slide1 n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Sauren Global Defensiv (WKN 214 466) PowerPoint Presentation
Download Presentation
Sauren Global Defensiv (WKN 214 466)

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 1

Sauren Global Defensiv (WKN 214 466) - PowerPoint PPT Presentation


  • 93 Views
  • Uploaded on

Sauren Global Defensiv (WKN 214 466).

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Sauren Global Defensiv (WKN 214 466)' - louise


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
slide1

Sauren Global Defensiv (WKN 214 466)

Dieser Dachfonds setzt bei der Auswahl der Zielfonds vor allem auf Managementqualitäten. Der Fonds investiert vorwiegend in Renten-, Immobilien- und Geldmarktfonds und zu einem geringen Teil in Aktienfonds. Die Schwankung der Wertentwicklung wird bei diesem Fonds üblicherweise auf geringem Niveau gehalten, so dass temporäre Rückgänge nach kurzer Zeit wieder ausgeglichen sein sollten. Dies hat im Oktober 2008, dem vorläufigen Gipfel der Finanzkrise im Anleihensegment im Gegensatz zu den fünfeinhalb Jahren zuvor nicht geklappt und es kam zu einem Einbruch, der in der Spitze 6,67% betrug – durchaus erträglich in Relation zu weltweiten Börsenindices, die teilweise mehr als die Hälfte verloren. Aber damit wird klar, der dieser Fonds nicht für kurzfristige Anlagen geeignet sein kann. Trotzdem ist dieser Fonds nach wie vor als Beitrag für konservativere Depots geeignet, zumal derartige „exogene Schocks“ wie im Oktober 2008 ja hoffentlich auch zukünftig eher die Ausnahme darstellen. Die breite Streuung auf unterschiedliche Anlageideen sollte sich auch künftig bewähren und den Fonds in die langfristig übliche Wertentwicklungsbandbreite zurückführen.

Die Angaben stammen aus öffentlich zugänglichen Internetquellen oder unmittelbar von der KAG. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Gewähr übernommen.