slide1 n.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Der Staat als Unternehmer (1) PowerPoint Presentation
Download Presentation
Der Staat als Unternehmer (1)

Loading in 2 Seconds...

  share
play fullscreen
1 / 10
Download Presentation

Der Staat als Unternehmer (1) - PowerPoint PPT Presentation

shana
121 Views
Download Presentation

Der Staat als Unternehmer (1)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Der Staat als Unternehmer (1) SS 2009Kurt Reindl Kurt Reindl, Der Staat als Unternehmer, SS 2008, 02.03.2009 1

  2. Auszug aus Studienplan (I) • Studienschwerpunkte gem §§ 14 ff Studienplan für das Diplomstudium der Rechtswissenschaften: • Frauenrecht (§ 14) • Gerichtsbarkeit (§15) • Internationales Recht (§16) • Öffentliche Verwaltung (§ 17) • Öffentliches Wirtschaftsrecht (§ 18) • Rechtsgeschichte, Rechtsphilosophie und Rechtsvergleichung (§ 19) • Staat, Gesellschaft und Politik (§ 20) • Umweltrecht (§ 21) • Unternehmensrecht (§ 22) • Wirtschaftsprivatrecht (§23)

  3. Auszug aus Studienplan (II) • § 18. Öffentliches Wirtschaftsrecht • 1. Die österreichische, europäische und internationale Wirtschaftsrechtsordnung VL (WS) • 2. Berufsstatute des Bundes und der Länder (Gewerbe und Industrie, freie Berufe, Landwirtschaft, Telekommunikation, Energiewirtschaft, Transportwirtschaft, Geldwirtschaft, Verkehrswirtschaft) VL (WS) • 3. Materielles Steuerrecht (Bilanzsteuerrecht, Einkommens-, Körperschafts-, Umsatzsteuer, Verbrauchssteuern, Gebühren- und Verkehrssteuern) VL (WS; siehe http://www.steuerrecht.jku.at) • 4. Österreichisches, europäisches und internationales Währungsrecht VL (SS) • 5. Der Staat als Unternehmer VL (SS) • 6. Staatliche Beihilfen VL (WS) • 7. Öffentliche Auftragsvergabe VL (SS) • 8. Internationales Steuerrecht (EU-Steuerr., Doppelbesteuerungsabk., Amtshilfe) VL (SS; siehe http://www.steuerrecht.jku.at) • 9. Formelles Steuerrecht (Abgabenverfahren, Finanzstrafrecht) (SS; siehe http://www.steuerrecht.jku.at) • Studienschwerpunkt „Öffentliches Wirtschaftsrecht“ soll ua „allen Studierenden eine vertiefte Ausbildung ermöglichen, die beruflich in der Wirtschaft, in Betrieben der öffentlichen Hand und in der mit Wirtschafts- und Steuerfragen in den befassten Bereichen der öffentlichen Verwaltung tätig sein wollen.“ (Erläuternde Bemerkungen zum Studienplan) • „Der Staat als Unternehmer“ (§ 18 Z 5) als eines von neun Fächern des Studienschwerpunktes „Öffentliches Wirtschaftsrecht“

  4. Gliederung Allgemeiner Teil • Allgemeine Informationen • Begriff des Öffentlichen Unternehmens • Öffentliche Unternehmen und EG-Wettbewerbsrecht • Rechtliche Grundlagen in Ö: Privatwirtschaftsverwaltung • Beweggründe für unternehmerisches Tätigwerden • Eigenunternehmen • Ausgliederungen • Verstaatlichung/Privatisierung • Rechtsschutz und Kontrolle • Regulierungsbehörden

  5. Gliederung Besonderer Teil • Elektrizitätswirtschaft • Gaswirtschaft • Eisenbahnverkehr • Kraftfahrlinienverkehr • Bankensektor • Telekommunikation • Post • Rundfunk • weitere

  6. Links • Linkliste:Beispiele öffentlicher Unternehmungen BUND http://www.bmf.gv.at/Budget/Budgets/2007/beilagen/Beilage_N.pdf, http://www.oeiag.at/asp/beteiligungen.asp LAND OÖ http://www1.land-oberoesterreich.gv.at/budget/ra2006/Download/anl9b.pdf STADT LINZ http://www.linz.at/politik_verwaltung/34211.asp#linz_ag Beispiele von Regulierungsbehörden http://www.rtr.at http://www.e-control.at

  7. Lehrziel • Überblick über die Beweggründe für unternehmerisches Tätigwerden von • Bund, • Ländern und • Gemeinden • Überblick über den rechtlichen Rahmen und die bestimmenden Prinzipien • Überblick über die Entwicklungen der letzten Jahre in wesentlichen Sektoren der Versorgungswirtschaft

  8. Methode • Mündlicher Vortrag • Cyber-Lehrveranstaltung (Cyber-LVA) • Aufzeichnung samt Unterlagen (ua Terminplan) im Internet unter http://www.wirtschaftsrecht.jku.at • jeweils ab Dienstag nach der Aufzeichnung vierzehn Tage als Webstream (Real-Player) • Gratisversion des Realplayer unter http://germany.real.com/player/win/ • Fragen per E-Mail an kurt.reindl@jku.at; Beantwortung nach Möglichkeit in der nächstfolgenden Unterrichtseinheit. • Schriftliche Lehrveranstaltungsprüfung am 16.06.2009

  9. Literatur • Binder, Wirtschaftsrecht² (1999), Rz 0722 - 0889, 0933 – 1019; und • Binder, 14. Teil, Wirtschaftsunternehmungen der Gemeinde, in: Klug/Oberndorfer/Wolny (Hrsg), Das österreichische Gemeinderecht (2008); und • Wimmer/Müller, Wirtschaftsrecht (2007), S 10, 31 - 36, 372 – 399; oderPotacs, Öffentliche Unternehmen, in: Raschauer, Grundriss des österreichischen Wirtschaftsrechts² (2003), Rz 901 – 936; oderKahl, Öffentliche Unternehmen, in: Holoubek/Potacs (Hrsg), Handbuch des öffentlichen Wirtschaftsrechts² (2007), Band II, S 347 – 418.