Die Nervenprobe: Kubakrise 1962 - PowerPoint PPT Presentation

sandra_john
die nervenprobe kubakrise 1962 l.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Die Nervenprobe: Kubakrise 1962 PowerPoint Presentation
Download Presentation
Die Nervenprobe: Kubakrise 1962

play fullscreen
1 / 11
Download Presentation
Die Nervenprobe: Kubakrise 1962
1748 Views
Download Presentation

Die Nervenprobe: Kubakrise 1962

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Die Nervenprobe:Kubakrise 1962 Welche Ziele verfolgte die UdSSR mit der Stationierung von Raketen auf Kuba? Referent: Reto Steimen

  2. Inhalt • Umstände vor der Krise • Absichten der UdSSR • Die Folgen • Beantwortung der Leitfrage „Die Menschheit muss dem Krieg ein Ende setzten, oder der Krieg setzt der Menschheit ein Ende.“ John F. Kennedy, Kalter Krieg

  3. Umstände vor der Krise • 1959 Fidel Castro und Che Guevara bilden neue Regierung • 1960 Unterstützung Kubas durch UdSSR, Handelsembargo USA, Verstaatlichung amerikanischer Gewerbebetriebe • 1961 Abbruch Handelsbeziehungen • Invasion an der Schweinebucht • Stationierung von Raketen

  4. Absichten der UdSSR • Invasion verhindern • Überlegenheit der USA ausgleichen • Chrustschow innenpolitisch stärken

  5. 1. Invasion verhindern • Blockfreie Welt unterstützen • Prestigeobjekt für UdSSR • Castro bekannte sich nach Schweinebucht Invasion zum Marxismus- Leninismus • Machtkampf mit China bezüglich kommunistischer Führungsrolle • Aufgabe wäre mächtiger Rückschlag

  6. 2. Überlegenheit der USA ausgleichen • UdSSR verbucht erfolgreiche Tests mit Interkontinentalraketen (ICBM) • Sputnik-Schock • USA Gefühl der Unterlegenheit • → Extreme Aufrüstung (ICBM Überlegenheit 17:1) • USA in Türkei • → UdSSR Angst vor Erstschlag • Unterlegenheit der UdSSR wurde 21. Okt 1961 bekannt • → Chrustschow fürchtet US-Erstschlag

  7. 3. Chrustschow innenpolitisch stärken • Raketen auf Kuba psychologisch effektvoller • → Weniger Raketen, mehr „übrige“ Gelder • Wichtige Agrar- und Wirtschaftsreformen wurden lanciert • Lebensstandard erhöhen • 1970 sollte Wohlstand der USA übertroffen werden • Kultivieren von Brachland in Sibirien und Kasachstan

  8. Die Folgen • Abzug Türkei Raketen • Castro in Rage wegen „Verrat“ • Kuba abhängig von UdSSR • Chrustschow als Versager in Kuba • USA ist UdSSR klar überlegen • Sturz Chrustschow 1964

  9. Beantwortung der Leitfrage • Welche Ziele verfolgte Russland mit der Stationierung von Raketen auf Kuba? • Kuba vor Invasion schützen (Prestigeobjekt) • Strategische Überlegenheit der USA psychologisch ausgleichen (niedrigere Kosten) • Chrustschow durch Reformen innenpolitisch stärken

  10. Quellen • Dokumentation „Roots of the Cuban Missile Crises“ • Internet • http://www.geschi.de/artikel/kubakrise.shtml • http://www.wikipedia.de • http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/20/0,1872,2016564,00.html • http://www.kuba-krise.de/ • http://www.peterhall.de/cuba62/cuba1.html

  11. Ende • Sind noch Fragen offen?