Das Oberstufenzentrum Uckermark - - PowerPoint PPT Presentation

maya
das oberstufenzentrum uckermark n.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Das Oberstufenzentrum Uckermark - PowerPoint Presentation
Download Presentation
Das Oberstufenzentrum Uckermark -

play fullscreen
1 / 35
Download Presentation
Das Oberstufenzentrum Uckermark -
79 Views
Download Presentation

Das Oberstufenzentrum Uckermark -

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. DasOberstufenzentrum Uckermark - die berufsbildende Schule unserer Region Präsentation des OSZ UM am 13.05.2014

  2. Grundgedankenunserer Arbeit Das Oberstufenzentrum ist mit seinen derzeitigen Bildungsgängen und Fachbereichen ein fester Bestandteil des schulischen Lebens im Landkreis Uckermark. In den dezentralen Standorten Prenzlau, Schwedt und Templin werden Auszubildende im dualen System beschult bzw. als Schüler in vollzeitschulischen Bildungsgängen zur Fachhochschulreife oder zu Berufsabschlüssen im sozialen Bereich geführt. Präsentation des OSZ UM am 13.05.2014

  3. Grundgedankenunserer Arbeit Die gute Qualität des Unterrichts und des schulischen Lebens ergänzt die betriebliche Ausbildung und bereitet die Auszubildenden optimal auf die Kammerprüfung und ihr berufliches Leben vor. Gleiches gilt für die vollzeitschulischen Bildungsgänge Fachschule, Berufsfachschule und Fachoberschule. Präsentation des OSZ UM am 13.05.2014

  4. Grundgedankenunserer Arbeit Die drei Abteilungen des Oberstufenzentrums Uckermark arbeiten selbständig unter der Leitung der Abteilungsleiter. Sie werden von den an der Schule Beteiligten, den Partnern der beruflichen Bildung und der Öffentlichkeit als Oberstufenzentrum Uckermark wahrgenommen. Die sächliche Ausstattung der Schule entspricht modernen und zeitgemäßen Standards. Präsentation des OSZ UM am 13.05.2014

  5. Oberstufenzentrum Uckermark Abteilung 1 in Prenzlau • Ausbildungsberufe und zusätzliche Bildungsgänge Präsentation des OSZ UM am 13.05.2014

  6. Projekte des OSZ Abt. 1in Prenzlau • Deutsch – polnischer Lehrlingsaustausch • Deutsch – französischer Lehrlingsaustausch • Kochpokalwettkampf • Kartoffelwoche • Tag der Berufe / Tag der offenen Tür • Weihnachtsmarkt • Kochen mit Grundschülern / Kinderkochbuch • Feierliche Zeugnisübergabe Präsentation des OSZ UM am 13.05.2014

  7. Deutsch – französischer Lehrlingsaustausch I • Lehrlinge aus La Roche-sur-Yon zu Gast am OSZ Präsentation des OSZ UM am 13.05.2014

  8. Deutsch – französischer Lehrlingsaustausch II • Lehrlinge des OSZ zu Gast in La Roche – sur – Yon Präsentation des OSZ UM am 13.05.2014

  9. Tag der Berufe • In Kooperation mit der Phillip – Hackert – Oberschule mit Lehrlingen aller Abteilungen Präsentation des OSZ UM am 13.05.2014

  10. Kochstar • mit Schülern der Oberschule „Philipp Hackert“ in Prenzlau Präsentation des OSZ UM am 13.05.2014

  11. Das „Grüne Klassenzimmer“ • Kochen mit Kindern aus den Kindergärten und Grundschulen der Region Präsentation des OSZ UM am 13.05.2014

  12. Oberstufenzentrum Uckermark Abteilung 2 in Templin • Ausbildungsberufe und zusätzliche Bildungsgänge Fachoberschule (FOS) Sozialwesen Präsentation des OSZ UM am 13.05.2014

  13. Aus dem Leben der Abteilung 2 Sozialwesen am OSZ in Templin • 25 Jahre Theater mit Musik für Kinder • 1993 – 2013 Gedenkstättenarbeit in Theresienstadt/Terezin • Bildungsmärkte für Kinder • Fachtagungen • Ausbildungsmessen und regionale Ausbildungstage • Tage der offenen Tür • Feierliche Zeugnisübergaben • Abteilungssportfeste Präsentation des OSZ UM am 13.05.2014

  14. Theater mit Musik – 25 Jahre Präsentation des OSZ UM am 13.05.2014

  15. 1993-2013 Gedenkstättenarbeit in Terezin/Theresienstadt Präsentation des OSZ UM am 13.05.2014

  16. Bildungsmärkte für Kinder Präsentation des OSZ UM am 13.05.2014

  17. Ausbildungsmessen und regionale Ausbildungstage Schwedt Templin Präsentation des OSZ UM am 13.05.2014

  18. Fachtagungen Präsentation des OSZ UM am 13.05.2014

  19. Zusammenarbeit mit dem Lernort Praxis Präsentation des OSZ UM am 13.05.2014

  20. Oberstufenzentrum Uckermark Abteilung 3 in Schwedt • Ausbildungsberufe und zusätzliche Bildungsgänge Präsentation des OSZ UM am 13.05.2014

  21. Fachräume am Oberstufenzentrum Uckermark in Schwedt Abt. 3 • Deutsch - Fachraum • Chemielabor • Fachraum Steuerungstechnik • WiSo - Fachraum • PC - Kabinett Präsentation des OSZ UM am 13.05.2014 • Kfz - Werkstatt

  22. TraditionellesVolleyballturnierdes OberstufenzentrumsUckermark • Mannschaften der Abteilungen 1, 2 und 3 • kämpfen um den Pokal Präsentation des OSZ UM am 13.05.2014

  23. ProjektfürKraftfahrzeugmechatroniker - BesuchdergläsernenManufakturinDresden • 12. November 2012 Präsentation des OSZ UM am 13.05.2014

  24. Zusammenarbeit mit der Oberschule Dreiklang und der Gesamtschule Talsand in Schwedt Schülerinnen und Schüle der Sekundarstufe I führen ihren WAT Unterricht am Oberstufenzentrum durch und informieren sich bei den Auszubildenden über Berufe und die Anforderungen in der Berufsausbildung. Präsentation des OSZ UM am 13.05.2014

  25. Transparenz herstellen Verantwortung teilen Bausteine der Schulqualität Bündelung vorhandener Aktivitäten Steuergruppe Schulqualität Entwicklungsschwerpunkte Maßnahmen Evaluation Potentiale des gesamten OSZ nutzen Präsentation des OSZ UM am 13.05.2014

  26. Gestaltung des Schulentwicklungsprozesses Bisher: Durchführung von drei Gesamtlehrerkonferenzen von Februar 2013 bis Oktober 2013 Erarbeitung von Entwicklungsschwerpunkten, Kriterien und Indikatoren zu den Qualitätsbereichen Unterrichtsentwicklung, Personalentwicklung und Organisationsentwicklung Begleitung durch zwei Schulentwicklungsberater Präsentation des OSZ UM am 13.05.2014

  27. Gestaltung des Schulentwicklungsprozesses Vorgesehen: Einbindung in die Arbeit der Steuergruppe Schulqualität und in die Erarbeitung des neuen Schulprogramms Fragen: Wie erreiche ich, dass formulierte Entwicklungsschwerpunkte, Kriterien und Indikatoren sich in konkretem Lehrerhandeln wiederfinden ? Mit welchen Methoden überprüfe ich, ob ich mich in einem bestimmten Schwerpunkt weiterentwickelt habe? Präsentation des OSZ UM am 13.05.2014

  28. Durchführung von Unterrichtsbesuchen Mitglieder der Schulleitung führen in allen drei Abteilungen im Zeitraum von den Herbstferien bis Ende März 2014 Unterrichtsbesuche durch. Die Unterrichtsbeobachtungen erfolgen nach Schwerpunkten und Kriterien, die in den Abteilungslehrerkonferenzen besprochen wurden. Es können auch individuell Beobachtungsschwerpunkte vereinbart werden. Neben dem persönlichen Auswertungsgespräch wird den Lehrkräften im April in den Abteilungslehrerkonferenzenein Feedback über die gesamten Unterrichtsbesuche in der jeweiligen Abteilung gegeben. Hierzu wird ein einheitlicher Feedbackbogen verwendet. Präsentation des OSZ UM am 13.05.2014

  29. Durchführung von Unterrichtsbesuchen Perspektive: Gegenseitige Unterrichtsbesuche von Lehrkräften sollen stärker im Mittelpunkt stehen. Präsentation des OSZ UM am 13.05.2014

  30. Entwicklung eines Fortbildungskonzeptes, Konzeptes zur Entwicklung der Medienkompetenz Fortbildung des Lehrkräftekollegiums, individuelle Fortbildung der Lehrkräfte Schulinterne Lehrerfortbildung Möglichkeiten der BUSS-Konzeption für Oberstufenzentren Angebote der Berater für berufliche Bildung Angebote des LISUM, LaLeB und anderer Träger Präsentation des OSZ UM am 13.05.2014

  31. Entwicklung eines Fortbildungskonzeptes, Konzeptes zur Entwicklung der Medienkompetenz Ziel: Entwicklung eines neuen Fortbildungskonzeptes bis zum Ende des Schuljahres 2013/14 Präsentation des OSZ UM am 13.05.2014

  32. Fortführung der Mitarbeitergespräche August - Feedback in der Abteilung 3 1.Schulhalbjahr - Abteilung 1 2.Schulhalbjahr - Abteilung 2 Präsentation des OSZ UM am 13.05.2014

  33. Perspektive Sicherheit Veränderungen langfristig planen Mehrjährige Prognose Personalplanung Zusammenarbeit Lehrerrat Verlässliche Planung der Klassenbildung und Stellenzuweisung Berücksichtigung der Personalentwicklung Präsentation des OSZ UM am 13.05.2014

  34. Staatliches Schulamt Schulen der Region Schulträger MBJS Berufliche Schulen Kooperation Betriebe Bildungsträger Praxiseinrichtungen Öffentlichkeitsarbeit Kammern Innungen Präsentation des OSZ UM am 13.05.2014

  35. Packen wir es an! Es lohnt sich! Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Präsentation des OSZ UM am 13.05.2014