Globalisierung unter dem aspekt der umwelt
Download
1 / 12

Globalisierung unter dem Aspekt der Umwelt - PowerPoint PPT Presentation


  • 189 Views
  • Uploaded on

Globalisierung unter dem Aspekt der Umwelt. Mario Brakhage und Oliver Bethke. Gesichtspunkte. Umweltprobleme Ebenen Auslistung der Problemstellen Klimaerwärmung Verlust der genetischen Vielfalt Verbrauch nicht erneuerbarer Energien Globale Umweltpolitik. Umweltprobleme.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about ' Globalisierung unter dem Aspekt der Umwelt' - stew


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
Globalisierung unter dem aspekt der umwelt

Globalisierung unter dem Aspekt der Umwelt

Mario Brakhage

und

Oliver Bethke


Gesichtspunkte
Gesichtspunkte

  • Umweltprobleme

    • Ebenen

    • Auslistung der Problemstellen

  • Klimaerwärmung

  • Verlust der genetischen Vielfalt

  • Verbrauch nicht erneuerbarer Energien

  • Globale Umweltpolitik


Umweltprobleme
Umweltprobleme

  • Durch Umweltschäden, die die ganze Welt betreffen, ist ein globales Problem gegeben.

  • Lokale und regionale Umweltprobleme können globale Ausmaße annehmen und eine Kettenreaktion auslösen.


Umweltprobleme1
Umweltprobleme

3 Ebenen der Umweltproblemen:

  • Lokale: national begrenze Phänomene

    z.B. Luftverschmutzung durch Straßenverkehr oder Industrie, Verseuchung von Flüssen durch örtliche Chemieindustrie

  • Regionale: Phänomene zwischen zwei oder mehreren Staaten

    z.B. Grenzüberschreitende Flüsse werden verschmutzt Dürreperioden in Trockenzonen

  • Globale: Umweltphänomene mit globalen Auswirkungen

    z.B. Klimaerwärmung, Rodung von tropischen Regenwäldern, Verschmutzung der Weltmeere


Umweltprobleme2
Umweltprobleme

Globale Umweltprobleme:

  • Klimaerwärmung

  • Verlust der genetischen Vielfalt

  • Bodenerosionen und Desertifikation

  • Belastung der Weltmeere

  • Verknappung der Süßwasserressourcen


Klimaerw rmung
Klimaerwärmung

  • natürliche Klimaschwankungen

  • vom Menschen verursachte Klimaschwankungen

    • zunehmend durch Treibhausgase

  • Folgen:

    • Klimaschwankungen der Welttemperatur zwischen 2,5°C und 8°C

    • Steigung der Meeresspiegel  Flutenkatastrophen

    • Ausbreitung von Trockenzonen und Wüsten

    • Verknappung der Süßwasserressourcen

      • Wasserknappheit für fast die Hälfte der Weltbevölkerung


Klimaerw rmung1
Klimaerwärmung

  • Beispiel: Ozonschicht

    • durch FCKW fortlaufende Schädigung

    • schädliche UV-Straheln können eindringen

    • FCKW in: Kühlschränken, Spraydosem, etc.

  • Industrie:

    • Entwicklung neuer Ersatzstoffe

      (anstelle von FCKW)


Verlust der genetischen vielfalt
Verlust der genetischen Vielfalt

  • Artensterben

  • Überfischung

  • Ausbeutung der Weltmeere

  • Abholzung tropischer Regenwälder

     ernste Bedrohung des Gleichgewichts unserer Biosphäre


Verlust der genetischen vielfalt1
Verlust der genetischen Vielfalt

  • Menschheit löscht Arten 1000- bis 10000-mal schneller aus als es durch den natürlichen Prozess der Evolution geschah

  • Internationale Rote Liste gefährdeter Arten

  • Die verschiedenen Gefährdungskategorien enthalten inzwischen

    • 24% aller Säugetiere

    • 12% der Vogelarten

    • 48% aller untersuchten Pflanzenarten


Verbrauch nicht erneuerbarer energien
Verbrauch nicht erneuerbarer Energien

  • Verknappung fossile Brennstoff

    • (Öl, Kohle, …)

  • Mitursache der Klimaerwärmung

  • nach Schätzungen: totaler Verbrauch der fossilen Brennstoffe in 50 bis 150 Jahre

  • Gegenmaßnahme der Industrie: Solar- und Windkraft


Globale umweltpolitik
Globale Umweltpolitik

  • immer mehr Staaten und Länder signalisieren den Willen zu einer stärkeren globalen Umweltpolitik

  • Forderung: neue Weltumweltarchitektur

  • Johannesburg-Gipfel

    • Einigung von 190 Staaten auf eine detaillierte Aktionsliste


Danke
Danke

für die Aufmerksamkeit

Mario Brakhage und Oliver Bethke

über

Globalisierung

unter dem Aspekt der Umwelt


ad