Schl ssel der finnischen bildung
Sponsored Links
This presentation is the property of its rightful owner.
1 / 23

Schlüssel der finnischen Bildung. PowerPoint PPT Presentation


  • 56 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Schlüssel der finnischen Bildung. . Bildungssystem und Deutschunterricht in Finnland. 1. Geschichte. Lernergebnisse der 15-jährigen Schüler wurden in Lesekompetenz, Mathematik und Naturwissenschaft getestet Tabelle 1: Ergebnisse der Pisa-Studien

Download Presentation

Schlüssel der finnischen Bildung.

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Schlüssel der finnischen Bildung.

Bildungssystem und Deutschunterricht in Finnland


1. Geschichte

  • Lernergebnisse der 15-jährigen Schüler wurden in Lesekompetenz, Mathematik und Naturwissenschaft getestet

    Tabelle 1: Ergebnisse der Pisa-Studien

    JahrLesekompetenz /Mathematik / Naturwissenschaft /

    Pl.Pl.Pl.

    2000143

    2003121

    2006221

    2009362


2.1. Finnisches Bildungssystem


2.1. Finnisches Bildungssystem

  • einjährige Vorschule und einheitliche, kostenlose neunjährige Gesamtschule für die ganze Altersklasse

  • Unterstützungsmaßnahmen für leistungsschwache Schüler

  • vielseitiges Bezugspersonal der Schüler

  • schulfreundliche Gesellschaft


2.2.Professionelle Lehrkräfte

  • Lehrerberuf setzt ein Universitätsstudium voraus

  • für Lehrerausbildung und -kompetenz existiert eine landesweit verbindliche einheitliche Regelung

  • Praxisnähe und Eigeninitiative der Schüler

  • Klassenlehrer (Klassen 1– 6), danach Fachlehrer mit dem höheren akademischen Abschluss in den Unterrichtsfächern und mit der theoretischen und praktischen pädagogischen Ausbildung


2.3. Autonomie der Schule

  • Gemeinden tragen die Verantwortung für die Organisation des Schulunterrichts

  • zentral festgelegter Lehrplan

  • Schulen können noch eigene Lehrpläne aufstellen

  • vielseitiges Lehrmaterial

  • freie Gestaltung des Unterrichts


3. Deutschunterricht in Finnland

  • Pflichtfächer in der Gesamtschule:

    Muttersprache Finnisch oder Schwedisch

    Fremdsprachen

    Umweltkunde

    Gesundheitserziehung

    Religion bzw. Ethik

    Geschichte und Gesellschaftskunde

    Mathematik

    Physik, Chemie, Biologie, Erdkunde

    Sport, Musik, Kunsterziehung, Handarbeit, Hauswirtschaft


3. Deutschunterricht in Finnland

  • Fächer in der gymnasialen Oberstufe:

    Muttersprache

    Fremdsprachen

    Gesundheitserziehung

    Religion bzw. Ethik

    Geschichte und Gesellschaftskunde

    Philosophie

    Psychologie

    Mathematik

    Physik, Chemie, Biologie, Erdkunde

    Sport, Musik und Kunsterziehung


3. Deutschunterricht in Finnland

Tabelle 2: Lehrgänge in Fremdsprachen in der Gesamtschule

LehrgangKlasseSpracheAlternative Sprachen

A13EnglischDeutsch, Französisch, Russisch, Schwedisch

A2 (fak.)5Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch, Schwedisch

B17Schwedisch/

Finnisch

B28Deutsch, Französisch, Latein, Russisch


3. Deutschunterricht in Finnland

Tabelle 3: Stundenverteilung im

Fremdsprachenunterricht in der Gesamtschule

LehrgangStunden / Stunden /Stunden insg.

Kl. 3–6 Kl. 7–9

A18816

A2 (fak.)6612

B1–66

B2– 44


3. Deutschunterricht in Finnland

Tabelle 4: Stundenverteilung im Fremdsprachenunterricht in der gymnasialen Oberstufe

LehrgangKurse */ obligatorischKurse / fakultativ

A162

A2– 8

B152

B2–8

B3–8

* 1 Kurs = 38 Stunden


3. Deutschunterricht in Finnland

Tabelle 5: Fremdsprachenbedarf im finnischen

Wirtschaftsleben

SpracheBedarf in Prozenten

Englisch88

Schwedisch50

Russisch30

Deutsch25

  • weitere nötige Sprachen: Französisch, Estnisch, Spanisch, Chinesisch, Italienisch


3. Deutschunterricht in Finnland

Tabelle 6: Freiwillige Fremdsprache B2 in der

Gesamtschule

SpracheSchüler in Prozenten

Deutsch4,6

Französisch3,1

Russisch0,6


3. Deutschunterricht in Finnland

Die wichtigsten Kompetenzen im

Fremdsprachenunterricht

1. Hörverständniskompetenz

2. Textverständniskompetenz

3. mündliche Kommunikationskompetenz

4. schriftliche Kommunikationskompetenz

5. grammatische Kompetenz

6. interkulturelle Kompetenz


3. Deutschunterricht in Finnland

  • Hörverständniskompetenz

    – Übungsformen:

  • aufgenommene Lektionen im Unterrichtsmaterial

  • Hörverständnisübungen

  • Fernsehprogramme und Filme mit Untertiteln

  • Videos

  • Songs (YouTube, Spotify)


3. Deutschunterricht in Finnland

2. Textverständniskompetenz

  • verschiedene geschriebene Texte: Dialoge, informative Texte, Annoncen, Reklame, Tabellen usw.

  • Texte im Fremdsprachenunterricht sollen vielseitig, praxisnah, altersgemäß und möglichst authentisch sein

  • Lesen:

    – Orientierendes Lesen

    a) Schlüsselwörter finden (Scanning)

    b) Überfliegendes Lesen (Skimming)

    – Genaues Lesen mit Aufgaben


3. Deutschunterricht in Finnland

3. Mündliche Kommunikationskompetenz

  • Aussprache und Intonation

  • Kommunikationsstrategien (Redemittel: Begrüßungen, Wünsche, Meinungsäußerungen usw.)

  • Arbeitsformen:

    – Aussprache:

  • Minimalpaare

  • Sprüche und Sprichwörter

  • Zungenbrecher

  • Lieder

    – mündliche kommunikative Übungen:

  • Minidialoge und ihre Bearbeitung

  • Mindmaps, Schemen, Bilderserien

  • kommunikative Spiele


3. Deutschunterricht in Finnland

4. SchriftlicheKommunikationskompetenz

  • kommunikative, praxisorientierteAufgaben

    – gelenkte Schreibübungen (E-Mail, SMS, Brief, Postkarte, Rede):

    1.2. Du hast eine SMS von deinem Freund / deiner Freundin

    bekommen. Antworte darauf. Schreibe 35–50 Wörter.

    „Ciao! Das war wirklich das Letzte. Wie kannst du dein Benehmen erklären? M.“


3. Deutschunterricht in Finnland

– situative Schreibübungen:

Führe den Dialog weiter. Wie kann das Problem gelöst

werden? Schreibe 65 – 90 Wörter.

Besucher:– Entschuldigung, aber sind Sie sicher, dass das hier Ihr Platz ist? Hier ist meine Kinokarte. Darauf steht Reihe 7, Platz 14.

Du:– Ja, wissen Sie, meine Freundin hat den Platz 13 daneben und ich dachte, dass ich mich hierhin setzen könnte.

Besucher:– …


3. Deutschunterricht in Finnland

– praxisnahe Schreibübungen:

Du suchst nach einem Sommerjob als Zimmermädchen/Zimmerboy und findest schließlich eine interessante Anzeige.

Schreibe einen Bewerbungsbrief.

Hotel Alter Hahn

Alter Wall 36

D-20457 HAMBURG

Zimmermädchen/Zimmerboy gesucht

Wir suchen in Voll- und Teilzeit 15 Personen für die Hotelreinigung,

mit oder ohne Berufserfahrung.

Dienstort: Hotel Alter Hahn,Hamburg

Anzahl der offenen Positionen:15

Anfangsdatum: ab Anfang Juni

Stundenanzahl: 38 h/Woche. Die Stellen sind in Voll- und Teilzeit zu besetzen.

Gehalt:nach Vereinbarung

Chiffre:10000-1064265528-S

Bewerbungsart:Brief

E-Mail-Adresse: [email protected]


3. Deutschunterricht in Finnland

– Meinungsäußerungen:

Inzwischen leben in Finnland schon über 155 000

Menschen ausländischer Herkunft. Kann man

Finnland schon bunt nennen? Begründe deine

Meinung.

– authentische Aufgaben:

  • Chats

  • Gruppen bei Facebook

  • Blogs


3. Deutschunterricht in Finnland

5. Grammatische Kompetenz


3. Deutschunterricht in Finnland

6. Interkulturelle Kompetenz

  • Sprache existiert nicht unabhängig von ‚Kultur‘

  • verschiedene Arbeitsformen:

    – spezifische Aufgaben zum Kontrastieren von Wortschatz und

    Redewendungen

    – Auseinandersetzung mit fremdsprachlicher Literatur, Filmen,

    Printmedien

    – gelenkte Recherchen auf Web-Seiten

    – Kontakte mit Sprechern der Zielsprache, z.B. Partnerschule,

    Schüleraustausch


  • Login