studie n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Studie PowerPoint Presentation
Download Presentation
Studie

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 26

Studie - PowerPoint PPT Presentation


  • 135 Views
  • Uploaded on

Studie. Einfluss der Sitzposition in den Vorlesungsräumen auf die studentische Leistung. Agenda. Einführung Gegenstandsbereich Forschungsdesign und Methode Der Ablauf Untersuchungsfeld Online-Befragung als Methode Umfrage Der Fragebogen Technik Die Fragen Auswertung Ergebnis.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Studie' - miriam-stark


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
studie

Studie

Einfluss der Sitzposition in den Vorlesungsräumen auf die studentische Leistung

Jochen Jung, Larry Maus und Steffen Brünske

agenda
Agenda
  • Einführung
    • Gegenstandsbereich
    • Forschungsdesign und Methode
    • Der Ablauf
    • Untersuchungsfeld
    • Online-Befragung als Methode
  • Umfrage
    • Der Fragebogen
    • Technik
    • Die Fragen
  • Auswertung
    • Ergebnis

Jochen Jung, Larry Maus und Steffen Brünske

gegenstandsbereich prim r
Gegenstandsbereich - Primär
  • Hat die Sitzposition eine Auswirkung auf die Noten?
  • Thesen:
    • Ja, hinten schlechter, da dort durch Akustik benachteiligt
    • Nein, es ist kein Korrelation zu erkennen

Jochen Jung, Larry Maus und Steffen Brünske

gegenstandsbereich sekund r
Gegenstandsbereich - Sekundär
  • Sitzplatzvergabe in den Kursen:
    • Fix, oder variabel?
  • Bevorzugte Sitzpositionen?
    • Warum?
  • Präferenzen bei der Wahl des Sitzplatzes?
    • Gründe?
  • Gibt es eine Wunschsitzordnung?
    • Welche?
  • Sind andere Sitzordnungen neben den bestehen erwünscht?

Jochen Jung, Larry Maus und Steffen Brünske

forschungsdesign und methode
Forschungsdesign und Methode
  • Fragestellung
    • Analyse des Einflusses der Sitzplatzposition eines Studenten/in in den Vorlesungsräumen auf die studentische Leistung, an der Berufsakademie Mannheim
    • Fragendifferenzierung in Rahmen empirischer Studien
  • Methoden der Datenerhebung
    • Onlinebefragung
  • Feldzugang
    • Methode
    • Probleme beim Feldzugang
der ablauf
Der Ablauf
  • Ziel der Kundenbefragung schriftlich fixieren   
  • Inhalt / Thema der Kundenbefragung klären   
  • Zeitplan erstellen   
  • Teilnehmerkreis bestimmen   
  • Umfang festlegen   
  • Methode für die Kundenbefragung festlegen   
  • Fragen entwerfen  
  • Layout des Fragebogens
  • Fragebogen testen (Pretest)  
  • Letzte Korrekturen am Fragebogen vornehmen   Begleitschreiben (z.B. E-Mail-Anschreiben) zum Fragebogen
  • Kundenbefragung endet   
  • Daten auswerten   
  • Ergebnisse präsentieren (internes Reporting)

Jochen Jung, Larry Maus und Steffen Brünske

untersuchungsfeld
Untersuchungsfeld
  • Umfrage unter Studenten/innen
  • An der BA-Mannheim
  • Über alle Semester verteilt

Jochen Jung, Larry Maus und Steffen Brünske

online befragung als methode
Online-Befragung als Methode
  • Vorteile:
    • Kurze Rücklaufzeiten
    • Keine geografischen Beschränkungen
    • Automatisierte Datenverarbeitung
    • Kostenersparnis
  • Nachteile:
    • niedrige Rücklaufquote, kompensiert durch große Grundgesamtheit
    • Erhebungssituation nicht kompensierbar
    • Fragen können nicht durch einen Interviewer näher erläuter werden, deshalb verweis auf Informationslink

Jochen Jung, Larry Maus und Steffen Brünske

der fragebogen
Der Fragebogen

Jochen Jung, Larry Maus und Steffen Brünske

der fragebogen1
Der Fragebogen

Jochen Jung, Larry Maus und Steffen Brünske

der fragebogen entwurf
Der Fragebogen - Entwurf
  • Schlichtes Design
  • Eingaben werden nicht geprüft
  • Kompatibel zu allen Systemen / Browsern
  • Usability-Standards eingehalten
    • (Abschicken, ...)
  • Erklärung des Hintergrundes
    • zur Teilnahme-Motivation
  • Adresse für Rückfragen
  • Datenschutz-Hinweis

Jochen Jung, Larry Maus und Steffen Brünske

die technik
Die Technik
  • PHP und MySQL:
    • Kostenlos und OpenSource
    • Standard
    • Gut dokumentiert
    • Über Web einfach zugänglich
  • http://www.php.net
  • http://www.mysql.com

Jochen Jung, Larry Maus und Steffen Brünske

die fragen teil 1
Die Fragen - Teil 1

Jochen Jung, Larry Maus und Steffen Brünske

die fragen teil 2
Die Fragen - Teil 2

Jochen Jung, Larry Maus und Steffen Brünske

die auswertung
Die Auswertung

Jochen Jung, Larry Maus und Steffen Brünske

stichprobenumfang
Stichprobenumfang
  • Grundgesamtheit: 71 Studenten/Innen
  • Aus 19 Kurse
  • Mit 469 Studenten
  • Beteiligung von ca. 15,1 %
  • Jeder hat alle Fragen beantwortet

Jochen Jung, Larry Maus und Steffen Brünske

r cklaufanalyse der umfrage
Rücklaufanalyse der Umfrage

Jochen Jung, Larry Maus und Steffen Brünske

r cklaufanalyse der umfrage1
Rücklaufanalyse der Umfrage

Jochen Jung, Larry Maus und Steffen Brünske

analyse fenster vs gang
Analyse Fenster vs. Gang

Jochen Jung, Larry Maus und Steffen Brünske

analyse vorne vs hinten
Analyse Vorne vs. Hinten

Jochen Jung, Larry Maus und Steffen Brünske

wo ist der ideale sitzplatz
Wo ist der ideale Sitzplatz?

Jochen Jung, Larry Maus und Steffen Brünske

weitere erkenntnisse aus der analyse
Weitere Erkenntnisse aus der Analyse
  • Bei der Sitzplatzvergabe der Kurse herrscht mit 37 (Fixe Sitzordnung) zu 34 (Variable Sitzordnung) ein ziemlich ausgewogenes Verhältnis

Jochen Jung, Larry Maus und Steffen Brünske

weitere erkenntnisse aus der analyse1
Weitere Erkenntnisse aus der Analyse
  • Die meisten Studenten wählen ihren Sitzplatz wegen des Nachbarn

Jochen Jung, Larry Maus und Steffen Brünske

weitere erkenntnisse aus der analyse2
Weitere Erkenntnisse aus der Analyse
  • Nur etwa zwei drittel aller Studenten sitzen auf der von ihnen bevorzugten Position

Jochen Jung, Larry Maus und Steffen Brünske

weitere erkenntnisse aus der analyse3
Weitere Erkenntnisse aus der Analyse
  • Bei der Sitzordnungsform wird klar die klassische Variante mit Sitzreihen bevorzugt.

Jochen Jung, Larry Maus und Steffen Brünske

abschluss
Abschluss
  • Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!
  • Fragen?
  • Anregungen?

Jochen Jung, Larry Maus und Steffen Brünske