Qualitätsmanagement (QM) für Retouren im Vertrieb - PowerPoint PPT Presentation

paxton
qualit tsmanagement qm f r retouren im vertrieb n.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Qualitätsmanagement (QM) für Retouren im Vertrieb PowerPoint Presentation
Download Presentation
Qualitätsmanagement (QM) für Retouren im Vertrieb

play fullscreen
1 / 7
Download Presentation
112 Views
Download Presentation

Qualitätsmanagement (QM) für Retouren im Vertrieb

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Qualitätsmanagement (QM) für Retouren im Vertrieb SAP Best Practices

  2. Einsatzmöglichkeiten, Vorteile und wichtige Abläufe im Szenario • Einsatzmöglichkeiten • In diesem Szenario wird die Bearbeitung von Kundenauftragsretouren mit Qualitätsmanagement-Prüflosen beschrieben. Das Anlegen eines Retourenauftrags erfolgt mit Bezug zur ursprünglichen Faktura für die Waren. Die Waren werden zurückgesandt, und eine Retourenlieferung mit Bezug zum Kundenauftrag wird angelegt. Nach der Qualitätsprüfung werden die Waren entweder in den Bestand zurückgeführt, verschrottet oder an den Lieferanten zurückgesandt. Über den Fakturierungslauf wird eine Gutschrift angelegt und auf das Debitorenkonto gebucht. • Vorteile • Volle Integration von Retouren und Qualitätsmanagement • Retouren werden anhand des Bezugs des Kundenauftrags zum ursprünglichen Fakturabeleg bearbeitet. • Die Gutschrift wird angelegt und auf das Debitorenkonto gebucht. • Wichtige Abläufe im Szenario • Anlegen eines Retourenauftrags • Retourenlieferung anlegen • Qualitätsprüfung • Retouren für Fakturierung freigeben und fakturieren

  3. Erforderliche SAP-Anwendungen und Benutzerrollen • Erforderlich • Enhancement package 5 für SAP ERP 6.0 • Benutzerrollen • Sachbearbeiter Vertrieb • Sachbearbeiter Fakturierung • Lagermitarbeiter • Qualitätsspezialist • Leiter Debitorenbuchhaltung

  4. Prozessbeschreibung im Detail • Qualitätsmanagement (QM) für Kundenretouren • In diesem Szenario wird die Bearbeitung von Kundenauftragsretouren mit Qualitätsmanagement-Prüflosen beschrieben. • Das Szenario beginnt damit, dass ein Retourenauftrag mit Bezug zur ursprünglichen Rechnung für die Waren angelegt wird. • Bei Eintreffen der Waren vom Kunden wird die Retourenlieferung angelegt, und ein Wareneingang wird an den Retourenbestand gebucht. Durch die Wareneingangsbuchung wird automatisch ein Prüflos angelegt. • Das retournierte Material wird geprüft. Fehler werden erfasst und klassifiziert. Es wird ein Verwendungsentscheid getroffen und die Waren dann entweder in den Bestand zurückgeführt, verschrottet oder an den Lieferanten zurückgesandt. • Wenn die Begründung für die Kundenretoure akzeptiert wird, kann die Gutschriftsanforderung für die Fakturierung freigegeben werden. • Die Gutschrift wird auf das Debitorenkonto gebucht.

  5. Ablaufdiagramm Qualitätsmanagement (QM) fürKundenretouren Ereig-nis Kunde sendet Waren zurück Sach-beabeiter Vertrieb Fakturierung Serialnum-mern für Retouren (optional) Retourenauftrag anlegen Lagermitarbeiter Retouren in frei verwendbaren Bestand umbuchen Rücklieferung anlegen Retouren in gesperrten Bestand umbuchen Serialnum-mern zuordnen (optional) Wareneingang buchen Gesperrten Bestand verschrotten Qualitäts-spezialist Qualitäts-prüfung Verwendungs-entscheide erfassen Leiter Debitoren-buchhaltung Retouren für Fakturierung freigeben Ver-trieb Lieferpläne im Vertrieb (231) Lieferanten-retoure (136)

  6. Diagramm-verbindung Legende <Rolle> Papierausdruck/Dokument SAP-extern Finanzielle Istdaten Budgetplanung Geschäfts-aktivität/-ereignis Einheiten-prozess Manueller Prozess Prozess-referenz Bestehende Version/Daten Teil-prozess-referenz System-entschei-dung:Pass/Fail Prozess-entschei-dung