slide1 n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
TopMatrix TM PowerPoint Presentation
Download Presentation
TopMatrix TM

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 35

TopMatrix TM - PowerPoint PPT Presentation


  • 82 Views
  • Uploaded on

TopMatrix TM. Die Zukunft der Stanzform beginnt jetzt. Herkömmlicher Stanzvorgang. Durch die hohen horizontalen Züge am Bogen kommt es zu: . Rissen in der Decke reißenden Schnittkanten – Engelshaaren Notwendiger Verwendung von breiteren und mehr Haltepunkten

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'TopMatrix TM' - lavender


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
slide1

TopMatrixTM

Die Zukunft der Stanzform beginnt jetzt

slide2

Herkömmlicher Stanzvorgang

Durch die hohen horizontalen Züge am Bogen kommt es zu:

  • Rissen in der Decke
  • reißenden Schnittkanten – Engelshaaren
  • Notwendiger Verwendung von breiteren und mehr Haltepunkten
  • Quetschungen und Abdrücke durch die Gummierung
  • Hohe Staubentwicklung
slide3

7,65

4,36

Wie entstehen die horizontalen Züge ?

Fakten

B – Welle - 3mm

Decken 125gr

Schneide: 23.8

Rill-Linien: 23.3/3p

= 3.39 mm

Jeder Riller bei einer

B- Welle verbraucht

3.4mm vom Deckenmaterial !

slide4

3,76

11,10

= 7.34 mm

Wie entstehen horizontale Züge ?

Fakten

E – B - Well

Schneide: 23.8/3p

Rill-Linien: 23.0/4p

Jeder Riller bei

einer E-B Welle

verbraucht 7.3 mm

Deckenmaterial !

slide5

Fakten

E-B – Welle

Schneide: 23.8

Rill-Linien: 23.3/3p

5.5 mm

slide6

Steel rule

Rubber Pressure

P (N/mm2)

2

Cracking energy, U (Joule/mm )

Liner

thickness, t (mm)

Rubber friction, f x P (N/mm2) +

+Rubber shear, q x P(N/mm2) +/-

+/-

Penetration, p (mm)

Board

thickness

T (mm)

Liner

elastic

modulus (E/mm2)

Flute compression strength, F(N/mm2)

Flute shear elastic modulus, G (N/mm2)

about T

Off set distance, d(mm)

Cracking Energy, U (Joule/mm )

=0.316 x t x T x E x (F – P) x ( G + f x P +/- q x P) x d x ( d + p )

Conclusion: Rubber pressure, P, can both eliminate and reduce cracking energy(cracks), due to rubber friction and shear/locking effects, which is not under control. This explains, why the conventional rubber system sometimes is very frustration and not reliable to use. /Prof. Cavlin

2

-1

2/3

-4/3

2/3

4/3

2/3

2

1/3

2

slide7

Conventional dies - basic problems(1-8)

5. Uneven rule nip, shearing aside

(induces cracks)

3. Locking by the rubber

+shearing due to flute

(induces cracks)

6. Uneven ejection control

(induces rotary stripping fails)

1. Buckling out

(induces cracks)

4. Pulling out stress

by the rule

(incudes cracks)

7. High rubber friction&adhesion

(induces rotary stripping fails)

2. Craterous molding

(induces folding fails)

8. Rubber wear (rotary repairs)

Anvil pressure

/Prof. Cavlin

slide9

Dr. Cavlin Sören hat als Professor an der „Königlichen Universität Stockholm“ Untersuchungen über das Verhalten von Wellpappe während des Stanzvorganges untersucht. Dabei wurden alle hier gesehenen Nachteile bestätigt.

Die Ergebnisse dieser Untersuchungen flossen in die Entwicklung von Top-Matrix ein.

TopMatrix TM

worldwidepatended die cuttingtechnology

European Patent No 0454753.etc

slide10

Stanzvorgang TopMatrixTM Der Aufbau

GUMMI - AUFLAGER

TOP MATRIX SHEET

Während des Stanzvorganges wird Bogen ganzflächig ruhig gehalten. Dadurch werden Spannungen am Bogen vermieden, die Rißbildung drastisch reduziert, sowie die Anzahl und Breite der Haltepunkte wesentlich verringert !

slide11

Der Vergleich

ohne TopMatrix

mit TopMatrix

slide12

Der Vergleich

ohne TopMatrix

mit TopMatrix

slide13

Der Vergleich

ohne TopMatrix

mit TopMatrix

slide14

Der Vergleich

ohne TopMatrix

mit TopMatrix

slide16

Durch das verhindern der horizontalen Züge während des Stanzvorganges erreicht man mit TopMatrix saubere Schnittkanten, eine wesentliche Reduktion der Haltepunkte und dadurch eine Verringerung der Staubentwicklung um ca. 80%

slide18

Das Resultat

Material: 2 x Testliner 3 – 125 g, Wellstoff 105 g

Perfekte Schnittkanten und kleinere Haltepunkte verringern die Staubentwicklung

.

slide19

Die Staubentwicklung

ohne TopMatrix

mit TopMatrix

slide20

Die Staubentwicklung

Der Unterschied bei 400 Bogen:

Quelle. www.ralegh.com.uk

slide23

Das Resultat

Bei dieser 24 Nutzen Stanze wurde

mit einem konventionellen Werkzeug

ca 4 Stunden zugerichtet ( Kanalfertignuten, Schneidelinien )

Mit TopMatrix wurde nach 45 Minuten

die Produktion gestartet

slide33

Fakten

- 21,98

+371,79

+742,05

Quelle: Dr. Karl Höhn, Ulm

slide34

Zusammenfassung

  • saubere Schnittkanten - verhindern die Bildung von Engelshaaren
  • dadurch bis zu 75% weniger Stanzstaub
  • weniger Risse und Deformierungen der Wellpappe
  • weniger und kleinere Haltepunkte
slide35

TopMatrixTM

Entweder man ist ein Teil des Problems,

oder man ist ein Teil der Lösung.

M. Gorbatschow

www.bp-stanzformen.at