Informationen zu digitalisiertem Archivgut in MICHAEL Deutschland - PowerPoint PPT Presentation

zephania-branch
informationen zu digitalisiertem archivgut in michael deutschland n.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Informationen zu digitalisiertem Archivgut in MICHAEL Deutschland PowerPoint Presentation
Download Presentation
Informationen zu digitalisiertem Archivgut in MICHAEL Deutschland

play fullscreen
1 / 14
Download Presentation
Informationen zu digitalisiertem Archivgut in MICHAEL Deutschland
74 Views
Download Presentation

Informationen zu digitalisiertem Archivgut in MICHAEL Deutschland

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Informationen zu digitalisiertem Archivgut in MICHAEL Deutschland „Digitales Kulturerbe – gemeinsam vernetzen“ Tagung am 28./29. April 2008in der Deutschen Kinemathek, Berlin Christina Wolf

  2. Themenüberblick • Einführung • Inhalte von MICHAEL-D • Elemente zur Beschreibung digitaler Bestände und Sammlungen • Archivische Inhalte • Suchmöglichkeiten • Beispiele • Chancen und Ausblick 2

  3. Einführung • MICHAEL-D als weitere Möglichkeit, interdisziplinär und europaweit Informationen zu Archivgut darzustellen • Bisherige Möglichkeiten für die Präsentation archivischer Informationen: • institutionseigene archivische Informationssysteme • regionale Archivportale • BAM-Portal (www.bam-portal.de) • spartenübergreifend • Objektebene („item level“) 3

  4. Inhalte von MICHAEL-D • ausschließlich Nachweis von Digitalisaten • Präsentation von online und offline vorliegendem digitalen Kulturgut • Bestands-/Sammlungsebene („collection level“) • Hinterlegte Informationen: • Bestands-/Sammlungsbeschreibung • Beschreibung des Angebots, das den Bestand zugänglich macht • Kontaktdaten der verwaltenden Institution 4

  5. Elemente zur Beschreibung digitaler Bestände und Sammlungen • Bestands-/Sammlungsbeschreibungen: • Themen • Zeiträume, Sprachen • Berühmte Personen, Orte, Ereignisse, Objekte • Kurzbeschreibung des Inhalts • Angebote: • Zugangsart (z.B. Webseite, DVD-ROM, Offline-Datenbank) • Adresse (URL, Adresse, Bezugsquellen) • Zugangsbedingungen (frei, kostenpflichtig) • Zielgruppen • Sprachen • Institutionen: • Adresse und Kontaktmöglichkeiten 5

  6. Archivische Inhalte in MICHAEL-D • Mögliche Inhalte: • Urkundenbestände • Familienregister • Foto- und Glasplattensammlungen • Karten- und Plansammlungen • Zeitungssammlungen • Alle Archivsparten (staatliche, kommunale, Kirchen-, Universitäts- und sonstige Archive) 6

  7. Archivische Inhalte: Suchmöglichkeiten Suche nach • Themen, Zeiträumen, Orten, Personen der Bestände und Sammlungen • Zugangsmöglichkeiten, Zielgruppen der Angebote • Namen, Sparten und Orten der Institutionen 7

  8. Beispiel 1: Suche nach Schlagwort 8

  9. Beispiel 2: Suche nach Angebotsart „virtuelle Ausstellung“ 9

  10. Beispiel 3: Darstellung offline verfügbarer Digitalisate 10

  11. Beispiel 4: Suche nach einer Institution 11

  12. Chancen • MICHAEL-D als Ausgangspunkt für die Suche • über einzelne Archive oder Archivverbünde hinaus • spartenübergreifend • europaweit • Nutzungsmöglichkeiten für Wissenschaftler, Studenten, Lehrer, an Orts- und Regionalgeschichte Interessierte u.v.m. • Online- und Offline-Angebote werden außerhalb des Internetauftritts der Institutionen präsentiert und besser recherchierbar • Offline-Angebote werden erstmals einem breiten Publikum vorgestellt 12

  13. Ausblick • Deutschland: • weiterer Ausbau der Inhalte • Verknüpfung mit dem BAM-Portal (www.bam-portal.de) • MICHAEL-D kann institutionellen Nachweis beisteuern • direkte Verlinkung zu einzelnen digitalen Objekten • zusammen mit BAM-Portal möglicher Baustein für die geplante „Deutsche Digitale Bibliothek“ (DDB) bzw. Integration in die DDB • Europa: • Realisierung der Anbindung von MICHAEL-D an das europäische MICHAEL-Portal (www.michael-culture.org) • MICHAEL-EU als möglicher Baustein für die Europeana 13

  14. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Christina Wolf Projektbearbeiterin MICHAEL Plus Landesarchiv Baden-WürttembergEugenstraße 7, 70182 StuttgartTel.: +49 711 / 212-4270, Fax: +49 711 / 212-4283E-Mail: christina.wolf@la-bw.de http://www.landesarchiv-bw.de 14