orgl pflichtfortbildung 2010 n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
OrgL-Pflichtfortbildung 2010 PowerPoint Presentation
Download Presentation
OrgL-Pflichtfortbildung 2010

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 16

OrgL-Pflichtfortbildung 2010 - PowerPoint PPT Presentation


  • 82 Views
  • Uploaded on

OrgL-Pflichtfortbildung 2010. Falldiskussion Arbeitsgruppe Aus- und Fortbildung in Zusammenarbeit mit dem Fortbildungsinstitut der Bayerischen Polizei. Kalte Lage. Freitag, 19.03.2010 09:55 Uhr

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'OrgL-Pflichtfortbildung 2010' - lieu


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
orgl pflichtfortbildung 2010

OrgL-Pflichtfortbildung 2010

Falldiskussion

Arbeitsgruppe

Aus- und Fortbildung

in Zusammenarbeit mit dem Fortbildungsinstitut der Bayerischen Polizei

kalte lage
Kalte Lage

Freitag, 19.03.2010

09:55 Uhr

Hauptschule (Örtlichkeit selbst einsetzen) Bedrohungslage mit Schusswechsel, vermutlich mehrere Personen verletzt,

Einsatz für die SanEL,

Näheres ist nicht bekannt

2

kalte lage1
Kalte Lage

Stadtplanauszug (kleiner Maßstab) z. b. aus google maps ausdrucken und hier einfügen

Tatort

3

kalte lage2
Kalte Lage

Stadtplanauszug (großer Maßstab) z. b. aus google maps ausdrucken und hier einfügen

Tatort

4

einzelarbeit zeit 5 minuten
Einzelarbeit - Zeit 5 Minuten

Was unterscheidet den MANV-Einsatz bei einer Bedrohungslage von einem Unfallereignis?

5

gruppendiskussion
Gruppendiskussion

Diskutieren Sie ihre Überlegungen in vier Gruppen und visualisieren Sie diese auf Karten. (Zeit: 10 Minuten)

Stellen Sie Ihr Gruppenergebnis an der Pinwand vor. (Zeit: jeweils 5 Minuten)

6

lage bei eintreffen1
Lage bei Eintreffen

Bild mit flüchtenden Schülern einfügen

8

rettass des 1 rtw
RettAss des 1. RTW
  • Objekt ist noch nicht gesichert
  • genaue Verletztenzahlen sind noch nicht bekannt
  • ca. (hier Zahl einfügen) Personen sind bei uns am RTW
  • wo bleibt der Notarzt

9

polizeilicher einsatzleiter vor ort
Polizeilicher Einsatzleiter vor Ort
  • Wir haben noch keine gesicherten Erkenntnisse
  • Anzahl der Täter und Opfer noch ungeklärt
  • Täter ist möglicherweise noch im Objekt
  • vermutlich Schusswaffengebrauch, eventuell Spreng- und Brandmittel
  • Zutritt ins Objekt ist nicht möglich

10

feuerwehreinsatzleiter
Feuerwehreinsatzleiter
  • Ich habe hier den Einsatzplan für das Objekt
  • Nach Auskunft eines Lehrers befinden sich in der Regel ca. (hier Zahl einfügen) Schülerinnen/Schüler und ca. (hier Zahl einfügen) Lehrerinnen und Lehrer
  • Ca. (hier Zahl einfügen) Personen sind schon geflüchtet und befinden sich (hier Örtlichkeit einfügen)

11

lage bei eintreffen2
Lage bei Eintreffen

Umgebungsplan aus dem

FW-Einsatzplan hier einfügen

Annahme, FW-EL ist bereits vor Ort

!Einsatzplan viermal für die Gruppenarbeiten ausdrucken

12

gruppenarbeit
Gruppenarbeit

Wie gliedern Sie den Einsatzraum jetzt aus rettungsdienstlicher Sicht?

Visualisieren Sie dies auf Ihrem Einsatzplan!

Zeit: 10 Minuten

13

world cafe
World-Cafe

1. Erstellen Sie Eine Checkliste für zukünftige Lagen dieser Art

2. Formulieren Sie Einzelaufträge an die entsprechenden Abschnittsführer aus der vorherigen Gruppenarbeit

3. Welche Möglichkeiten der Vorbereitung sehen Sie für sich, für Ihre Kollegen und Mitarbeiter sowie in logistisch/organisatorischer Hinsicht in Ihren Dienststellen und Organisationen

Zeit: jeweils 15 min

14

world cafe methodik
World-Cafe - METHODIK

Aufteilung in drei Gruppen

Jede Gruppe wandert nach je 10 min im Uhrzeigersinn (zweimal) weiter

Jeweils ein Gruppenmitglied verbleibt einmal am Platz, erklärt die Aufgabenstellung und d. bisherige/n Ergebnis/se

Die Teilnehmenden betrachten abschließend (ohne festgelegte Reihenfolge) alle drei erarbeiteten Flipcharts

orgl pflichtfortbildung 20101
OrgL-Pflichtfortbildung 2010
  • Vielen Dank für IhreMitarbeit!!

ggf. noch Bild/er einfügen

16