slide1 l.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
SAFIR PowerPoint Presentation
Download Presentation
SAFIR

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 56

SAFIR - PowerPoint PPT Presentation


  • 120 Views
  • Uploaded on

SAFIR. S ervicestelle A ntragsberatung zu F orschungsförderungsprogrammen aus nationalen und i nternationalen R essourcen (einschl. EU-Referat). SAFIR. Forschungsförderungsinformationen für Nachwuchswissenschaftler/innen der Wirtschaftswissenschaften. Promotionsförderung. Übersicht:

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

SAFIR


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Presentation Transcript
    1. SAFIR Servicestelle Antragsberatung zu Forschungsförderungsprogrammen aus nationalen und internationalen Ressourcen (einschl. EU-Referat)

    2. SAFIR Forschungsförderungsinformationen für Nachwuchswissenschaftler/innen der Wirtschaftswissenschaften

    3. Promotionsförderung • Übersicht: • Studienstiftung des Deutschen Volkes • Stiftung der Deutschen Wirtschaft • Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) • Heinrich Böll Stiftung • IZA – Institut zur Zukunft der Arbeit • DFG

    4. Promotionsförderung • Graduiertenstipendien der WWU • Gottlieb Daimler und Karl Benz-Stiftung • Stiftung Geld und Währung

    5. Begabtenförderungswerke • Umfangreiche Fördermöglichkeiten der • Studienförderungswerke: • z.B. der • Kirchen • Parteien • Gewerkschaften • Wirtschaft

    6. 11 Begabtenförderungswerke • Heinrich-Böll-Stiftung • Friedrich-Ebert-Stiftung • Rosa-Luxemburg-Stiftung • Friedrich-Naumann-Stiftung • Hanns-Seidel-Stiftung • Studienstiftung des deutschen Volkes • Cusanuswerk, Bischöfliche Studienförderung • Evangelisches Studienwerk Villigst • Hans-Böckler-Stiftung • Stiftung der deutschen Wirtschaft • Konrad-Adenauer-Stiftung

    7. 11 Begabtenförderungswerke • Förderung erfolgt nicht nur materiell, • sondern auch ideell: • bspw. durch • Seminare, Akademien, Tagungen, ... • !Vor Antragstellung muss man sich unbedingt der politischen oder christlichen Zielsetzung der Förderinstitution bewusst sein!

    8. 11 Begabtenförderungswerke • bei Bewerbung unbedingt beachten: • - selbständig oder über Hochschullehrer • - Kriterien wie Alter, Semesterzahl, • Fachbereich, ideologische Gesinnung • beachten • - Fristen • - persönliche Kontaktaufnahme

    9. 11 Begabtenförderungswerke • Vertrauensdozenten der WWU: • Cusanuswerk: Prof. Dres. P. Funke, R. Hoeps, P. • Kevenhörster • Evangelisches Studienwerk Villigst: Prof. Dr. G.-J. Krol • Friedrich-Ebert-Stiftung: Prof. Dres. P. Burg, M. Diedrich, • S. Echterhoff, S. Papcke, M. Schneckenburger, U. Nelles • Friedrich-Naumann-Stiftung: Prof. Dres. H. Gründer, W. • Paprotté, W. Woyke • Hanns-Seidel-Stiftung: N.N. • Heinrich-Böll-Stiftung: N.N.

    10. 11 Begabtenförderungswerke • Vertrauensdozenten der WWU: • Hans-Böckler-Stiftung: Prof. Dres. S. Papcke, D. • Thränhardt, H. Wienold • Konrad-Adenauer-Stiftung: Prof. Dres. G. Fasselt, E. • Graefe, J. Hahn, H. Holzhauer, I. Saenger • Rosa-Luxemburg-Stiftung: Prof. Dr. H. Wienold • Stiftung der Deutschen Wirtschaft für Qualifizierung und • Kooperation e.V.: Prof. Dr. K.-H. Hartwig • Studienstiftung des Deutschen Volkes: Prof. Dres. D. • Ehlers, H. Eidenmüller, W.T. Meyer, C. Miething, R.-E. • Mohrmann, G. Münster, A. Pfingsten, K.-F. Pohlmann, H.J. • Real, O. Schober, L. Siep, E.-J. Speckmann (federführend), • H.-U. Thamer, T. Theurl, M. Wagner-Egelhaaf, U. Witting

    11. Studienstiftung des Deutschen Volkes Ahrstraße 4153175 Bonn Tel.: 0228 - 820960 URL: http://www.studienstiftung.de

    12. Studienstiftung des Deutschen Volkes • Promotionsförderung: • Stipendium von derzeit € 920 pro Monat • Forschungskostenpauschale • Förderdauer zwei bis max. drei Jahre • Zweistufiges Auswahlverfahren: • 1. Formloser Vorschlag des Betreuers (keine • Fristen) • 2. Begutachtung und Auswahlgespräch • Wichtig: Für die Aufnahme in die Studienstiftung muss man vorgeschlagen werden!

    13. Stiftung der Deutschen Wirtschaft sdw im Haus der Deutschen WirtschaftBreite Straße 2910178 BerlinTel.: 030/20 33 - 15 40Fax: 030/20 33 - 15 55 sdw@sdw.org

    14. Stiftung der Deutschen Wirtschaft • Promotionsförderung: • € 920 Euro pro Monat • Forschungskostenpauschale • Familienzuschlag • Förderdauer zwei bis max. drei Jahre • Zweistufiges Auswahlverfahren: • 1. Kein Vorschlagsverfahren, sondern • Initiativbewerbung der Promovenden • 2. Begutachtung und Assessment-Center • Bewerbungsfrist ist der 15.02.2006

    15. Konrad-Adenauer-Stiftung – KAS Konrad Adenauer-Stiftung e.V. Rathausallee 12 53757 Sankt Augustin Tel.: 02241/2460Fax: 02241/2462591E-Mail: zentrale@kas.de

    16. Konrad-Adenauer-Stiftung – KAS • Promotionsförderung: • € 920 Euro pro Monat • Familienzuschlag • Forschungskostenpauschale • Bezuschussung von Auslandsaufenthalten • Förderdauer zwei bis max. drei Jahre • Zweistufiges Auswahlverfahren: • 1. Schriftliche Bewerbung • 2. Auswahlgespräch

    17. Konrad-Adenauer-Stiftung – KAS • Voraussetzungen • Nicht älter als 32 Jahre • Fachliche Qualifikation • Bedeutsamer Beitrag zur Forschung • Ehrenamtliches, unentgeltliches Engagement • Bewerbungsfrist: 15. Dez. 2005, 15. Juli 2006

    18. Heinrich Böll-Stiftung Heinrich Böll Stiftung Rosenthaler Str. 40/41  10178 BerlinTel.: 030/285 34-0  Fax: 030/285 34-109E-Mail: karger@boell.de http://www.boell.de/

    19. Heinrich Böll-Stiftung • U.a. wirtschaftswissenschaftliche Bewerbungen besonders erwünscht • Dreistufiges Auswahlverfahren: • 1. Einreichen der Kurzbewerbung • 2. Einreichen der ausführlichen Bewerbung • nebst Exposé, Fachgespräch mit • VertrauensdozentIn/ Gutachten • 3. Auswahlworkshop mit Einzelgespräch und • Gruppendiskussion

    20. Heinrich Böll-Stiftung • Wichtige Voraussetzungen: • Hervorragende Studienleistung • Überzeugendes Forschungsvorhaben, innovative Fragestellung • Gesellschaftspolitisches Engagement, gesellschaftspolitische Verantwortung

    21. Erfolgskriterien • Förderung von Promotionsprojekten (Stipendien): • Kurze Stipendiendauer • Exzellentes Notenprofil • Sehr gutes Motivationsschreiben (es muss klarwerden, weshalb dieses Projekt für denAntragsteller wichtig ist) • Sehr gute Diplomarbeit

    22. Erfolgskriterien • Förderung von Promotionsprojekten (Stipendien): • Nachweis der Methodenkompetenz (ev. Statistik, Ökonometrie ...). Es muss gezeigtwerden, dass man in der Lage ist, dieFragestellungen auch zu beantworten. • In Abhängigkeit vom Stipendiumgeber besondere Ausrichtung (empirisch oder theoretisch, Wirtschaftssparte, z.B. Banken, oderordnungspolitisch, z.B. Adenauer Stiftung, ...)

    23. Erfolgskriterien • Förderung von Promotionsprojekten (Stipendien): • Aussagekräftige Referenzschreiben (währenddes Studiums Kontaktaufnahme zu Professoren,Studentischer Mitarbeiter, besondere Studienleistungen, die Professoren in Erinnerung behalten, ...)

    24. IZA – Institut zur Zukunft der Arbeit IZA Schaumburg-Lippe-Str. 7 / 9 53113 Bonn Tel.: 0228/ 3894201 http://www.iza.org/

    25. IZA – Institut zur Zukunft der Arbeit • Vergibt mehrere Doktoranden-Stipendien für Dissertationsvorhaben zu unterschiedlichen Fragestellungen in der Arbeitsökonomie • Bevorzugte Themengebiete: • Arbeitsmarktpolitik • Migration und • Experimentelle Arbeitsökonomie (Behavioral Economics)

    26. IZA – Institut zur Zukunft der Arbeit • Voraussetzungen: • Weit überdurchschnittliche Prüfungsleistungen • Bestimmungen der für die jeweilige Hochschule maßgeblichen Promotionsordnung • Grundsätzlich für alle geeigneten Bewerber/Bewerberinnen unabhängig von ihrer Staatsangehörigkeit

    27. IZA – Institut zur Zukunft der Arbeit • Unmittelbare Einbeziehung in Arbeit des IZA • Förderdauer liegt zwischen 1 und maximal 3 Jahren • Stichtage für die Bewerbung: 31. Mai, 30. November

    28. Deutsche Forschungsgemeinschaft – DFG Deutsche ForschungsgemeinschaftKennedyallee 4053175 Bonn Telefon: 0228 - 8851 URL: http://www.dfg.de

    29. Deutsche Forschungsgemeinschaft – DFG • Interessant für alle Fachrichtungen • Für Doktoranden: • - Promotionsstipendien im Graduiertenkolleg • - Mitarbeiterstellen in Forschungsprojekt • zukünftig: Stipendien in Graduiertenschulen / • Exzellenzclustern • Unbedingt Antragsbedingungen und • - voraussetzungen beachten!

    30. Deutsche Forschungsgemeinschaft – DFG

    31. Promotionsförderung WWU • pro Jahr 10 Abschlussstipendien • Voraussetzungen: • 1. Abgeschlossenes Hochschulstudium • 2. Überdurchschnittliche Studien- und • Prüfungsleistungen • 3. Bereits begonnenes Promotionsvorhaben, • welches innerhalb der Förderungszeit • erfolgreich abgeschlossen und mit • überdurchschnittlichem Ergebnis • abgeschlossen werden kann

    32. Promotionsförderung WWU Förderleistung: 920 Euro pro Monat, innerhalb der Förderungsdauer 500 Euro für Reisekosten Die Stipendien werden zum 1.3.2006 vergeben Bewerbungsfrist: 03.01.2006

    33. Promotionsförderung WWU Ansprechpartnerin: Ulrike Kohrt-SinnerDez. 2.2Schlossplatz 548149 MünsterTel.: 0251/83-22065E-Mail: ulrike.kohrt.sinner@uni-muenster.deSprechzeiten:Dienstag und Donnerstag 10 bis 12 UhrZimmer 220b, Dachgeschoss

    34. Gottlieb Daimler und Karl Benz-Stiftung Gottlieb Daimler- und Karl Benz-StiftungDr.-Carl-Benz-Platz 268526 LadenburgTel.: 06203/1092-0Fax: 06203/1092-5E-Mail: info@daimler-benz-stiftung.de

    35. Gottlieb Daimler und Karl Benz-Stiftung • Fördert Auslandsaufenthalte im Rahmen der Promotion • Förderleistung • 1025 - 1300 Euro für deutsche Bewerber im • europäischen Ausland • Zusätzlich einmaliger Verfügungsbetrag für • Bücher, Material und Anreisekosten ins Gastland

    36. Gottlieb Daimler und Karl Benz-Stiftung • Die Förderdauer beträgt max. 2 Jahre • Wichtig • Altersgrenze: 30 Jahre • Akademischer Abschluss sollte nicht länger als 1 • Jahr zurückliegen • Das Auswahlverfahren ist zweistufig • 1. Schriftliche Bewerbung • 2. Nach positiver Evaluation Einladung zur • persönlichen Präsentation des • Dissertationsprojektes • Bewerbungsfristen: 1. März,1. Oktober, • Eingang zählt!

    37. Stiftung Geld und Währung Deutsches Stiftungszentrum GmbHBarkhovenallee 145239 EssenTel. 0201-8401-151Fax 0201-8401-255ulrike.johanning@stifterverband.de http://www.stiftung-geld-und-waehrung.de

    38. Stiftung Geld und Währung • Derzeit finanziert die Stiftung • Auslandsaufenthalte • von Doktoranden und Postdoktoranden der • Wirtschafts- und Rechtswissenschaften • Themen-Schwerpunkte: • - monetäre Ökonomik • - Finanzmarktökonomie • - Geld-, Währungs- und Notenbankrecht

    39. Stiftung Geld und Währung • Voraussetzung: • Doktorand nicht älter als 28 Jahre • Aufnahme der Promotion darf nicht länger als 3 • Jahre zurückliegen • Binnen eines halben Jahres soll das • Förderinstrument aller Voraussicht nach • ausgeweitet werden zu einem • Promotionsstipendium • Weitere Ausschreibungen zu • Forschungsprojekten sollen folgen!

    40. Fördersuchdienste • Übersicht: • Deutscher Akademischer • Austauschdienst • ELFI • Stifterverband • Fördernavigator • Stiftungsindex • Forsch und Fahr (FuF), WWU • Grantsnet

    41. DAAD

    42. DAAD Stipendiendatenbank:

    43. ELFI ELFI - Servicestelle fürElektronische ForschungsförderInformationen ELFI in der NOVATEC GmbH Postfach 25 05 0644743 Bochum URL: http://www.elfi.info

    44. ELFI

    45. Stifterverband Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft 45224 Essen Tel.: 0201 - 84010 URL: http://www.stifterverband.de

    46. Stifterverband • Blickwinkel  Förderung  Stiftungen

    47. Fördernavigator Förderberatung des BMBF PTJ Außenstelle Berlin Wallstr. 17 – 22 10197 Berlin Tel.: 0800 - 2623008 URL: http://www.fz-juelich.de/ptjnavigator/

    48. Fördernavigator

    49. Stiftungsindex Bundesverband Deutscher Stiftungen Haus Deutscher StiftungenMauerstraße 9310117 BerlinTel.: 030 – 8979470 URL: http://www.stiftungsindex.de

    50. Stiftungsindex