die methodik des arbeitslehreunterrichts n.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Die Methodik des Arbeitslehreunterrichts PowerPoint Presentation
Download Presentation
Die Methodik des Arbeitslehreunterrichts

play fullscreen
1 / 14
Download Presentation

Die Methodik des Arbeitslehreunterrichts - PowerPoint PPT Presentation

saul
99 Views
Download Presentation

Die Methodik des Arbeitslehreunterrichts

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Die Methodik des Arbeitslehreunterrichts Die Fallstudie – Das Fallbeispiel

  2. Methodik AWT: Fallstudie / Fallbeispiel • Die Fallstudie - Gehört zu den Simulationsverfahren (Simulation von Entscheidungsabläufen am Beispiel realer Fälle oder an realen Fällen orientierten didaktisch aufbereiteten Fallbeispielen) - ist kausuistisch (nach festen Regeln wird exakt und „spitzfindig“ argumentiert)

  3. Methodik AWT: Fallstudie / Fallbeispiel • Unterschied Fallstudie – Fallbeispiel: - Fallstudie:nach festgelegtem Ablaufschema, grundsätzlich auf realem Fallberuhend - Fallbeispiel:i. d. Regel didaktisch aufbereiteter Fall, aus realen, thematisch passenden Fällen „montiert“. Ablauf nicht streng nach Regeln und Schema,große Freiheit bei der Auswahl von Arbeits- und Sozialformen

  4. Methodik AWT: Fallstudie / Fallbeispiel • Definitionen „Fallmethode erhebt den Einzelfall zum durchgängigen Exempel. Sie möchte aus diesem Anspruch heraus die Person und ihre „schicksalhafte Verflochtenheit mit wirtschaftlichen Bedingungen“ und die „Möglichkeiten ihrer Lösung“ unterrichtlich herausstellen. (KARG 1986, S. 174)

  5. Methodik AWT: Fallstudie / Fallbeispiel • Definitionen Es geht (in d. Fallstudie) um ein komplexes Ganzes, an dem • Verwobenheit v. Bedingungsfaktoren erkannt, • Fachgerechtes Denken und Arbeiten gelernt, • Selbstständige Übertragung angebahnt werden kann. Makrostruktur des Faches soll sich in der Mikrostruktur des gewählten Teilbereichs widerspiegeln. (GLÖCKEL 1992, 205)

  6. Methodik AWT: Fallstudie / Fallbeispiel • Definitionen Fallmethode ist „Lehr- und Lernverfahren“, „methodische Entscheidungsübung“ auf Grund selbstständiger Gruppendiskussionen am realen Beispiel einer konkreten Situation. Entscheidung wird durch aktive, eigentätige Auseinandersetzung mit d. Problem herbeigeführt. (KAISER 1974, S. 210)

  7. Methodik AWT: Fallstudie / Fallbeispiel • Definitionen Auseinandersetzung der Lernenden mit Gegebenheiten in Form von Fallbeispielen - durch Beschreibung und Diskussion • durch Verdeutlichung technischer, ökonomi-scher und sozialer Zusammenhänge • durch Suchen alternativer Lösungsmöglichkei-ten zu den im Fall unterbreiteten Lösungen (DEDERING 1994, 202)

  8. Methodik AWT: Fallstudie / Fallbeispiel • Definitionen „Die Fallstudie ist ein Verfahren, bei dem Schüler an einem tatsächlichen und überschaubaren Fall aus der Arbeitswelt in Gruppen Informationsmaterial auswerten, zu Lösungsmöglichkeiten und zu einer begründeten Entscheidung kommen, die mit der Originallösung verglichen wird.“ (BUTHIG 1974, S. 14)

  9. Methodik AWT: Fallstudie / Fallbeispiel • Organisation des Unterrichts nach der Fallmethode: Bildung von Arbeitsgruppen (4 – 6 Teilnehmer) zum Studium des Fallmaterials und zur Erarbeitung der Lösungsvorschläge. Diskussion, Verteidigung der Entscheidungen im Plenum, ggf. Vergleich mit Reallösung

  10. Methodik AWT: Fallstudie / Fallbeispiel • Organisation des Unterrichts nach der Fallmethode: Schema A): • Method. – did. Vorüberlegungen / Zielsetzung • Einführungsstunde / gemeinsame Arbeit in der Klasse • Gruppenarbeit • Gruppenberichte in der Klasse und Diskussion • Folgerungen aus Ergebnissen der Gruppenarb. • Weitere Arbeit in Gruppen • Gemeinsame Aussprache über Ergebnisse, Abfassen von Gruppenberichten • Analyse des Fallbeispiels und Anlage einer Fallsammlung

  11. Methodik AWT: Fallstudie / Fallbeispiel • Organisation des Unterrichts nach der Fallmethode: Schema B): 1. Konfrontation (Erfassen der Problemsituation) 2. Information (Analyse d. Materials, Sammeln zusätzl. Informationen…) 3. Exploration (Ermitteln alternativer Lösungen) 4. Resolution (Entscheidung treffen, zw. Alternativen und deren Konsequenzen abwägen 5. Disputation (Verteidigung der Gruppenentscheidun-gen, Gruppen als Kontrahenden) 6. Kollation (Vergleich der gefundenen Lösung mit der Entscheidung im Realfall)

  12. Methodik AWT: Fallstudie / Fallbeispiel • Verankerung der Methode im Lehrplan 2004 A) Fachprofil AWT Unter „Simulationsmethoden und Medien“ findet sich der Passus: „Darüber hinaus (gemeint sind die vorher genannten Realbegegnungsverfahren) fördern im Unterricht Fallbeispiele und –studien, Rollen und Planspiele das interaktive und entscheidungsorientierte Lernen.“

  13. Methodik AWT: Fallstudie / Fallbeispiel • Verankerung der Methode im Lehrplan 2004 B) Beispiele für geeignete Themen aus den Klassenlehrplänen: 7.Jgst.: 7.2.1Auskommen mit dem Haushaltseinkommen „Einkommensquellen und Ausgabenbereiche; das ökonomische Prinzip; einfache Tabellen zu einem Fallbeispiel anlegen und auswerten“ …. Haushaltsbuch auswerten“ 8. Jgst: 8.4 Arbeit und Entgelt „Die Schüler lernen anhand von Fallbeispielen grundlegende Sachverhalte zu Lohn und Abgaben kennen. Als künftige Lohnempfänger lernen sie eine Lohnabrechnung lesen und verstehen. Sie lernen Merkmale der Tarifautonomie kennen.

  14. Methodik AWT: Fallstudie / Fallbeispiel • Verankerung der Methode im Lehrplan 2004 B) Beispiele für geeignete Themen aus den Klassenlehrplänen: 9. Jgst. 9.1.3 Rechtliche Rahmenbedingungen der Ausbildung Der Berufsausbildungsvertrag: Rechte und Pflichten des Auszubildenden; Fallbeispiele; ausgewählte Inhalte des Berufsausbidlungsvertrags. Weitere Möglichkeiten für Fallbeispiele unter 9.1.4 Bedeutung von Arbeit und Beruf in Gegenwart und Zukunft des Menschen - Bedeutung der beruflichen Fort- und Weiterbildung (Auswertung von Berufsbiographien…) - Problemgruppen auf dem Arbeitsmarkt…