fachtagung baukultur und bahn bahnhofsbauten in der stadt 15 08 2012 in brandenburg a d havel n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Fachtagung „Baukultur und Bahn: Bahnhofsbauten in der Stadt“ 15.08.2012 in Brandenburg a.d.Havel PowerPoint Presentation
Download Presentation
Fachtagung „Baukultur und Bahn: Bahnhofsbauten in der Stadt“ 15.08.2012 in Brandenburg a.d.Havel

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 9

Fachtagung „Baukultur und Bahn: Bahnhofsbauten in der Stadt“ 15.08.2012 in Brandenburg a.d.Havel - PowerPoint PPT Presentation


  • 57 Views
  • Uploaded on

Fachtagung „Baukultur und Bahn: Bahnhofsbauten in der Stadt“ 15.08.2012 in Brandenburg a.d.Havel. Bahnhofsbauten : Neue Träger, neue Nutzungen Umnutzung Bahnhof Pritzwalk. Stadt Pritzwalk. Fachtagung Baukultur und Bahn:Bahnhofsbauten 15. August 2012. Eckdaten zu Pritzwalk Einwohnerzahl

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Fachtagung „Baukultur und Bahn: Bahnhofsbauten in der Stadt“ 15.08.2012 in Brandenburg a.d.Havel' - roana


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
fachtagung baukultur und bahn bahnhofsbauten in der stadt 15 08 2012 in brandenburg a d havel

Fachtagung„Baukultur und Bahn: Bahnhofsbauten in der Stadt“15.08.2012 in Brandenburg a.d.Havel

Bahnhofsbauten : Neue Träger, neue Nutzungen

Umnutzung Bahnhof Pritzwalk

Stadt Pritzwalk

stadt pritzwalk

Fachtagung Baukultur und Bahn:Bahnhofsbauten

15. August 2012

Eckdaten zu Pritzwalk

Einwohnerzahl

Gesamt: 13.043

Pritzwalk 9.411

Orts- und Gemeindeteile: 3.632

Fläche

Gesamt: 172.252 km²

Ortsteile: 133.570 km²

Stadtkern: 4.563 km²

Stadt Pritzwalk

stadt pritzwalk1

Fachtagung Baukultur und Bahn:Bahnhofsbauten

15. August 2012

Lage des Bahnhofs innerhalb des Stadtgebietes

Stadt Pritzwalk

stadt pritzwalk2

Fachtagung Baukultur und Bahn:Bahnhofsbauten

15. August 2012

Städtebauliche Bedeutung

Städtebaulich sehr bedeutendes Gebäude in der Südstadt.

Unterschutzstellung des Empfangsgebäudes im Mai 2001 aufgrund seiner ortsgeschichtlichen, baugeschichtlichen, baukünstlerischen und städtebaulichen Bedeutung

Gebäude hat guten Bauzustand, kein Vandalismus am Gebäude

Stadt Pritzwalk

Ausgangslage

Das Empfangsgebäude am Bahnhof Pritzwalk ist ein Eingangstor zur Stadt und ein Bindeglied zwischen Straße und Schiene (Wartebereich) und muss als solches behandelt werden.

Das Gebäude muss wieder einer kompletten Nutzung zugeführt werden, unerwünschte Nutzungen durch andere Erwerber sollten verhindert werden.

Die Kommune ist gefordert!

Empfangsgebäude Bahnhof Pritzwalk

stadt pritzwalk3

Fachtagung Baukultur und Bahn:Bahnhofsbauten

15. August 2012

Ausgangssituation/Chronologie

1998 Erstellung eines städtebaulichen Rahmenplanes für die Südstadt Pritzwalk - Konzept für eine Bahnhofsumfeldentwicklung - Bahnhof als ÖPNV-Drehscheibe - multifunktionale Nutzung des Bahnhofsgebäudes

2001/ 2002Projekt „Bahnhofsentwicklung Pritzwalk“ mit „Bahnhofsrunden“

2004/ 2005Erste konkrete Umsetzung aus dem Bahnhofsumfeldkonzept: Bau der P& R – Anlage als Umsteigepunkt zwischen PKW und Bahn

März 2007Mitteilung der DB AG an Stadt zum beabsichtigten Verkauf des Empfangsgebäudes

Juni 2007Fachtagung „Neue Nutzung“ für alte Bahnhöfe“– Bahnhof als kommunale Aufgabe?

Dezember 2007 Informationsgespräch mit Vertretern von DB Station & Service zum Verkauf des Empfangsgebäudes (DB AG räumt Städten Vorkaufsrecht ein)

Januar 2008Fachtagung „Bahnhofsempfanggebäude – Tor zur Stadt – Chancen für eine neue Nutzung“ Ergebnisse dieser Bahnhofskonferenz: - Über den Verkauf nicht mehr genutzter Empfangsgebäude an Bahnhöfen in Brandenburg muss intensiver mit den Kommunen verhandelt werden - Es müssen individuelle Lösungen für jedes einzelne Gebäude gesucht werden - 112 Empfangsgebäude stehen zum Einzelverkauf an, darunter auch das Gebäude in Pritzwalk

Januar 2008Bekundung der Stadt zum Kaufinteresse

Dezember 2008 Kaufangebot der Brandenburgischen Boden Gesellschaft im Auftrag der DB AG an Stadt

April 2009Beschluss der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Pritzwalk zum Kauf des Empfangsgebäudes

Dezember 2010 Erwerb des Empfangsgebäudes

Oktober 2011Aufnahme des Bahnhofumbaus in das Bund-Land-Programm „Kleine Städte und überregionale Zusammenschlüsse“

Dez. 2011/Jan.12 Umbau des leerstehenden Ostflügels zum neuen Standort für die Polizeiwache Pritzwalk und Umbau der Fahrkartenausgabe

Stadt Pritzwalk

stadt pritzwalk4

Fachtagung Baukultur und Bahn:Bahnhofsbauten

15. August 2012

Stadt Pritzwalk

Bestand Ostflügel (2010)

stadt pritzwalk5

Fachtagung Baukultur und Bahn:Bahnhofsbauten

15. August 2012

Ergebnisse

Stadt Pritzwalk

Umgebauter Ostflügel für die Polizeiwache (2012)

stadt pritzwalk6

Fachtagung Baukultur und Bahn:Bahnhofsbauten

15. August 2012

Wiedereröffnung der Fahrkartenausgabe am 1. Februar 2012 mit Touristinformation

Stadt Pritzwalk

Schaffung von zwei Fremdenzimmern für das Bistro

stadt pritzwalk7

Fachtagung Baukultur und Bahn:Bahnhofsbauten

15. August 2012

Ausblick

Gestaltung der Außenanlagen (2012)

Einrichtung eines Fahrradverleihs

Stadt Pritzwalk

Sanierung der Eingangshalle und der öffentlichen Toiletten

(KLS-Programm 2012/13)