slide1 n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
ECDL-Expertenrunde 2009 Schloss Dagstuhl PowerPoint Presentation
Download Presentation
ECDL-Expertenrunde 2009 Schloss Dagstuhl

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 21

ECDL-Expertenrunde 2009 Schloss Dagstuhl - PowerPoint PPT Presentation


  • 95 Views
  • Uploaded on

ECDL-Expertenrunde 2009 Schloss Dagstuhl. Rückblick auf die ECDL Expertenrunde in Tutzing 2008. Was haben wir uns vorgenommen?. Stärkere Verankerung des ECDL in der Lehrer Aus- und Weiterbildung

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'ECDL-Expertenrunde 2009 Schloss Dagstuhl' - sybill-flowers


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
was haben wir uns vorgenommen
Was haben wir uns vorgenommen?
  • Stärkere Verankerung des ECDL in der Lehrer Aus- und Weiterbildung
  • Weitere sprachliche Vereinfachung der Tests, um Barrieren für Benachteiligte so weit wie möglich abzubauen (e-inclusion)
  • Erhöhung der Bekanntheit des ECDL in mittelständischen Unternehmen
was wurde erreicht
Was wurde erreicht?
  • Weitere ECDL Multiplikatoren in der Lehrerbildung. Derzeit:
  • An den Landesinstituten von Rheinland-Pfalz, Hamburg und des Saarland
  • Am Pädagogischen Institut der Stadt München
  • An den Schulämtern in Regensburg und in Offenbach (KESS)
  • Am Staatlichen Seminar für Didaktik u. Lehrerbildung (Realschule) Karlsruhe
was wurde erreicht1
Was wurde erreicht?
  • Überarbeitung der Tests und ergänzende Hilfen:
  • Sprachliche Vereinfachung der Tests mit Einführung der Prüfungen zum Syllabus 5.0
  • Neue Fragetypen (Mehrfachwahl, Zuordnung, Lückentext)
  • Wörterbücher zugelassen für Kandidaten, deren Muttersprache nicht Deutsch ist
  • Ergänzende Übungsmöglichkeiten auf der Moodle-Plattform
was wurde erreicht2
Was wurde erreicht?
  • Verstärkte Presse- und Informationsarbeit:
  • Informationskampagnen mit der IG Metall und dem Institut für Berufsbildung (BiBB)
  • Medienpräsenz z.B. in c’t, im Amtsblatt NRW, im Generalanzeiger und auf sueddeutsche.de.
was wurde erreicht3
Was wurde erreicht?

Informationsarbeit und Profilschärfung unserer Schulen:

10.000te ECDL-Prüfung bei KESS, Offenbach

Einweihung ECDL-Prüfungszentrum am Blindenstudienzentrum Marburg

was wurde erreicht4
Was wurde erreicht?

Informationsarbeit und Profilschärfung unserer Schulen:

neue rahmenvereinbarungen
Neue Rahmenvereinbarungen
  • Baden-Württemberg
  • Hamburg
  • Verlängerung Hessen
  • Niedersachsen
  • geplant: Brandenburg

Kultusminister Rau (Baden-Württemberg) bei der Unterzeichnung der Rahmenvereinbarung

entwicklung des ecdl an schulen
Entwicklung des ECDL an Schulen
  • Abschluss „ECDL Turbo“ für 160 Lehrer des Landes Rheinland-Pfalz und der Weiterbildung „Lehrerlaubnis Informatische Bildung“ für 50 Lehrer (IFB Speyer)
  • Lehrer-Workshops in NRW, Baden-Württemberg, Bayern und Brandenburg.
  • Rund 257 Schulen wurden in 2008/9 ECDL-Prüfungszentrum.
  • Gesamt akkreditierte Schulen derzeit: 598
  • Studie der Universität Oldenburg an Hamburger Haupt- und Berufsschulen: Nachweis verbesserter Bewerbungschancen mit dem ECDL.
entwicklung des ecdl an schulen1
Entwicklung des ECDL an Schulen
  • 598 Schule gesamt
  • 268 Berufsschulen
  • 83 Realschulen
  • 90 Gymnasien
  • 35 Hauptschulen
  • 12 Gesamtschulen
  • 12 Förderschulen
  • 9 Handelsschulen
  • 6 Internate
  • Rest: Duale Oberschulen, Ganztagsschulen, Regionale Schulen, Schulen in JVAs
slide13

ECDL School Award 2008:

  • Berufliche Schule Uferstraße in Hamburg
  • Realschule Bergheimer Straße in Grevenbroich
slide14

Ausbau des ECDL-Moodle

zu einem Informatik-Moodle

  • Erweitertes Angebot an Übungsaufgaben zum ECDL
  • Lernunterlagen zu Star Office in Kooperation mit Sun
  • Lernunterlagen von KlickSafe zu IT-Sicherheit und Jugendmedienschutz
  • Übungsaufgaben zu IT-Sicherheit und Jugendmedienschutz
inhalte und tests
Inhalte und Tests
  • Zertifikatstests zum ECDL-Syllabus 5.0
  • ECDL-Advanced mit 4 Modulen und Einführung des übergreifenden Zertifikates ECDL Expert
  • Lernprogramm You Start IT mit Lernerfolgstest für die5. und 6. Klasse als Hinführung zum ECDL.
  • Diagnosetests zum neuen Syllabus 5.0
ecdl barrierefrei
ECDL Barrierefrei
  • Fünf weitere Blindenschulen als ECDL-Prüfungszentrum. Derzeit 10 Blindeneinrichtungen.
  • Umstellung der HCP-B Tests für Blinde auf das neue Prüfungssystem mit verbesserter Barrierefreiheit. Weiterentwicklung mit dem Verband der Blindenlehrer (VBS)
  • Erster blinder Testleiter am Studienzentrum für Sehgeschädigte der Universität Karsruhe
ecdl im europass
ECDL im europass

Das BIBB schlägt gemeinsam mit BMBF und der Europäischen Union vor, den Europäischen Computer Führerschein (ECDL) zu erwerben als IT-Baustein für den „europass Lebenslauf“.

slide18

Februar 2009:

der 9.000.000te

ECDL-Kandidat

ist EU-Präsident Barroso

ausstellung alphaitsierung
Ausstellung AlphaITsierung
  • 33 Ausstellungsposter rund um den ECDL und zu den neuen IT-Berufen
  • Hessischen Kultusministerium plant Wanderausstellung durch Schulämter
slide20

Qualifizierungsoffensive Medienkompetenz für ErzieherInnen an Kitas (Schulen ans Netz und BMBF)

DLGI führt Kurse für rund 6000 ErzieherInner durch in:

Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Schleswig-Holstein

slide21

Herzlichen Dank !

DLGI mbH

Bonn, Am Bonner Bogen 6

Thomas Michel, Geschäftsführer