Versuch zur messung der geschwindigkeit
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 13

Versuch zur Messung der Geschwindigkeit PowerPoint PPT Presentation


  • 71 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Versuch zur Messung der Geschwindigkeit. Inhalt. Geschwindigkeit Mess-Strecke für Weg und Zeit bei konstanter Geschwindigkeit Einladung zum „Selbstversuch“. Weg Zeit Gesetz bei konstanter Geschwindigkeit. Weg [m].

Download Presentation

Versuch zur Messung der Geschwindigkeit

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Versuch zur messung der geschwindigkeit

Versuch zur Messung der Geschwindigkeit


Inhalt

Inhalt

  • Geschwindigkeit

  • Mess-Strecke für Weg und Zeit bei konstanter Geschwindigkeit

  • Einladung zum „Selbstversuch“


Weg zeit gesetz bei konstanter geschwindigkeit

Weg Zeit Gesetz bei konstanter Geschwindigkeit

Weg [m]

Bei konstanter Geschwindigkeit, dem Quotienten aus Weg und Zeit, ist die Funktion des Wegs in Abhängigkeit von der Zeiteine Gerade


Einladung zum selbstversuch

Einladung zum „Selbstversuch“

  • Messen Sie auf der folgenden Mess-Strecke mit fünf Wiederholungen

  • Die Zeiten für die Fahrt durch ein Intervall bis zur Markierung

  • Lesen Sie anhand der horizontalen Skalen die Zeiten auf 0,001 s genau ab

  • Bestimmen Sie Mittelwert und Standardabweichung derFahrzeiten


Messung 1 zum weg zeit gesetz

Messung 1 zum Weg Zeit Gesetz

Stopp mit rechter Maustaste, weiter mit linker

Weg [m]

[s]

Zeit [s]


Messung 2 zum weg zeit gesetz

Messung 2 zum Weg Zeit Gesetz

Stopp mit rechter Maustaste, weiter mit linker

Weg [m]

[s]

Zeit [s]


Messung 3 zum weg zeit gesetz

Messung 3 zum Weg Zeit Gesetz

Stopp mit rechter Maustaste, weiter mit linker

Weg [m]

[s]

Zeit [s]


Messung 4 zum weg zeit gesetz

Messung 4 zum Weg Zeit Gesetz

Stopp mit rechter Maustaste, weiter mit linker

Weg [m]

[s]

Zeit [s]


Messung 5 zum weg zeit gesetz

Messung 5 zum Weg Zeit Gesetz

Stopp mit rechter Maustaste, weiter mit linker

Weg [m]

[s]

Zeit [s]


Mittelwert und standardabweichung zu messdaten

Mittelwert und Standardabweichung zu Messdaten


Berechnung von mittelwert und standardabweichung

Berechnung von Mittelwert und Standardabweichung

  • Die Standardabweichung zeigt die Wahrscheinlichkeit, bei der nächsten Messung einen Messwert im Intervall μ± σ zu erhalten

μ

σ

Nach der Standardabweichung richtet sich die sinnvolle Stellenzahl des Ergebnisses: Im Beispiel 1,46 ± (0,01) [s]


Zusammenfassung

Zusammenfassung

  • Geschwindigkeit: Quotient

    • Zähler: Änderung desWegs

    • Nenner: Änderungder Zeit

  • Mittlere Geschwindigkeit:

    • Mittelwert der in den einzelnen Intervallen gemessenen Geschwindigkeiten

  • Standardabweichung:

    • Maß für die Abweichung der einzelnen Messwerte vom Mittelwert


Finis

s [m]

2

3

0

1

3

finis

Zeit [s]


  • Login