner 10

Gewicht: 502 kg

Start: 3.11.73

Vorbeiflug an Venus am 5.2.74 (4200 km)

Mehrere Merkur Vorbeiflüge

Geringste Distanz am 16.3.75: 327 km


Helios 1

Gewicht: 371 kg

Start: 15.01.76

Deutscher Satellit mit Teilchenexperimenten

und Magnetfeldsensoren an Bord


Venera 9

Gewicht: 2015 kg

Start: 8.6.75

Landung auf der Venus am 22.10.75

Erste Bilder von der Venus Oberfläche


Viking 1+2

Start: 20.8.75, 9.9.75

Erste weiche Landung auf dem Mars

20.7.76, 3.9.76

Erste Bilder von der Marsoberfläche

Untersuchungen des Marsbodens und der Atmosphäre

Viking 1 Lander sendete Daten bis zum 13.11.82

Ein fehlerhaftes Kommando unterbrach den Kontakt.

Viking 2 Lander sendete Daten bis zum 11.4.80

Kontaktverlust durch Versagen der Batterien


Voyager 1+2

Start: 5.9.77, 20.8.77

Erforschung des äußeren Planetensystems

Von Jupiter bis Neptun einschl. der Monde


Giotto

Gewicht: 583 kg

Start: 2.7.85

Vorbeiflug am Kometen Halley am 13.3.86

Entfernung: 596 km


Magellan

Start: 4.5.89

Radarvermessung der Venus Oberfläche

Ankunft am 10.8.90

Von 09.90 bis 01.92 Radaraufzeichnung

09.92 Gravitationsdaten

09.94 Windmühlenexperiment

11.10.94 Abstieg in die Atmosphäre

13.10.94 Absturz


Galileo

Gewicht: 2380 kg

Start: 18.10.89

Erforschung des Jupiter Systems


Ulysses

Gewicht: 370 kg

Start: 6.10.90

Erforschung des Sonnenwindes,

des interplanetaren Magnetfeldes,

der kosmischen Strahlung,

der Zusammensetzung von

energetischen Teilchen

Jupiter Swing-by im Februar 1992


NEAR (Near Earth Asteroid Rendevous)

Gewicht: 805 kg

Start: 17.2.96

Erforschung des Astroiden Eros

Ankunft am 14.2.2000

Landung am 12.2.2001


Mars Global Surveyor

Gewicht: 1031 kg

Start: 7.11.96

Oberflächenbeobachtung des Mars

Zusammensetzung der Oberfläche und Atmosphäre

Magnetfeldbestimmung

Laser-Höhenvermessung

Ankunft am 12.9.97

Aerobreaking

Beginn der Datenaufnahme im März 1999

Mehr als 100000 Bilder von der Oberfläche bis heute


Mars Pathfinder

Gewicht: 264 kg

Start: 4.12.96

Marslandung am 4.7.97

Erkundung der Oberfläche

Einsatz eines Fahrzeuges


Cassini

Gewicht: 2175 kg

Start: 15.10.97

Erforschung des Saturn Systems

Landung der Huygens-Probe auf Titan


Deep Space 1

Gewicht: 374 kg

Start: 24.10.98

Technologieträger

Vorbeiflug an einem Astroiden (Juli 99)

Und am Kometen Borrelly (22.9.01)

Ionen-Triebwerk

Autonome Navigationseinheit


Stardust

Gewicht: 350 kg

Start: 7.2.99

Kometenvorbeiflug und Sammeln von Staubproben

am 2.1.2004

Am 15.1.2006 Abwurf der Kapsel und Einfangen

durch Flugzeug über Utah


Mars Odyssey

Gewicht: 376 kg

Start: 7.4.2001

Mars Orbiter

Aufnahmen der Oberfläche im sichtbaren

und infraroten Spektralbereich

Strahlungsmessungen

Gamma-Spektroskopie


ad