slide1
Download
Skip this Video
Download Presentation
Entwicklungshilfe klub

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 18

Entwicklungshilfe klub - PowerPoint PPT Presentation


  • 83 Views
  • Uploaded on

Im Schutz der Schule Schulbesuch für Kinder von Wanderarbeitern Projekt 275 Indien. Entwicklungshilfe klub. Einsatzgebiet. Bundesstaat Odisha ( ehemals Orissa) Bezirke Bolangir und Nuapada.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about ' Entwicklungshilfe klub' - herve


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
slide1

Im Schutz der Schule

Schulbesuch für Kinder von Wanderarbeitern

Projekt 275

Indien

Entwicklungshilfeklub

einsatzgebiet
Einsatzgebiet

Bundesstaat Odisha (ehemals Orissa)Bezirke Bolangir und Nuapada

slide3

Der Bundesstaat Odisha zählt zu den ärmsten Regionen Indiens und ist geprägt von Ackerbau und Landwirtschaft. Die Kinder müssen bereits in jungen Jahren mitarbeiten und ihre Eltern unterstützen.

slide4

Wiederkehrende Dürreperioden zwingen die Familien dazu, ihre Heimatdörfer zu verlassen, um für einige Monate dem Hunger zu entkommen.Ihre Kinder müssen mitziehen und deshalb den Besuch der Schule unterbrechen.

slide5

Viele Wanderarbeiterfamilien landen in den Ziegelfabriken im angrenzenden Bundesstaat Andhra Pradesh. Ihre Kinderbleiben sich in den provisorischen Unterkünften untertags selbst überlassen.

slide6

Die älteren Kinder passen auf die jüngeren Geschwister auf, während sich ihre Eltern als Taglöhner ein karges Einkommen erwirtschaften.

slide7

Lehm abbauen, Ziegel formen, zum Trocknen auflegen, auf den Köpfen abtransportieren.

Wer kann, hilft mit.

slide8

Mütter und Väter müssen tatenlos zusehen, wenn ihre Kinder nach der Rückkehr in ihr Heimatdorf keinen Anschluss mehr an die Klasse finden und die Schule gänzlich abbrechen. Sie können selbst meist weder lesen noch schreiben.

slide9

Damit den Kindern der Wanderarbeiter eine aussichtslose Zukunft als Schulabbrecher und Analphabeten erspart bleibt, sollen sie nach ihrer Rückkehr eine intensive Lernbetreuung erhalten.

slide10

So können sie es schaffen, den versäumten Unterrichtsstoff nachzuholen und wieder Anschluss an ihre Klassengemeinschaft finden.

slide11

Glücklich, wieder zurück in ihren Dörfern und bei ihren Freunden zu sein, machen sich die Mädchen und Buben mit Eifer an die Arbeit.

slide12

Sind die Kinder wieder gut in die Klassengemeinschaft integriert, steht der Fortsetzung ihres Schulbesuchs nichts mehr im Wege.

slide13

Neben Lern- und Spielmaterialien trägt auch die Anschaffung von Büchern für die Schulbibliothek und das Anlegen von Schulgärten zu einer verbesserten Ausstattung der Schulen bei. Das kommt allen Kindern zugute.

das projekt
Das Projekt

Ziel ist es, den Kindern der Wanderarbeiter die Fortsetzung, den regelmäßigen Besuch sowie den Abschluss ihrer Schulausbildung zu ermöglichen. Das schützt sie vor einem Leben in Armut als Analphabeten und Tagelöhner.

Das Projekt kommt 4.500 gefährdeten Schulkindern im Alter von 6-14 Jahren aus insgesamt 40 Dorfschulen zu Gute.

  • Intensive Lernkurse ermöglichen das Aufholen des versäumten Unterrichtsstoffs.
  • Eine verbesserte Ausstattung der Schulen sowie die Anschaffung von Lern- und Spielmaterialien machen den Schulbesuch attraktiver und den Unterricht kindgerechter.
  • Erwerb von Büchern für die Schulbibliotheken.
  • Anlegen von Schulgärten für den Anbau von Obst und Gemüse.
die kosten
Die Kosten
  • 1 Mikro (Projektbaustein):Unterstützung von zehn Schulkindern = 100,- Euro
  • 1 Anteilstein:Unterstützung eines Schulkindes= 10,- Euro
slide16

Im SCHUTZ DER SCHULE dürfen sich die Kinder auf eine erfolgreich abgeschlossene Schullaufbahn und eine bessere Zukunft vorbereiten.

durchf hrung
Durchführung
  • Entwicklungshilfeklub (Österreich)Projektvorstellung in Österreich
  • Oxfam (England)Partner-Organisation des Klubs
  • Bolangir Bikas Parishad und Chale Chalo (Indien)Durchführung im Einsatzgebiet
  • Mr. Shaik Anwar und Ms. Shirin Naseem (Indien)Projektkoordinatoren
slide18

Wir bitten um Ihre Unterstützung:

Überweisungen bitte auf das Konto des Entwicklungshilfeklubs

Erste Bank AT952011131005405150 GIBAATWWXXX

Widmung: Projekt 275

Alle Spenden kommen zur Gänze dem Projekt zugute.

Ihre Spenden sind steuerlich absetzbar.

Herzlichen Dank!

Entwicklungshilfeklub

1020 Wien, Böcklinstraße 44, Tel. 01-720 51 50, www.eh-klub.at

ad